Bankersterben

von H.-P. Schröder

Endspiel_page1_image1

Feierabend auf Dog Island, London 24. April 2011

*

Auf dem Strich, unter dem Strich

 

In jenen Kreisen,
den ganz leisen,
geht auch die Angst
auf leisen Sohlen,
denn als
der Schwur war
noch nicht kalt
kam es schon
zur Zinsgewalt
und aus dem selben
Hinterhalt,
den man ihnen
hat befohlen,
anzulegen,
zu verwalten
kommen jetzt
die Kehl`zerbeißer,
Zertifikat-
und Kursabreisser,
sie zum Endspiel
abzuholen.
Weidmannsheil und
Gott befohlen!

*

—————————————————————————————————————-

—————————————————————————————————————-

4 Gedanken zu „Bankersterben

  1. Bischen viele Hochkaräter in ziemlich engem Zeitfenster. Und so gar keine Hinweise auf Fremdverschulden. Persönliches Fazit: Was soo sauber aussieht … muß dreckig sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.