chinesisches Raumschiff mit Mondrover erreicht Mondumlaufbahn

Eifelmond - Bild: HPS
Eifelmond – Bild: HPS

erschienen bei Stimme Russlands

 

Das chinesische Raumschiff „Chang’e-3″ mit einem Mondrover an Bord hat die Umlaufbahn des natürlichen Satelliten der Erde erreicht, berichtete das Flugleitzentrum in Peking.

 

Der Raumapparat war am Montagabend vom Weltraumbahnhof Xichang im Südwesten des Landes gestartet worden. „Chang’e-3″ soll eine weiche Landung auf dem Mond vollziehen und den ersten chinesischen Mondrover namens „Yutu“ („Jade-Hase“) dorthin bringen.

Es ist geplant, dass „Chang’e-3″ Mitte Dezember auf der Oberfläche des Mondes landen wird.

Quelle: Stimme Russlands

3 Gedanken zu „chinesisches Raumschiff mit Mondrover erreicht Mondumlaufbahn

  1. China wartet auf die Landeerlaubnis.
    Ein Wunsch in diesem Zusammenhang:
    Falls die Landeerlaubnis erteilt wird, schickt uns bitte ein paar höchstaufgelöste Nahaufnahmen der Apollo-Landegebiete ohne Retuschen für den Henselblog! Bitte, bitte! Herzlichen Dank und ewiges Leben für den Jadehasen.

  2. Die nächste Mondlüge mit „chinesischen Mondrover“? Oder sehen wir dann im Hollowoodstyle die US Mondrover & das SU Lunochod?

    Bin gespannt ob die „je-wish“-enschaftler uns erstmals astronomische Beobachtungen zeigen welche von der atmosphäre-freien Mondoberfläche aus gemacht werden. 😀 ROFL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.