Syrien: Assad verkündet allgemeine Amnestie

assaderschienen bei Ria Novosti

Mitten im Bürgerkrieg hat Syriens Präsident Baschar al-Assad eine allgemeine Amnestie verkündet.

Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Sana gilt der Straferlass für Taten, die vor dem 29. Oktober begangen worden sind.

In Syrien dauern seit März 2011 Kämpfe zwischen Armee und bewaffneten Regierungsgegnern an. Laut UN-Angaben sind bei den Gefechten bereits bis zu 100.000 Menschen, darunter 7.000 Kinder, getötet worden. Die Opposition, aber auch westliche Staaten wollen Assad zum Rücktritt zwingen. Nach Darstellung der syrischen Regierung kämpft die Armee gegen aus dem Ausland unterstützte Terroristen.

Quelle: Ria Novosti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.