20 Gedanken zu „Scherz am Rande

  1. Mein Parteibuch Zweitblock com. stellt die These auf, dass die USA zerlegt werden sollen, in dem Obama (als weicher Verbrecher)stellvertretend für die ganze USA herhalten muss.

    In den USA fördert die Zionistin Diana Feinstein diesen Prozess, in Deutschland die Springerpresse vorneweg sowie ARD und ZDF.

    MPZ com. sagt aber nicht, in welche Richtung die Reise Deutschlands ohne die USA gehen soll, weil MPZ com. übersieht, dass Elmar Brok vom EU-Parlament als erster „Aufklärer“ in die USA reiste.

    In diesem Sinne ist auch der „Coup“ des Antideutschen Ströbele zu sehen.

    Die Loslösung Deutschlands von den USA kann nur in einer Auflösung Deutschlands in die EU münden.

    Und nur in diese Richtung ist das ganze Theater zu sehen!

  2. @Hans: Ich sehe es ehr als Fraktionskampf in den US-Eliten. Und zwar mit der Bruchline zwischen „Bedingungslose Unterstützung des imperialen Kurses“ (aka NWO – Hochfinanz, Israellobby und Anhang) und einer (sich formierenden) Allianz aus „Imperialismus nur wenn es wirklich US=unserer ist“ + „Imperialismus zerstört unser Land, was wir nicht wollen“. Man muß abwarten was letztlich dabei rauskommt, aber sollte die US Regierung die NSA wirksam (!) beschneiden, würde die „NWO“ ein hochwirksames Instrument verlieren. Das wäre ein Zeichen, das der nationale Teil der Eliten einen Schlag landen konnten. Wenn aber die NSA ungeschoren wegkommt die US-Regierung aber geschwächt wird ginge der Punkt an die Gegenseite. Warten wirs ab und tuen was wir können: Aufmerksam sein und andere Aufmerksam machen – das scheint wenig, ist aber wirklich sehr viel. Deshalb sind Blogs wie dieser wichtig.

  3. @ einspruch

    Den Fraktionskampf in den USA sehe ich zwar auch im Zentrum der ganzen Angelegenheit, der ist aber nur ein Bestandteil des Großen Ganzen.

    Die USA sind wirtschaftlich und damit auch militärisch im rasanten Abstieg begriffen. Diesen Abwärtsprozess können auch die Zauberer des Papiergeldes und selbst ein tollwütiger Hund aus Israel nicht mehr umkehren.

    Die Frage ist jetzt, ob die NWO-Eliten beschlossen haben, ohne ihren Schläger USA auskommen zu können. Und, brauchen sie keinen anderen Schläger von militärischer Quantität der USA mehr zur Fortführung ihrer Agenda?

    Denn aufgeben tun diese größenwahnsinnigen „Eliten“ nicht. Die Forderung eines Sheldon Adelson, dem Iran zwei Atombomben einzuschenken, zeugt klar davon. Und auch die widerholten Angriffe Israels -wie gestern der fünfte- auf Syrien zeugen klar davon.

  4. Dass die Täuscherei noch munter weiter gespielt wird, ist an zwei Propagandatricks zu erkennen:

    Obama hat heute veranlasst, dass der IWF nicht mehr von der NSA bespitzelt werden darf. Und das, wobei IWF und NSA doch immer brav zusammen gearbeitet haben.

    Zweitens hat Google sich empört, dass die NSA Google beschnüffelt. Das stinkt nach Konkurrenzkampf. Google ist doch der größere Schnüffler von beiden, macht es nur offensichtlicher.

    Wenn die NSA beschnitten wird, übernimmt halt Google den Job. Ist auch besser weil in privaten Händen.

    -Und der BND wird mit erweiterten Vollmachten sicherlich auch demnächst an Sheldon Adelson verkauft.

  5. Etwas Bürzelwahl-2013 Nachlese in (Minute 30 bis 35), daß die Euro-kritische Stimme von Frank Schäffler (den ich bewusst nie zuvor wahrgenommen) die Bilderberger derart gegen die FDP eingenommen hat zeigt eigentlich auch wie fragil die Macht der Oberen.

    100 Jahre Federal Reserve – Der Weg in die NWO-Diktatur – Prof. Michael F. Vogt (Regentreff 2013)
    http://www.youtube.com/watch?v=bkUIOGPKUpE

    Auf der Webseite dieses Frank Schäffler, dann der nächste Scherz, unter „Mein Leserbrief in der aktuellen Ausgabe des Spiegels“ :
    http://www.frank-schaeffler.de/tag/fdp/
    … antwortet mein Parteikollege Hans-Dietrich Genscher, dass die FDP nicht für “Rückbau in nationalistischen Egoismus” stehe … steht nicht nur dem IM Tulpe der NWO Globalismus auf der Stirn des Betonkopfes gemeißelt.

  6. @garlic

    Ich kann in diesem Zusammenhang den weiteren Prozess um die FED überhaupt noch nicht einordnen. Nach 100 Jahren läuft ja nun im Dezember der Act aus und muss durch den Kongress neu genehmigt werden.

    Was passiert, wenn der Kongress dem neuen Gesetz zur erneuten Privatisierung des Dollars nicht zustimmt, sondern eine andere Währung auflegt?

    Welche Folgen hätte das für China, Saudi-Arabien und den Rest der Dollarhörigen Staaten?

    Währen die USA dann nicht auf einen Schlag schuldenfrei? Denn die FED ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (limited).

  7. „Die Frage ist jetzt, ob die NWO-Eliten beschlossen haben, ohne ihren Schläger USA auskommen zu können.“ Den „starken Staat“ USA wollen sie mit sicherheit zerschlagen, aber sie wollen seine Ressourcen, also Spionage, Kontrolle, special operations und Militär unter ihrer Kontrolle behalten. Es steht also zu erwarten, daß das irgentwie „internationalisiert“ wird. Allerdings sind die Vorraussetzungen dazu im Moment eher schlecht. Aus Sicht dieser „NWO-Eliten“ muß zunächst verhindert werden, das die „nationalen Eliten“ die alleinige Kontrolle über diese Ressourcen erlangen. Das Mittel der Wahl dafür dürfte wenig überraschend das Geld, die Finanzierung des ganzen, sein. Und, an dem Punkt hast du sicher Recht, bevor sie den großen Knüppel ganz aus den Händen geben werden sie versuchen ihn zu zerstören, die USA sowieso. Bislang ist aber noch nicht ausgemacht, daß sie Erfolg haben werden und ich hoffe einfach gegen sie. Nachdem um 2000 ein Durchmarsch fast unvermeidlich schien haben sie immerhin einige Niederlagen hinnehmen müssen: Rußland hat sich halbwegs aufgerappelt und ist zum Sprecher einer auf starken Nationen gestützten „multipolaren Weltordnung“ geworden, das real die einzige in der Diskussion befindliche Alternative zum antinationalen, auf eine anonyme Bürokratie gestützte Pyramidenmodell der NWO-Dämonen darstellt. BRICS, ursprünglich eine manipulative Idee der Kleptokraten, hat sich zu einem tatsächlichen losen Bündnis von Nationalstaaten gemausert, die sich gegenseitig in ihrer Souveränität stärken – gegen die Antinationalen „NWO-Eliten“, die keine eigenständigen und starken Staaten dulden können. Das Projekt der Zerstörung Syriens ist auf dem besten Weg zu Scheitern und hat die „Multipolaren“ gestärkt. Also, Sie sind nicht allmächtig, ihre Pläne wackeln.
    Die Sache mit der NSA und dem IWF ist natürlich offensichtlich eine Show, die in der Tendenz gegen die „Nationalen“ gerichtet ist, dagegen, daß sie die Möglichkeiten nutzen ihren Gegnern in die Karten zu schauen.

  8. “Die Macht der Juden beruht auf ihrer einzigartigen Fähigkeit, uns daran zu hindern, über ihre Macht zu diskutieren oder auch nur über sie nachzudenken”
    http://www.gilad.co.uk/writings/controlled-opposition-from-goldstein-to-soros-and-beyond.html

    Denn Fakt ist, die kleine Clique, denen diese Welt schon jetzt gehört, herrscht nachdem einfachen, aber klaren Motto: “Eine Welt, in der wir nicht das alleinige Sagen haben, die braucht es auch in Zukunft, nicht mehr zu geben“.
    http://lupocattivoblog.com/2010/03/03/carl-friedrich-von-weizsacker-der-bedrohte-frieden-heute-buch-von-1983/

  9. Die einzige Lösung die Weizsäcker bietet, ist die Hoffnung: daß nach diesen unvermeidlichen Turbulenzen dieser Planet noch bewohnbar bleibt. Denn Fakt ist, die kleine Clique der diese Welt schon jetzt gehört, herrscht nach dem einfachen aber klaren Motto:

    „Eine Welt, in der wir nicht das alleinige Sagen haben, die braucht es auch in Zukunft nicht mehr zu geben“.

    http://fresh-seed.de/2013/carl-friedrich-von-weizsacker-der-bedrohte-frieden-1983/

  10. @ garlic

    Carl Friedrich von Weizsäcker “Der bedrohte Frieden” [PDF]

    wäre sicher auch ein lesenswertes Buch.
    Ist ja sonst nur noch zu Luxus-Preisniveau im Antiquariat zu haben 🙁

  11. @ garlic

    „irgendwie“ ist nicht! Denn der ganze Zirkus des modernen Weltmachtgehabes beruht auf einer gestohlenen Strategie.

    Aber nur der Vater dieser Strategie wird die Welt in Zukunft beherrschen.

    Und wer diese Strategie gestohlen hat und bis heute verheimlicht, dass er diese Strategie gestohlen hat, um diese Welt zu beherrschen, wird diese Weltmacht niemals wirklich erringen können.

    Denn diese Weltmacht ist Liebe und Freiheit.

  12. -Und am Ende wird sich herausstellen, dass die Liebe tausendfach härter, dauerhafter, sogar brutaler und lebensfähiger als der Hass ist.

    Und ich beneide heute schon die kommenden Sänger und Musikanten der Zukunft und die Philosophen und die Dichter, die mit dieser Erkenntnis der Wahrheit ganze Werksverzeichnisse, Kompendien und Bibliotheken füllen dürfen zum Wohle der Völker auf Erden ohne jede Perversion der Seele.

    Nur ein Traum?

  13. @ Einspruch
    Dass „ihre Pläne wackeln“, glaube ich auch.
    Das rätselhafte Phänomen Snowden ist schwer einzuordnen. Aber ob gewollt oder nicht tragen er und Obama zum Niedergang eines Imperiums und dessen „Weltgemeinschaft“ bei, was Deutschland möglicherweise nützen könnte.
    Die Geschwader des zionistischen Hintergrundes werden dem Geld gefolgt und inzwischen in Ostasien gelandet sein. (Möge sie die aufgehende Sonne blenden!)
    Für das deutsche Volk jedenfalls sehe ich die Chance, die „Siegermächte“ loszuwerden. Ramstein ade! Nato ade!
    Mit Merkel oder Gabriel wird’s natürlich nichts. Aber diese haben die „Wahl“ ja ohnehin nicht gewonnen.
    Wenn hier die Fetzen erst fliegen, werden sich hoffentlich würdigere Lenker für unser schönes Land finden.

  14. @Nordlicht

    Das Geheimnis der jüdischen Macht beruht ausschließlich auf dem jüdischen Geheimhaltungssystem.

    Goethe hat es in einem genialen Jugendwerk 1769 thematisiert und verdichtet:

    „Sie haben einen Glauben / Der sie berechtigt, die Fremden zu berauben.

    Und dieses Volk sieht seinen Weg nur offen…/ So lang` die Ordnung steht, / So lang` hat es nichts zu hoffen.

    Drum tuscht es insgeheim den fast verlöschten Brand! / Und eh man sich versieht / So flammt das ganze Land!“

    (Jahrmarktsfest zu Plundersweilern)

    Goethe hat diese frühe -durch Bildung erworbene- Erkenntnis sein Leben lang bis 1832, also bis in sein 83` Lebensjahr niemals revidiert.

    Aber in den teuren und edlen Gesamtausgaben seines Werkes heutiger Tage sind diese Passagen über die Juden rausgeschnitten.

    Hat das etwas zu bedeuten; die Beschneidung der Wahrheit?

  15. Ich mach mal ein wenig Werbung für meine Kunstgalerien. Der Blogwart hat´s erlaubt. 😉 Danke Jo !

    Ich fange mit meiner Lieblingsgalerie von Hugo Hopperner an.
    http://fresh-seed.de/galerie/hugo_hoppener/

    […]gefolgt von Josef Thorak
    http://fresh-seed.de/galerie/josef_thorak/

    und höre erstmal mit der Galerie von Georg Sluyterman von Langeweyde auf.
    http://fresh-seed.de/galerie/georg_sluyterman_von_langeweyde/

    Viel Freude beim anschauen.

    Gruß

  16. Interessantes Gespräch.
    Ich würde gern meine Meinung zum Thema Fraktionskämpfe beitragen.

    Ich sehe das eher aus der Sicht, wie es James Warburg vorm US Kongreß formulierte, Weltregierung entweder mit Konsens oder halt Krieg.

    Dabei sehe ich diese Kämpfe auch in Rußland, wobei unklar ist, wo Putin spielt.

    Im Grund geht es doch um „Eretz Israel“, vom Euphrat bis zum Nil. Und man schaue sich die Kriegsschauplätze an, und die Zersplitterung dieser Länder.

    Also, die eine Fraktion ist die Armageddon Fraktion, Israel und die jüdische Lobby. Die andere Fraktion sind die UN Befürworter, die fürchten, die UN könnte sich wie der Völkerbund auflösen, da sehe ich die Russen und Chinesen als Vertreter. Allerdings hat die Armageddon Fraktion überall seine Agenten, fast überall.

    Die Armageddon Fraktion könnte eventuell daran interessiert sein, daß die (Firma, aber nebensächlich) „United States“ ihren Supermachtstatus verliert, speziell militärisch, so daß ein Groß Israel, was dann auch wirtschaftlich bestehen könnte, einfach die Rolle übernimmt.

    So denke ich, schaut es aus, und zB die Kurden werden noch dicke instrumentalisiert und wieder verkauft werden. Hoffentlich merken die das diesmal.

    Das verrottete Imperium US wird sicher einen neue „kalten Krieg“ starten, China diesmal. Darauf deutet diese neue Militärdoktrin von „Asia pivot“ hin, was sicher auch terroristische Aktivitäten in der Musel Provinz Xinjiang in China einbezieht. Das Gleiche ist für Belutschistan zu erwarten, was zum Iran und zu Pakistan gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.