neuer Fracking-Vorstoß von Kurt Bock / BASF

frackingvon John Schacher

Was die FAZ heute im Stil bester Lobby-Arbeit berichtet – um nicht zu sagen lobsudelt -, ist wirklich einen kurzen Ausflug in den Mainstream wert.

Zudem ist BASF sicher ein großer Print-Anzeigenkunde im derzeit niedergehenden Zeitungsgeschäft und damit alternativlos.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/schiefergas-basf-will-fracking-test-in-deutschland-12641303.html

So heisst es da lapidar, ohne Produktionsorte oder Details zu nennen:

Fracking-Methoden sind eigentlich gar nichts Neues. Sie werden in Deutschland schon seit rund 50 Jahren eingesetzt – und zwar zur Förderung von Erdgas, wobei man aber genau nach der Art der dadurch erreichten Lagerstätten unterscheiden muss. Und mit der Ausbeutung von Lagerstätten für Kohleflözgas oder eben für das Schiefergas, um das es in der aktuellen Diskussion geht, gibt es in Deutschland bislang nur vereinzelt Erfahrungen.

Die Industrie hat wieder einmal hörbar den Fuss in die Türe gestellt und will nun in der neuen Legislaturperiode alle Hebel in Bewegung setzen, ihr Gift in die Erde zu pressen und uns das Geld noch einfacher aus der Tasche ziehen zu können. Die Grundwasser-Bedenken der breiten Masse im Land – Wasser wurde von der UN zum universellen Menschenrecht erklärt – spielen dabei keine oder wenig Rolle. Die Entsorgungsethik solcher Mitmenschen sieht man derzeit in Fukushima… hier darf nur nach dem Prinzip: „wehret den Anfängen!“ gehandelt werden. Herr Bock sollte dauerhaft zum Gärtner gemacht werden, finde ich! Da könnte er mit Glyphosat spielen…

Ein Gedanke zu „neuer Fracking-Vorstoß von Kurt Bock / BASF

  1. Es gibt genügen Modelle aus der Physik der Erde, wie auch Berechnungen in Verschiebung der Kontinental-Platten, und der geologischen Struktur der Erde! Untergegangenes Atlantis und auch andere Geschehnisse, wie Meteoritenbefall! Beim Fracking, siehe Kanada, war eine deutsch-Truppe aus Preussen, hier die Frau Kraft genannt, die da meinte, natürlich nach iherer Kultur-Studienreise, das Fracking nicht optional für ihr Land sei! Und angewandt, war es auch in Sachen Westspeicher, mit Erdgas und Abnahme, heimlich im Osten und bei Salzwedel, siehe da, auch zur Freude der Industrie, die danach heimlich billaterale Beziehungen praktizierten! Und wer will es heute mit Sicherheit noch sagen können, es werden einfach ohne die Grenzen zu beachten, oberirdisch, unterirdisch Wege geschaffen, die dann vor Vollendung Fakten schaffen!
    Nur von den Riesen zu sprechen, die da im Militär Anlagen schufen, die der Öffentlichkeit nicht bekannt sind, wie riesige Waldgebiete, die mit gringen Ausmaßen Öffnungen produzieren, um Raketen ab zu schießen, aber unterirdisch gelagert und da auch mit riesigen Anlagen bewirtschaftet werden! Nicht umsonst wurden alle Samen – Sorten eingelagert und nicht umsonst gibt es Riesenlager mit Notreserven, nur nicht mehr im Heimatland, aber mit Ideen und Handarbeit deutscher Technologie und Berechnungen aus Statik und Physik! Und dann schauen wir ein Mal mehr auf kranke Ansichten: Steven Hawk! Dieser Tage kam auf russischen Internet – Seiten seine Ansicht heraus, die Menschen sollten von der Erde flüchten und sich an den Rand des Universum nach Existenzmöglichkeiten umsehen!
    Entweder arbeiten tatsächlich die NASA, die EU und auch andere Staaten nach einem Programm um, wie auf dem Mars gesehen, da auch das Leben auf der Erde zu vernichten, oder es geht die alte Legende in Erfüllung, das aus den Pleyaden, siehe Linien im Pyramidensystem und seiner Astrologischen Betrachtung dann den Kontakt mit den Außerirdischen, unserer weißen Rasse entsprechend, die Heerschaaren des tatsächlichen Schöpfer hier her kommen und aufräumen! Unsummen kostet ja die Teilnahme an den Programmen, wie eigenes GPS und auch eigene Satelliten oder dann die Teilnahme an der Marsmission! Und es gibt da noch eine Theorie, die da besagt, das Forschungsprogramme liefen, die ein Hermetikum betreiben, und damit die Grundlage schaffen, die Erde selber aus seiner Bahn zu schießen, siehe Antriebszündung und damit selber eine Rakete werdend, U-Boote oder auch Flugzeug-Technik machen es ja vor, wie auch das, das Schwere Lasten, wie ganze Heere von einem Kontinent in andere Erdteile verlegt werden können, um so Staaten und Nationen endgültig auszulöschen! Ich bin voller Hoffnung, das für die Menschen ein Verhaltensprogramm entsteht, welches keines auch nur den Ansatz in Sachen Vernichtung der Natur und der bisherigen Erde zu läßt, ansonsten, käme Nostradamos und andere Seher zu Wort, die da uns Besseres belehren! Glück Auf, meine besetzte Heimat und Glück Auf, meine nun doch wohl erschrockenen Systemlinge, Jeder tut ebend sein Bestes, um auf dem Ast zu sägen, auf dem er sitzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.