Lupocattivo: Mind Control – Bewusstseinskontrolle

erschienen bei lupocattivo

Dr. Hans Ulrich Gresch ist Diplompsychologe sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler. Seine Berufserfahrungen hat er im Grenzbereich zwischen Wirtschafts- und Klinischer Psychologie gesammelt.

Seit 1994 beschäftigt er sich systematisch mit dem Thema “Gehirnwäsche”, also mit der gewaltsamen Manipulation menschlichen Verhaltens und Erlebens. Außerdem setzt er sich kritisch mit psychiatrischen und psychotherapeutischen Methoden sowie der zunehmenden Medikalisierung immer weiterer Bereiche des menschlichen Verhaltens und Erlebens auseinander.

vielauge

“Mind Control – Bewusstseinskontrolle” – Ein Artikel von “nemo vult” Kommentarschreiber bei Lupo-Cattivo, mein Dank sagt Maria Lourdes!

*

Das Buch “Unsichtbare Ketten” von Hans Ulrich Gresch aus dem Jahr 2003 ist ein “Augenöffner”. Die pdf gibt es hier. Auf der Seite des Autors gibt es auch eine Kontaktmöglichkeit. Für die Erstellung des Buches war eine langjährige Recherche notwendig.

“Man könne, behauptet der Literatur-Nobelpreisträger Elias Canetti in seinem Werk „Masse und Macht“, den Sklaven am ehesten mit einem Hund vergleichen. Der gefangene Hund sei aus seinen Verband herausgelöst und vereinzelt worden. So wie der Herr seinem Hund nicht erlaube zu jagen, was er will, so schreibe der Sklavenhalter dem Sklaven vor, was er zu tun und zu unterlassen habe.

Der Wunsch, Menschen in Tiere zu verwandeln, sei der stärkste Antrieb für die Ausbreitung der Sklaverei. Und trotz der eher seltenen Sklavenaufstände und des alltäglichen , individuellen, meist passiven Widerstands durch Normverstöße passten sich die Sklaven weitgehend ihrer Lage an. Behandelte der Herr sie „gut“, so waren sie ihm mitunter sogar hündisch ergeben.

Das Thema dieses Buchs ist die wohl effektivste Methode der Versklavung, die Menschen je ersonnen haben, nämlich die Bewusstseinskontrolle durch Persönlichkeitsspaltung. Mit dieser Methode werden mentale Sklaven erzeugt. Dies sind Sklaven, die nicht durch beständig gegenwärtige Sklaventreiber in einem Sklavenhaltersystem kontrolliert werden, sondern durch eingepflanzte unbewusste psychische Mechanismen.”

Kern von Bewusstseinskontrolle ist die Hypnose, ohne sie geht es nicht. Sie ist aber nicht alles.

Hypnose ist ein vierter unabhängiger Bewusstseinszustand neben Wachen, Träumen und Schlafen. Das Bewusstsein besteht aus drei hierarchischen Ebenen,

WEITERLESEN bei lupocattivo

& lieben Gruß an Maria!

5 Gedanken zu „Lupocattivo: Mind Control – Bewusstseinskontrolle

  1. Gresch ist ein tapferer und unermüdlicher Kämpfer gegen die Psychomafia, aller Ehre wert. Hier ist eine weitere seiner vielen Webseiten: http://pflasterritzenflora.ppsk.de
    „Unsichtbare Ketten“ ist ein guter Einstig in die Materie aber nicht umfassend, darüber hinaus muß man englische Autoren lesen, einen sehr guten Einstig gibt es hier: http://de.scribd.com/doc/71092932/CKLN-FM-Mind-Control-Series und hier:
    http://educate-yourself.org/mc/index.shtml
    Aus Betroffenensicht hier:
    http://www.nemasys.com/ghostwolf/
    http://educate-yourself.org/tg/index.shtml
    http://files.meetup.com/562554/Brice%20Taylor%20-%20Thanks%20for%20the%20memories.pdf
    auf deutsch hier:
    http://spiritsofsurvival.opfernetz.de

    von Gresch auch empfehlenswert seine Romane:
    http://www.amazon.de/Ein-Mann-acht-Augen-ebook/dp/B00CQT4OZA/ref=la_B0051MQR54_1_2?ie=UTF8&qid=1370415584&sr=1-2

  2. Danke Jo. Ich schicke dir noch den deutschen Text des ersten Teils der CKLN-MC-Serie (Vortrag Colin Ross) zu. gibt es bislang nicht auf deutsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.