2 Gedanken zu „Impf-Journalismus: Ausnahmen bestätigen die Regel

  1. http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/redaktion/geheime-offizielle-aufzeichnungen-ueber-3-jahre-belegen-dass-experten-der-britischen-regierung-tro.html

    PDF-Link im Artikel.
    Die Eltern werden doch nicht mal pflichtgemäß über INhaltsstoffe aufgeklärt. Geschweige denn deren Nebenwirkungen. Oder hat das mal jemand erlebt? Würde mich wundern.

    Halte daher praktisch jede Impfung, die mehr als Kochsalzlösung enthält, für einen illegalen ärztlichen Eingriff.

  2. http://altermedia-deutschland.info/content.php/5267-In-eigener-Sache-An-die-Hetzer-und-Anheizer-der-Ger%C3%BCchtek%C3%BCche-um-Altermedia

    Ach ne, siehe da! Das Hündlein ist getroffen und zerrt am Halsbändchen. Die Thiazi-Ermittlungsakten lassen grüßen ihr Pappnasen. Möchte doch zu gern wissen, was Axel so zu seiner ehemaligen Seite sagt.

    …und schön brav jetzt ins Körbchen! Husch! Küchenbulle – das war einmal … jetzt wird gekuschelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.