MSM schweigt: selbständiger Streik bei Opel Bochum!

cheerschienen bei Karl Weiss – Danke an Dref

der Deutsche Michel holt die Faust aus der Tasche!

 

Bei Opel Bochum wurde ein selbständiger Streik durchgeführt! Keine Zeitung, kein Rundfunk, kein Fernsehen berichtet. Man hat so grosse Angst vor dem kämpfenden deutschen Arbeiter, dass man die allgemeine Verheimlichung dekretiert hat.

Durchkreuzen wir die Machenschaften des Kapitals! Machen wir die Ereignisse in Bochum bekannt!

Hier der Bericht des einzigen Blattes, das die Meldung brachte: Die “Rote Fahne” der MLPD:

“09.09.13 (18 Uhr) – Seit heute morgen um 8.00 Uhr findet im Bochumer Opel-Werk eine öffentliche Betriebsversammlung statt – sie wird mittlerweile während der Spätschicht fortgesetzt. Wie selten zuvor macht ihr gesamter Ablauf deutlich, welche Angst die Opel-Geschäftsleitung, aber auch die Betriebsratsspitze vor der wachsenden kämpferischen Richtung in der Belegschaft haben. In enger Absprache versuchen sie, durchorganisiert den Abgesang auf das von Schließung bedrohte Bochumer Werk zu inszenieren und geben dafür dem Wahlkampf für SPD und Linkspartei breiten Raum.

Bezeichnend heißt es in einem Kommentar von “Radio Bochum”, dass die Gäste vor allem zu dem Zweck geladen waren, den Opelanern “im Kampf um die Abwicklung ihres Werks Mut zuzusprechen”. Der Kampf wird aber nicht für die “Abwicklung”, sondern gegen die Schließung des Werks und um jeden Arbeitsplatz geführt.

Während der Bochumer Spitzenkandidat der SPD, Axel Schäfer, mit seinem Wahlkampfmobil ganz offiziell aufs Werk durfte, genauso wie die Bochumer SPD-Oberbürgermeisterin Otilie Scholz, der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, Ulrich Schneider, sowie eine Vertreterin der Linkspartei – wird rigoros unterbunden, dass kämpferische Kräfte zur Betriebsversammlung kommen, um ihre Solidarität zum Ausdruck zu bringen. Obwohl der Betriebsrat auf Betriebsversammlungen Hausrecht hat, wurde schon zuvor in ausdrücklicher Absprache mit der Geschäftsleitung eine Einladungsliste mit klaren Anweisungen erstellt, wer zu der angeblich “öffentlichen” Betriebsversammlung zugelassen wird und wer nicht. Wörtlich war darauf vermerkt: “Keine Vertreter von ‘Basta!’ und MLPD zulassen!”

WEITERLESEN bei Karl Weiss

2 Gedanken zu „MSM schweigt: selbständiger Streik bei Opel Bochum!

  1. Vielen Dank Jo!
    Hoffentlich geht da noch was und die Geschichte geht rum. Eine Initialzündung kurz vor den Wahlen wäre perfekt. Die Gewerkschaften sind eh nur noch Schwindel und wurden feindlich übernommen. Alles was unsere Vorfahren erkämpften müssen wir uns wieder holen.

    Da geht es ja um viel mehr: Die ganze Arbeitspolitik, Hartzschaiße, Die Auslagerung der Industrie usw. Das hängt ja alles zusammen. Wenn ein Teil in Bewegung kommt, dann kommen die ganzen Themen auf den Tisch

    Glück auf, werte Kamanossen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.