9 Gedanken zu „Herr Putin zeigt Herrn Kerry den Ausgang…

  1. Weiß nicht, aber wenn Putin schon so redet, muß die Lage ernst sein. Ein Problem wäre, wenn Putin so sagt, nur die UNO darf Krieg genehmigen, ob Russland wirklich nicht auf der Linie der NWO arbeitet? und am Schluß die Waffenschau in dem Video, ist auch nur unterhaltsam solange das nur in einem Video ist. „Kerry lügt“ da hat er wohl recht, so ganz mit der Wahrheit haben es die Russen bis jetzt auch noch nicht.

  2. Nur eines kann ich sagen: Die Verbrechern, also Staatsführer haben die Macht längst übernommen und herrschen jetzt. USA, Israel, EU, etc. Darum und kein Wunder, dass es so gekommen ist, nur noch Krieg, Zerstörungen, Massenmord, Abschlachten, Chaos, Armut, Krankheiten, Umweltzerstörungen, Lügen etc. Schleichend aber sicher zerstören sie uns. Es ist längst da, warum sind wir nicht wach geworden, weil wir sie diese Verbrechern, (Staatsführer) und der Massenmedien, als Gute Menschen sehen, die gut für uns arbeiten, uns schützen wollen. Nein es ist nicht so, nichts zu machen, weil die Menschen es nicht sehen, nicht wahrhaben wollen, lieber blind und taub sein. Hauptsachen, sie haben ihr Bier, Sex, Fussball schauen, Unterhaltung, noch bisschen Geld……… Dann gute Nacht nur weiter, ich habe inzwischen gemerkt, mit diese Menschen ist nichts mehr zu machen. Ich gebe auf, habe mir Mühe gemacht, doch sie wollen nichts sehen, nichts hören, sie sind sogar abweisend, ekeln noch. Egal ob ein Kind grausam ermordet wird, wollen sie nichts sehen, denken, ich bin eine Lügnerin, erfinde so was. Selbst, wenn es uns schlechter geht, weniger Geld oder unser Sparbüchlein geplündert haben, sehen sie immer noch nichts. So ist es, sie wollen nicht aus ihre „Traumwelt“ erwachen, ich störe nur, bringe nur Unruhe. Die Staatsführer und deren Handlanger sind nur für ihre eigene Gier und Profite interessiert, sie teilen den Kuchen unter sich. Aber wie immer sehen die Menschen, das Volk, nicht. Nur wenige sehen das so. Darum sind wir alle auch schuld, dass es so gekommen ist. Oder wacht endlich auf, verdammt noch einmal. Schreibt Briefe, kündigt eure Zeitungen oder schaltet das TV ab, wenn sie lügen.

  3. Ja Yvonne vielleicht ist das so, habe wenig Einblick in das, was gesagt wird, Fußball setzt endlose Autoschlangen in Bewegung. Das ist halt für die das einzige erlaubte Gemeinschaftserlebnis.
    Die Leute werden falsch informiert. Weiß noch nicht mal, ob alle die Lügen über den Irakkrieg kennen.
    Habe über das Putin-interview bei AP gelesen (engl):
    http://bigstory.ap.org/article/ap-interview-putin-warns-west-syria-action
    er betont, Russland habe nur Teile des S-300 Systems (Luftabwehrraketen) an Syrien geliefert, dann gestoppt,. an Iran sei es auch gestoppt. Und das ist doch schon wieder bedenklich. Er warnt aber den Westen, Syrien ohne Zustimmung der UNO und ohne Beweise anzugreifen.
    Sonst hat er recht, daß Kerry lügt. Hoffentlich hören das alle.

  4. An zwei Weltkriegen hat Russland / Sowjetunion maßgeblich mit gestrickt und diese vom Zaun gebrochen.

    Und nun -im Angesicht des dritten Weltkrieges- steigen in Moskau Friedenstauben auf.

    Das ist schon ein historisches Leckerli.

  5. @ Hans mein Igel,

    zum WK I sind Deine Kenntnisse etwas dürftig, der Zar war der Cousin des deutschen Kaisers.

    Warum wurde der Zar denn gestürzt 1917 und ermordet ?

    1917 übernehmen ja dann die Leute mit dem bestimmten Gen die Macht im Lande.

  6. Noch hinzufügen: alles ist erlaubt, wie Spass haben, Fussball gucken, Schönes erleben, Urlaub etc. alles, aber bitte man darf die Menschen dort in Syrien, Libyen, Irak, etc. auch nicht vergessen. Es ist nicht „erlaubt“, wegschauen, den Krieg zulassen, alle Lügen der Politiker glauben, nichts unternehmen, lieber schweigen und sagen: mich geht’s nichts an. Dann sind wir mitschuldig. Die Verbrecher machen das auch mit uns, danach und ihr wundert euch. Es ist dann für uns schwer zu verkraften. Es hat bei uns schon angefangen….. immer mehr wird uns weggenommen. Selbst in der Schweiz merkte ich schon……Dann sage ich: wacht endlich auf, stellt euch der Realität.
    Hier, was sagt ihr dazu: http://www.presseportal.de/pm/6561/2548670/mehr-als-ein-dutzend-islamisten-aus-norddeutschland-unterstuetzen-assad-gegner-in-syrien

  7. Zu Hans, Konfuzius, ne Randbemerkung.
    Historisches Leckerli, ja. Vor allem, weil ein angeblicher Diktator der Demokratie die Tür zum nächsten Krieg versperren will. Wie interessant, höchst seltsam…
    WWI: Nicht nur Cousin. Die beiden wollten den Krieg wohl wirklich beide nicht. (Während Ö. – an der Seite D.s natürlich – wohl lieber kämpfend untergehen als weiter zerbröckeln wollte. )
    Ab ca. 1880 streckte Frankreich immer mehr Fühler nach Russland aus. Zuerst über geheimdienstliche Verbindungen, denn viele abtrünnige Exilrussen lebten in Paris, dann wirtschaftlich u. militärisch. Die Entfremdung von D. war weniger die des Zaren, sondern der gesamten „Elite“ dahinter, bis hin zu Hass und Kriegslust. Der Zar wurde in Mobilisierung u. Krieg massiv gedrängt.
    Was F. mit der russischen Freundschaft bezweckte, ist unschwer zu erraten.
    Die englisch-französischen Beziehungen entwickelten sich ähnlich, im gleichen Zeitraum. Mit den gleichen Folgen für das zunächst passable (auch verwandte) dt-englische Verhältnis.
    Im übrigen wurde auch der Kaiser gestürzt, bloß nicht ermordet…
    Wer einen Plan vermutet, dürfte schon deshalb richtig liegen, weil nie etwas zufällig geschieht. Man kann sich davon leiten lassen, welche Strippen ggf. gezogen wurden, wer es konnte und wer ein Motiv hatte. Die Suche nach dem plausibelsten (wahrscheinlichsten) Ablauf und seinen Einzelheiten, sozusagen. Spannender als Indiana Jones. 🙂

  8. Kint ergänzend:

    bereits im WWI sind alle von den „Eh schon wissen“ gelegt worden.
    Nach dem Sarajewo Konstrukt wurde Russland vs. Österreich hochgeschaukelt, wobei aber Frankreich unbedingt mit Russland über Deutschland herfallen wollte (naja, die „Eh schon wissen“ dahinter): Sie habens auch geschafft, Deutschland den Krieg zu erklären und danach es die Alleinschuld zu geben.

    Was ich aber bis vor Kurzem selbst nicht wusste, war, dass der Zar auch gelinkt wurde. Der hat eine Teilmobilmachung gegen Österreich befohlen und musste feststellen, dass seine zuständige Generalität eine Generalmobilmachung-auch gegen Deutschland durchführte. Noch im Versuch, diese Zurückzupfeifen (haben sich gewunden wegen „technisch kaum machbar“) und Friedensdepeschen an den dt. Kaiser hat eine Berliner Zeitung die Falschmeldung gedruckt, Deutschland würde Generalmobilmachen. Die Zeitungsmeldung ist dann über den russischen Botschafter in Berlin sofort zum Zaren. Der dt. Kaiser versuchte dem Zaren natürlich sofort eine Richtigstellung zu schicken, die aber dort „erstaunlicherweise“ nie ankam.

    Na, wenn man 100e Jahre Erfahrung im Initiieren von Kriegen hat, haben ein paar naive Kaiser/Zaren kaum Chancen.

    Ich habe mich immer schon gewundert, dass man einen jüdischen Banker als Geheimdienstchef haben kann, dessen Bruder „Projektleiter“ bei der Einführung der FED ist/war (die Warburgs).
    Aber das ist genauso unverständlich, wie schon zu Metternichs Zeiten jede europ. Großmacht/Herrscherhaus seine Interessen gegen die anderen durch die lokalen Rothschilds vertreten lies- und keiner auf die Idee kam, dass die zuallererst ihre eigenen Interessen im Auge hatten (war ja schon vom alten Amschel testamentarisch so verfügt). Rätsel über Rätsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.