offener Brief an Obama zu Syrien

cnn syrien

Sehr geehrter Herr Präsident der USA,

 

die Welt schaut auf die USA, alle Augen sind auf Sie gerichtet. Sie entscheiden über Leben und Tod. Kein Mensch darf über Leben und Tod entscheiden. Müssen Sie immer mit Waffen antworten?

Haben Sie den Mut nein zu sagen. Die Welt wird Ihnen dankbar sein. Haben Sie ein Gewissen, hören Sie auf Ihr Gewissen. Keine einzige Bombe aus Japan, Vietnam, Irak, Ex- Jugoslawien, Libyen, Syrien etc. ist in den USA gelandet.

Sehr geehrter Herr Präsident, wir wissen, Sie stehen unter Druck. Haben Sie Moral, warum können Sie nicht Nein sagen? Es hat viel zu lange gedauert, wie viele Menschen müssen noch sterben, weil Sie nicht den Mut haben, Nein zu sagen? Was denken Ihre Kinder? Können Sie noch in die Augen schauen? Wenn Sie nein sagen, wird die Welt aufatmen, dann sind Sie mutig! England hat es bewiesen, andere Länder wollen nicht mehr mitmachen. Muss das sinnlose Blutvergiessen weiter gehen. Was bringt es, noch mehr Blut, noch mehr Toten, noch mehr, Zerstörungen, noch mehr Leid und Chaos?

Sehr geehrter Herr Präsident, wir sind auf Sie angewiesen und erwarten Ihren mutigen Entscheid: Nein!

Zitat: Echte Abrüstung kann es erst geben, wenn die Nationen der Welt aufhören, einander auszubeuten.

Wenn wir Gerechtigkeit wollen, müssen wir gegenüber anderen Menschen Gerechtigkeit üben. Mahatma Gandhi.

Friede, Herr Präsident der USA.

 

Yvonne Bozdag

 

11 Gedanken zu „offener Brief an Obama zu Syrien

  1. Lieber Jo
    Ich danke Dir tausendmal, dass Du meinen offenen Brief an Obama veröffentlicht hast. Auch Dir vielen Dank für Deine Hingabe und mit viel Herz bist Du dabei. Du hilfst vielen Menschen, sie teilen das Leid miteinander. Auch für die Menschen in Syrien, Libyen, Irak, Palästina, überall auf der Welt müssen wir denken: sie leiden am meisten.
    Liebe Grüsse
    Yvonne

  2. Er wird ihn leider nicht lesen,alle Appelle u. gute Worte sind sinnlos,wenn die wahnsinnigen Kriegstiere wieder von der Kette gelassen werden.Möge uns allen eine höhere Macht beistehen

  3. Danke an Yvonne.
    Jetzt zählt jeder Ruf! Der Feuerteufel-Minderheit scheint ein Teil ihrer eigenen Zöglinge an der Syrien-Frage wegzubrechen (siehe GB). Dies ist auch der weltweiten blogger-Gemeinde und der Macht ihrer Worte zu verdanken.
    Bin zwar kein Freund von change.org, aber diese „Petition“ habe ich soeben unterschrieben. „Feindliche Übernahme“ mal andersrum:
    https://www.change.org/de/Petitionen/h%C3%A4nde-weg-von-syrien-nein-zu-milit%C3%A4rischem-eingreifen-fremder-m%C3%A4chte

  4. ab auf die Liste für Nürnberg 2.0: Martin Ganslmeier, ARD

    „Dass Assad und sein Regime für den Chemiewaffeneinsatz verantwortlich sind, daran bestehen – anders als vor dem Irak-Krieg – keine Zweifel. Außenminister John Kerry hat dafür überzeugende Fakten präsentiert.“

    „Völkerrechtlich bewegt sich Obama derzeit auf sehr dünnem Eis.“

    „Und völlig zu Unrecht steht Assad-Freund Putin als Anwalt des Völkerrechts da.“

    http://www.tagesschau.de/kommentar/usa-syrien110.html

  5. Vielen Dank. Der Brief wird ihm vorgelesen, da habe ich keinen Zweifel, alles wird ihm vorgelesen, er kann nicht entkommen. Alles wird ihm bewusst gemacht werden. Sehr schlimm, sogar für einen Teufel wie Obama.

    Wir sehen in Amerika die größte Bedrohung des Fortbestehens der Spezies Mensch seit Jahrzehntausenden. Eine Nation Unmündiger. Kulturlos, ungebildet, verlogen, eitel, stolz, gewalttätig. Sie müssen unter Quarantäne gestellt werden, während das Vormundschaftsverfahren läuft.

  6. Ausländerfeindlichkeit & Rassismus gegen Gaddafi und Assad in der BRD Incorporated willkommen

    Cohn-Bendit über Syrien-Intervention: „Deutschland sollte sich beteiligen“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cohn-bendit-ueber-syrien-deutschland-soll-sich-beteiligen-a-919532.html

    Kommt bekannt vor!

    PS: was mir google vor die Füsse warf, ein PSYOP?

    Assad lieferte Gaddafi mit Telefon-Nummer aus – Die Welt
    Libyen: Schonung für Assad, Tod für Gaddafi | ZEIT ONLINE
    Assad lieferte seinen Freund Gaddafi ans Messer – Politik Ausland … http://www.bild.de

    „Ich würde nicht mehr ausschliessen (auch wenn es bisher noch nirgends erwähnte, als Verdacht….), das sogar Assad teil des Spieles ist. Die Bevölkerung natürlich NICHT. wie nirgendwo.“
    http://www.politaia.org/terror/kerry-legt-irak-photo-von-2003-vor-um-stimmung-gegen-syrien-zu-machen/comment-page-1/#comment-167189

  7. Vom US-Regime veröffentlichte “Beweise” gegen Syrien sind ein schlechter Witz
    30. August 2013

    Das US-Regime hat nun ein kurzes Textdokument veröffentlicht, dass der Öffentlichtkeit als Rechtfertigung für den US-Angriffskrieg gegen Syrien dienen soll. Konkrete Beweise dafür, dass die syrische Regierung für die offenbar israel-saudisch orchestrierten False-Flag-Giftgasangriffe bei Damaskus verantwortlich ist, finden sich darin nicht, nur unspezifische Anschuldigungen, die sich genau wie das entsprechende britische Papier vornehmlich auf die These stützen, die syrische Regierung müsse das getan haben, weil die Oppositionkräfte keine Chemiewaffen haben.

    http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/08/30/vom-us-regime-veroffentlichte-beweise-gegen-syrien-sind-ein-schlechter-witz/

    http://www.whitehouse.gov/the-press-office/2013/08/30/government-assessment-syrian-government-s-use-chemical-weapons-august-21

  8. Syrien und Iran haben einen Verteidigungs Vertrag. Wenn ein Land angegriffen wird, wird das andere Land zur Hilfe kommen. Das Problem ist nur auf was für einen psychopathischen Grund ma kommen könnte um auf der Weltbühne weitere Krieg zu rechtfertigen? Nur eine Mega-Falsche-Flagge von unaussprechlichen Dimensionen und Schrecken wäre praktisch. Etwas was 11.9 aussehen läßt wie ein Kinderspiel.

    Zu viel investiert worden inzwischen. Hoffentlich kann der Prozess teilweise abgebrochen werden, wenn nur genügend Weltmächte mit der Faust auf den Tisch hauen (China, Russland). Das Potenzial für Eskalation in einem viel größeren Flächenbrand ist aber weiterhin vor uns. Jedes stückchen Wahrheit über die Agenda die ins Bewusstsein gebracht wird macht einen großen Unterschied – und eine Wahrheit führt zur Nächsten. Sie können wie die dominierende Kraft aussehen, aber wir Menschen sind die wahre Macht. Dunkelheit kann das Licht nicht ertragen. Dunkelheit wird wütend sein bevor das Licht sie anleuchtet.
    http://www.youtube.com/watch?v=vuq4vQZBy5U#t=46
    Während einer kurzen Interview mit DW-Nachrichten in Deutschland, kommentierte der ehemalige US-National Security Adviser und der Trilateralen Kommission Mitbegründer Zbigniew Brzezinski über die wachsende Ineffizienz des Krieges aufgrund des erhöhten politischen Wissen der Öffentlichkeit.

    Er erwähnt im Video zum „Problem“ eines globalen Erwachens: „es ist heute unendlich viel leichter eine Million Menschen zu töten als eine Million Menschen zu kontrollieren.“

    Es kommen wichtige fundamentalistische Opfertage auf uns zu… Vielleicht haben die was mit den kommenden Geschehnissen zu tun. Wachsam sein ist wichtig.

    Danke Yvonne für diesen Brief. Jede gute Absicht ist von ungeheurer Wichtigkeit.

    Alles Gute…
    Friede von innen ist grundlegend.

  9. Liebe Fa, auch Dein Kommentar ist sehr gut. Wir machen weiter, bis es keinen Krieg mehr auf der Welt gibt, auch wenn es vielleicht noch Jahre dauert. Aber wir erreichen immer mehr Menschen und ich glaube, den nächsten Krieg wird es nicht mehr geben, weil jetzt das mit Syrien schon schwierig ist. Wir alle und andere unabhängige Blogs, Journalisten etc. haben dazu beigetragen, dass immer mehr Menschen informiert sind. Es ist noch nicht erreicht, wir müssen mindestens über 50% erreichen, dann kann es keinen Krieg mehr geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.