Glückwunsch an Gustl Mollath

adlervon John Schacher

Lieber Gustl,

mit größter Freude hat heute das ganze Land von Deiner Freilassung aus den Händen Deiner Häscher Kenntnis genommen. Unsere Freude ist schon riesengroß, wie muss da erst Deine sein…

Wir wünschen Dir von Herzen eine gute Hand beim Neuanfang, eine stabile Gesundheit und auch den richtigen Schutzengel, der die vor Dir liegenden Gefahren und Schwierigkeiten ausräumt.

Wir hoffen, daß Du nun auf wahre Freunde, die richtigen Ratgeber und angenehme Menschen triffst und auch bald eine liebe Lebensgefährtin findest. Wie einsam musst Du gewesen sein…

Wenn es Deine Zeit und die rechtlichen Umstände zulassen, wären wir alle sehr gespannt auf Deine Sicht der Dinge und würden gerne als Plattform dafür dienen.

Überhaupt steht zu hoffen, daß Du den erlangten Namen & Stellenwert zukünftig für das Wohl und die Rechte deiner zeitweiligen Leidengenossen (-innen) – die in der geschlossenen Psychiatrie ihr Dasein gefristet bekommen – einsetzen wirst.

Dabei würden wir gerne wieder an Deiner Seite und hinter dir stehen.

Gib auf Dich acht, freie Wildbahn und so weiter…

herzliche Grüße

jo

 

————————————————————-

Fakten zur Freilassung beim Bayerischen Rundfunk

————————————————————-

8 Gedanken zu „Glückwunsch an Gustl Mollath

  1. Deinen Worten schließe ich mich gerne an, UND bitte auch an die vielen illegal und für uns Namenlosen ZWANGSPSYCHIATRISIERTEN, die „frei“ rumlaufen können, denken!

    Ich hoffe, daß ALLE Verbrecher-innen, die für illegale Zwangspsychiatrisierungen verantwortlich zeichnen, denn das „Betreuungsgesetz“ wurde 2006 AUFGELÖST – hier nachzulesen: http://www.buzer.de/gesetz/7172/a142101.htm, daß sie sich IHRER Verantwortung ENDLICH bewußt sind und Konsequenzen ziehen, und wenn wir mit unserer Hilfe nach helfen…!

  2. Dies ist eine unbeschreibliche Freude und ein Grund zum Feiern. Hoffentlich wird er sicher sein und Teile seines Vermögens wieder bekommen.

  3. @ john Schacher,
    Schliesse mich deine ausführungen an bis, Zitat:“und auch bald eine liebe Lebensgefährtin findest. Wie einsam musst Du gewesen sein…“ davon rate ich Herr Mollath dringlischt ab.
    Aber Er weiss es bestimmt besser als ich.

    Lieber Gustl Gratulation zu deiner Freilassung.

    wir Unterstützer bleiben am Ball.

  4. Vielen Dank für den Artikel, den Glückwünschen schließe ich mich natürlich an.

    Ich habe es übrigens hier übernommen:
    http://soz-net.neue-mitte-mv.de/display/stop_big_brother/8623?f=&redir=1

    [Zur Erläuterung: das ist ein von mir gestarteter Server einer Facebook-Alternative als meine Reaktion auf die jetzt publik gewordenen Skandale betreffs NSA usw., wo ebenfalls die Hochfinanz dahinter steht, nun wie bei allem, wo Geld die Welt regiert und eben auch jemand das Geld regieren muss; oder hat hier schon mal einer einem 50-Euro-Schein eine Schippe in die Hand gedrückt.

    Die offene Gruppe ist dann: http://soz-net.neue-mitte-mv.de/profile/stop_big_brother
    Ja man kann sich registrieren und muss das auch für Kommentare oder Freundschaftsanfragen wie in allen sozialen Netzwerken, wobei allerdings bisher die Benachrichtigung mit dem automatisch versendeten ersten Passwort gleich im Spam landen kann und wer dann sogleich ein neues Passwort sich mittels OpenSSL verschlüsseln lassen will, der sollte vielleicht besser Firefox, Opera oder irgendwas anderes nehmen als Internetexplorer oder der von AOL, damit lief es dann zumindest bei vielen ohne jegliche Probleme. ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.