BRD-Aussenpolitik zu Syrien: umständlich, bescheuert und nichtssagend

McCain beim Kungeln mit den Terroristen
McCain beim Kungeln mit den Terroristen

erschienen bei Michael Winkler

Also, der Westerwelle kann sich wirklich absolut umständlich, bescheuert und nichtssagend ausdrücken. Der Einsatz von Massenvernichtungswaffen ist für ihn ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Damit meint er jedoch nicht die Atombomben der Amerikaner auf Japan, den Einsatz roten Phosphors oder Streubomben durch Israel oder die Uranmunition der NATO im Irak, sondern nur die Vorgänge in Syrien, wo Assad ein Giftgaseinsatz untergeschoben werden soll.

Sollte sich das bewahrheiten, so verkündet Westerwelle, sei Merkeldeutschland damit einverstanden, daß dies Konsequenzen haben müsse. In einfachem Deutsch ausgedrückt: Wenn Assad böse, dann sollen Amis, Briten und Franzosen ihn bombardieren.

Die Russen erklären, sie hätten Beweise dafür, daß die Terroristen in Syrien das Giftgas eingesetzt hätten. Allerdings hat der russische Außenminister auch gesagt, daß ein westlicher Angriff auf Syrien für Rußland kein Grund für einen Krieg sei. Amis, Briten und Franzosen wetzen bereits die Messer. Und da Amis, Briten und Franzosen allesamt pleite sind, werden sie am Ende die Hand aufhalten und wollen, daß Merkeldeutschland die Party bezahlt.

Der de-Maizière-Untersuchungsausschuß ist sich uneins geblieben: Schwarz-Gelb meint, der Selbstverteidigungs-Minister hätte bei dem Euro-Hawk-Skandal alles richtig gemacht, Rot-Dunkelrot-Grün verkündet das genaue Gegenteil. Jedenfalls ist der Untersuchungsausschuß beendet. Jetzt geht es um einen Hubschrauber für die Marine, der ebenfalls untauglich sein soll. Immerhin, de Maizière muß nur noch einen guten Monat durchhalten, dann sind die Wahlen gelaufen und der Minister, der nicht mal die Bundeswehr in den Griff bekommen hat, steigt auf zum NATO-Generalsekretär. Hinweggelobt, nennt man das.

WEITERLESEN bei Michael Winkler

15 Gedanken zu „BRD-Aussenpolitik zu Syrien: umständlich, bescheuert und nichtssagend

  1. Schwesterdelle hat gesagt: Dieser furchtbare Angiff auf Frauen und Kinder, muß….
    Damit meint Er offenkundig das brutale System und die Macher von Hartz IV.
    Eine gute Aussage von ihm, vor der Wahl, die Bombardierung der Regierungsgebäude und Argen in der BRiD zu fordern. Hartz IV ist unmenschlich daher gibt es Hartz IV auch nur in der BRiD GmbH.
    Keine andere Nation auf der Erde getraut sich so eine brutale, Menschenentwürdigende Psychowaffe gegen ihr eigenes Volk einzusetzen!
    Was weiß Schwesterdelle von Gesprächen mit Frauen über Hartz IV in den Familien? Der nur Männer von hinten begattet im Dauerversuch der Kotbefruchtung, im Kampf um den Nobelpreis, in der Kategorie-Dein Arsch für mein Produkt.

  2. Sieht aus, wie 1920 und in Wiener Caffee-Häuser! So traf sich der Herr Hitler lange vor seinem Amtsantritt auch mit Lenin, mit Gandhi und mit anderen später Mächtigen! Nicht vergessen, die Vorläufer der Werdung des Mannes, Spanien und seinem Bürgerkrieg mit Franco, ja auch Italien und seinem Moussolini und oder der Afrikanischen Front gegen die Besatzer und siehe auch die Jahre im Irak!Und es sind selbige Betreiber, die den Dollar in der Welt als einzige Währung haben wollten, die Kriege herbrachten, siehe da auch nun Ungarn! Es kommt daher, wie 1933 der Herr Hitler und seinem Kampf, das Buch kann man in Frankreich auch auf Deutsch kaufen! Und auch früher war bekannt, liebe Freunde, das man Präsidenten leicht umbringen kann, siehe Lenin, der an Syphelis starb, wahrscheinlich aus der Schweiz mit gebracht! Lebt man nicht in einer Suppe der Besatzer, so hat man es eben schwer in seinem Leben! Aber, und das wollen wir nicht vergessen, das Leben jedes Amerikaner ist mit Millionen verschuldet durch die USA_HAUSHALTSFÜHRUNG, Kriege, Kosten der Bestechung und dann die Armeen privat und vom FBI und CIA geführt, wie auch in den Nachrichten zu sehen, mit Abhöraktionen bestickt. Diese Leute auch noch als Partner sich auszusuchen, bescheinigt die diebische Gesellschaft will sich noch weiter unbeliebt machen! nUnd an anderer stelle hatte ich es schon geschrieben, wer kann sich seines Titel sicher sein, denn die erworbenen Titel der BRD GmbH und seiner Bediensteten Lügner und Ganoven, die sind im Deutschen Reich im vollen Umfang unwirksam, weil auch deren Recht mit dem 01.09.2013 nicht mehr sich als römisch -katholisches Recht in Staatsrecht umwandeln läßt, es sei, der Reichstag würde sich wieder mit nur echten Deutschen und vom Deutschen gewählt zusammen einfinden! Die Jagd auf Richter und Staatsanwälte, auf Politiker aller Art ist ja auch eröffnet, siehe das Wahlgesetz immernoch verfassungswidrig von der illegitim zustande gekommenen Regierung der BRD GmbH! Staatsschutz, der sieht in besten Fall ganz anders aus, siehe die Verurteilung der Gegner, von NWO oder NRO, denen sind Linke und Doofe, Plagiatstitelträger und -Trägerinnen, in der Regierung lieber, also Intelligenz und Rechteinhaber im Gefängnis, Tod oder in der Klapse, siehe wie leicht das geht, wenn man mit seiner Ehefrau Krach bekommt und Mollath heißt! Frau Schavan ohne Titel will ja wieder in die neue Regierung und unter Niebel auch gleich wieder ein Ministerium leiten! Glück Auf, meine Heimat!

  3. Die feigen Amis benutzten die A-Bombe nachdem Japan schon besiegt war… um zu beeindrucken und die Welt durch Angst zu erpressen.

    Das Wort „unterschieben“ = wichtig, denn ehrliche Politiker gibt es ja nicht oder selten, denn Politiker = Verbrecher ersten Ranges.

  4. Jetzt schlägt die Stunde der Wahrheit. Nun wird sich zeigen, wie verlässlich der Verbündete Russland ist. Hält es dieses mal sein Wort oder wird es wieder das tun was es vorher immer tat, seine Genossen elendig im Stich gelassen und hintergangen. Man beachte nur die Herrschaften um Putin herum, JÜDISCHE MULTIMILLIARDÄRE!!!

  5. @nostradamus: nur wer die Realitäten nicht zur Kenntnis nehmen will, kann solchen Schwachsinn schreiben! Oder muß man hier schon von Hetze reden? Die maßgeblichen russischen Politiker haben seit zwei Jahren immer wieder betont, daß sie nicht für Assad kämpfen sondern für das Völkerrecht und damit für das Recht der Syrer ihr Schicksal selber zu bestimmen. Assad selbst, im letzten Interview, stellt das klar herraus. Rußland hat keinen militärischen Beistandspakt mit Syrien und somit keine vertragliche Verpflichtung an der Seite Syriens gegen irgendwen zu kämpfen. Folglich können sie auch keinen Verrat begehen, den du schon mal prophylaktisch herbeischreibst. Die einzigen, die eine offene Konfrontation Rußlands mit der NATO wollen ist die Armageddon-Fraktion – gehörst du dazu? Denn dies sollte jedem denkenden Menschen klar sein: wenn Rußland sich unter welchem Vorwand auch immer in einen Krieg mit der Nato treiben läßt, wird es ein Nuklearkrieg werden. Rußland müßte um den Hauch einer Chance zu haben sofort und schnellstmöglich die amerikanischen Trägerverbände, die Kommando- und Logistikzentren und möglichst viele der strategischen Nuklearkräfte der NATO (also USA, GB, F, Israel) ausschalten. Das kann es nur nuklear. Das hieße auch Nuklearraketen auf Deutschland (kannst selber nachzählen wie viele nötig wären und wo sie runterkämen). Willst du das? Bedenke bitte auch, das ein effektives Engagemant in Syrien bedeuten würde, daß Rußland sich einen Transportkorridor dorthin freimachen müßte – soll es die Türkei besetzen? Schau mal auf die Landkarte, das kann ernüchtern. Statt Rußland schon einmal prophylaktisch zum Verräter zu stempeln, falls es wagen sollte nicht deinen Erwartungen zu entsprechen, solltest du dafür sorgen, daß den Verbrechern hier im Westen der Boden entzogen wird! Kannst du nicht? Kein Mumm dafür? Aber es reicht von Rußland unmögliches zu forden. Arme Seele!

  6. noch was: In Rußland kämpft eine „nationale Befreiungsbewegung“ gegen dieselben Kräfte, die auch hier in Deutschland das Sagen haben, sie tun es allerdings erfolgreicher und konsequenter als hiesige Pendants. Wenn dich interessieren sollte wie dort wer ringt und welche Rolle Putin spielt, dann informiere dich. ZB lese Nikolai Starikov oder schau dir die Interviews von Jewgeni Fjodorov an. Hier zB: http://www.politaia.org/politik/deutschland/russischer-abgeordneter-foedorov-deutschland-ist-eine-us–kolonie/

  7. Hallo, einspruch vom 1. Teil
    Du hast mich beruhigt, ich war nahe daran, diesen Blog nicht mehr zu lesen und von meiner Liste zu streichen. Solche rassistische Sache und immer gegen Russland ist schlimm. Russland hat Syrien ständig verteidigt, so wie Du geschrieben hast. Mehr kann Russland nicht machen, diese Imperialistenkrieg ist das schlimmste der Welt. Den ersten und zweiten Weltkrieg haben die Muslime nichts zu tun. Mit Vietnam, Irak, Ex- Jugoslawien, Libyen und jetzt Syrien gehen die Kriegstreiber wie USA, Israel, EU, etc. weiter. Keine einzige Bombe von diesen Ländern ist in USA und EU gelandet, schon gar nicht in Israel. Was hat damit Vietnam, Irak, Ex- Jugoslawien, Libyen und Syrien zu tun? Sie lebten friedlich miteinander, bis den Westen sie zerstörte. Wenigstens Ex-Jugoslawien konnte sich erholen, aber das Land ist leider aufgeteilt. Ich war vor dem Krieg dort, alle lebten friedlich zusammen!!! Warum begreifen die Menschen nichts. Es geht nicht um Demokratie und die Kriegstreiber schützen nicht das Volk, sie zerstören Syrien wie Libyen. Russland wollte nur versuchen zu verhindern. Aber Obama hat das Treffen mit Putin abgesagt, er zieht lieber in den Krieg, obwohl sie pleite sind. Die US-Bürger sind bis zu 200 Jahre und mehr verschuldet. Obama hört nicht auf sein Volk, sie müssen die Kriege finanzieren von ihren Steuern, auch wenn 60% gegen den Krieg sind.

  8. @einspruch
    Immer schön die Ruhe bewahren, mein Bester. Ich denke nicht, dass wir uns über die Realität zu streiten brauchen, denn die dürfte mittlerweile selbst der größte Naivling erkannt haben. Ein wenig nachdenken ist nie verkehrt, du kannst mich auch gerne fragen, falls dir etwas an meinen Aussagen nicht klar sein sollte. Aber schiebe mir bitte nicht irgendwelche Sätze in den Mund. Ich habe überhaupt nichts von Assad gesagt oder dass Russland gegen irgendwen kämpfen soll. Das hat mir hier nämlich schon einmal jemand unterstellt. Nein!!! Es geht darum, dass die russische Führung offenbar von genau denselben Verbrechern unterwandert ist, die dafür sorgen, dass wir hier so schön überwacht werden. Die dienen auch ganz und gar nicht den russischen Interessen. Es ist nun mal eine Tatsache, dass da in der Vergangenheit Dinge geschehen sind, die alles andere als vertrauenserweckend waren, allen voran das ausgebliebene Veto gegen den NATO-Angriff auf Libyen, und dabei ging es lediglich um einen rein politischen Akt. Deswegen von „Hetze“ zu reden ist lächerlich, tut mir leid. Die Armageddon-Fraktion, welcher du mich, aus mir nicht ersichtlichen Gründen, zuschreiben willst, existiert und sie ist bereits eifrig am Werk. Schon mal gehört, gegen wen sich das NATO-Raketenabwehrschild in Europa eigentlich richtet? Medwedev hielt deshalb bereits eine äußerst ernste Ansprache im russischen Fernsehen. Es scheint also von bestimmter Seite, das Vorhaben einer nuklearen Totalkonfontation bereits tatsächlich zu geben. Würde Russland nun zulassen, wie sein einziger Auslandsposten im Mittelmeer vernichtet wird, würde damit der Krieg noch viel näher und schneller an seine Grenzen kommen, das sollte einem denkenden Menschen ebenfalls klar sein. Glaube mir, ich will genau so wenig einen verdammten Atomkrieg wie du und genau so wenig will ich aber auch, dass Syrien das nächste Libyen sein wird. Und genau das könnte Russland verhindern auch ohne einen Schuss abzufeuern – sondern allein durch seine Anwesenheit und Standhaftigkeit, so wie viele Russen sich das bestimmt auch wünschen. Da ist nichts Unmögliches daran! Es ist grossartig, dass es wenigstens dort noch aufrichtige Leute gibt, die diesen Kriminellen die Stirn bieten. Dass man hier auf einen echten Widerstand vergeblich wartet und sich die Massen hierzulande lieber täglich verblöden lassen, anstatt sich zu wehren, ist nicht meine Schuld. ´Bin eben nur eine „arme Seele“, die genauso jeden Tag für ihr Brot buckeln muss.

  9. @ nostradamus: Frieden der Welt und dir! Leider hab ich jetzt keine Zeit für eine ausführliche Antwort. Nur soviel: „die Russen“ (die „guten“ sozusagen) haben es geschaft ihren Mann „denen“ unterzujubeln, so das der von „denen“ zu Präsidenten gemacht wurde. Putin dafür zu schelten, daß er sich dafür „denen“ anpassen mußte, ist ungerechtfertigt. Letztes Jahr haben „jene“ versucht ihn zu verhindern und hatten schon nicht mehr die Macht dazu. Hier gibt es dazu was zu lesen: http://nstarikov.ru/blog/30074 (googles Translater-Kauderwelsch ist mit etwas Phantasie und Wissen grade so verständlich). Ich denke da kann man von „den Russen“ etwas lernen.
    So, ich geh jetzt auch für mein Brot buckeln.

  10. @einspruch
    Wirklich vorbildlich, fast schon zu schön um wahr zu sein. Danke dir für den Link. Dann lass uns mal beten und hoffen für die Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.