Libyen: Benghazi-Anwohner beenden (Kriegs-)Gefangenschaft

aus diesem Gefängnis in Benghazi wurden wahrscheinlich auch diese Gefangenen befreit - Hurra, Bravo!
Gefängnis in Benghazi

erschienen bei ITAR-TASS

Danke an Yvonne

von Pervin Mammadzade

Im Gefängnis Al-Kuifiya in Benghazi brach am Samstag ein Aufstand aus. In der Folge gelang mehr als tausend Gefangenen die Flucht. Dies wurde von Quellen in den Sicherheitsdiensten des Landes gemeldet.

Als Verstärkungs-Kräfte am Tatort eintrafen, wurde ihnen befohlen, nicht auf die Gefangenen zu schießen. Die Mehrheit unter den Ausreißern sind gewöhnliche Kriminelle, darunter Einwanderer aus afrikanischen Ländern. Doch ein großer Teil bestand auch aus denjenigen, die wegen Verbindungen zum Regime von Muammar al-Gaddafi hinter Gittern waren.

Die Behörden des Landes haben die Tatsache der Rebellion und den Exodus aus dem Gefängnis zugelassen. Laut Ministerpräsident Ali Zeidan wurden Sicherheitsdienste und Grenzposten mit Namenslisten der Gefangenen versehen, deren sofortige Verhaftung vorgesehen ist.

„Libyens Regierungschef Ali Seidan bestätigte den Gefängnisausbruch. Ihm zufolge griffen Anwohner das Gefängnis an, weil sie die Haftanstalt nicht mehr in der Nähe ihrer Wohnungen wollten.“

Quelle: ITAR-TASS, ard

2 Gedanken zu „Libyen: Benghazi-Anwohner beenden (Kriegs-)Gefangenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.