unter dem Radar: neue Explosion in der Türkei

erschienen bei syrianews – Danke an Yvonne

von Arabi Souri – Übersetzung John Schacher

Als es vor 2 Tagen jemand zuwege brachte, in Reyhanieh (Reyhanli) mehr als 40 Menschen zu töten und 100 weitere zu verletzen, beschuldigte Erdogan´s Mitarbeiter innerhalb von Minuten die syrische Regierung. Wenige Minuten später ging die Schuldzuweisung gegen türkische Elemente, die in Verbindung mit der syrischen Regierung stehen. Dann sagte Erdogan persönlich, es könne jemand gewesen sein, der sich über den Friedensvertrag zwischen der türkischen Muslimbruderschaft und der PKK ärgere.

Dann war es wieder Syrien. Wie auch immer, die Ereignisse waren in allen Nachrichten. Anders diese Explosion, die sich gestern ereignete, als ein großer Transport-Truck Feuer fing, kurz nachdem Anlieger Explosionsgeräusche gehört hatten. Von Reportern, die den brennenden Lastzug filmten, war zu erfahren, dass die Ladung aus Ambulanzfahrzeugen aus Frankreich bestand.

Explosion in Bab Hawa Crossing

*

Die Türkei ist dafür bekannt, alle Menschenrechte und internationalen Gesetze zu verletzen. Eines der Hauptgesetze, das die Türkei mit Vorliebe bricht, behandelt die Nutzung von Krankenwagen zum Einschmuggeln von Terroristen nach und Ausschleusen Verwundeter aus Syrien. Viele behaupten, der erste Nutzen der Krankenwägen wäre ihr Schutz vor neugierigen Augen in den Grenzgebieten, der zweite Hauptzweck gelte der Gewinnung von Organen aus den Körpern der Verwundeten in Richtung des Organhandels-Marktes, für den die Türkei berühmt ist.

Aber für den Fall, daß Sie noch keinen Krankenwagen-Transport gesehen haben, der Kugeln abfeuert und nach Feuerfangen in einem versiegelten Truck explodiert, können Sie dieses Video ansehen:


.

Im vergangenen Jahr berichteten viele Aktivisten, die FSA nahe Antakya bei der Benutzung fortschrittlichster Ambulanzfahrzeuge mit britischen Nummernschildern gesehen zu haben. Wir werden versuchen, diese Infos und Details erneut zu bekommen und sie hier veröffentlichen. In der Zwischenzeit hoffe ich, Sie konnten das Wassertransportfahrzeug des ‘Farouq Battalion’ in obigem Video erkennen. Genau dieses FSA-Battalion steht gerade mit der Schlagzeile kannibalistischer ‘Freiheitskämpfer’ ist ein ‘prominenter Kommandeur’ im Mittelpunkt. Bedeutet die Präsenz der FSA-‘Farouq Battalion’-Kannibalen-Gruppe, daß die Rettungsfahrzeuge für sie bestimmt waren und warum waren sie direkt neben einem öffentlichen Krankenhaus abgestellt?

Quelle: syriannews

2 Gedanken zu „unter dem Radar: neue Explosion in der Türkei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.