3 Gedanken zu „stoersender.tv – Folge 1

  1. Die Kraft des Wortes von Georg Schramm wäre ein authentischer Bundespräsident gewesen.
    (Störsender: Wird Dieter Hildebrandt der Beppe Grillo Deutschlands … deutsche-wirtschafts-nachrichten.de —- Beppe Grillo: eine Marionette des State Departments und von …
    julius-hensel.ch)

    Was anderes:
    American Eugenics Society
    Kennt keiner? lOGISCH, gibt es ja nicht auf deutsch http://en.wikipedia.org/wiki/American_Eugenics_Society 😀

    Schnell Runder Tisch Gegen Rechts! Bevor hier jemand weiterliest …

    Bill Gates fördert Übernahme der Landwirtschaft der gesamten Welt

    Bill Gates, einer der reichsten Männer der Welt, fördert aktiv die Übernahme der Landwirtschaft der gesamten Welt durch Konzerne. Diese Schlussfolgerung wurde unleugbar, nachdem 2010 die Nachricht verbreitet worden war, dass die Bill & Melinda Gates Stiftung 500‘000 Aktien von Monsanto zu einem Wert von über 23 Millionen USD erworben habe. Diese Stiftung, die sich selbst unter der Rubrik Philanthropie versteckt hat, ist ein Unternehmen des Gründers von Microsoft. Aber diese so genannte Wohltätigkeit ist ganz klar etwas anderem gewidmet, als den von ihr angekündigten Zielen des Ausmerzens von Krankheit und des Ernährens der Armen der Welt.

    Beim Familienerbe der Gates hat es sich während vielen Jahren um das Bestreben gehandelt, Macht und Kontrolle über die zentralen Systeme der Welt zu bekommen, einschließlich der Technologie, Medizin und nun der Landwirtschaft. Die Gates-Stiftung, auch bekannt als der steuerbefreite Gates-Familien-Trust, ist derzeit mit dem Prozess beschäftigt, im Namen der Humanität Milliarden von Dollars für die Installierung eines Nahrungsmittel-Monopol auszugeben, in dem genmanipuliertes Getreide und Samen dominieren. Gestützt auf eine Geschichte des Mitmischens in Angelegenheiten auf Weltniveau der Familie Gates stellt sich heraus, dass es eines ihrer Hauptziele ist, neben dem bloßen Errichten einer Kontrolle durch die Konzerne über die gesamte Landwirtschaft der Welt, die Weltbevölkerung während des Prozesses in einem erheblichen Maß zu vermindern.

    Verbindungen zur Eugenikgruppe „Planned Parenthood“ (Familienplanung)

    William H. Gates sen., Bills Vater, hat eine lange Geschichte der Mitarbeit bei „Planned Parenthood“, eine Umbenennung der früheren Organisation „American Eugenics Society“ (Amerikanische Gesellschaft für Eugenik). In einem Interview von 2003 mit Bill Moyers von PBS gab der jüngere Gates zu, dass sein Vater einst der Direktor von „Planned Parenthood“ gewesen war, die auf dem Konzept gegründet war, dass die meisten Menschen nichst als „unbekümmerte Kinder-auf-die-Welt-Steller“ und „menschliches Unkraut“ seien und ausgemerzt werden müssten. …

    http://abundanthope.net/pages/German_49/Bill-Gates-f-rdert-bernahme-der-Landwirtschaft-der-gesamten-Welt.shtml

    http://abundanthope.net/pages/German_49/Bill-Gates-f-rdert-bernahme-der-Landwirtschaft-der-gesamten-Welt.shtml

  2. Ja, so ist es, ist es, ist es!
    Glück Auf, meine Heimat! Ach so, die Grünen geben Zeichen, wer keinen Kreis hinter sich bringt, der braucht sich gar nicht erst zum Bundestagsabgeordneten bei der Wahl aufstellen zu lassen, die anderen Parteien werden wohl folgen und in der Migrantenkiste nach Stimmen suchen, siehe Absetzen des Wahlalter, Wohnortbindung und auch, ob man überhaupt Deutscher ist!

  3. Selbst Leute, wie Herr Hildebrandt und Konstantin Wecker erkennen nun offenbar ganz langsam, das nur die Brechung der Zinsknechtschaft den endgültigen Untergang des Planeten verhindern kann.

    Wenn die jetzt noch erfahren, was im Parteiprogramm der NSDAP unter Punkt 11 steht, fangen die vielleicht auch an zu begreifen, das nicht das Deutsche Reich sondern die internationale Hochfinanz den 2. Weltkrieg provoziert hat und dringend brauchte.

    „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.“
    Kriegsverbrecher WinstonChurchill zu Lord Robert Boothby, zit. in: Sidney Rogerson, Propaganda in the Next War, Vorwort zur 2. Auflage 2001, Winston Churchill in Der Zweite Weltkrieg, Scherz, München 1960.

    Gelten Hildebrand & Genossen jetzt auch als rechtsradikal?

    Sehr lohnenswerter Lesestoff: bitte selbst suchen nach:

    25 Punkte Programm der NSDAP

    Dieses Dokument dient der geschichtlichen Forschung. Jeder, der zum Thema etwas zu sagen hat, sollte es zumindest kennen.

    Parallelen zur Neuzeit sind nicht ganz zufällig, sondern logisch und durch den Zyklus des Zinsgeldes, der sich ca. alle 80 Jahre wiederholt vorgegeben. Die damalige Weltwirtschaftskrise hatte die gleichen Ursachen. Das Deutsche Reich konnte als erstes und einzigstes Land diese Ursachen erkennen und wirksam überwinden.

    Das und nichts anderes war der Kriegsgrund gegen Deutschland.

    Bleibt zu fragen, was passiert, wenn ein neuer Anlauf zur Überwindung des Blutgeldsystems gestartet wird? Wie werden sich unsere „Befreier“ diesmal verhalten?

    Allen viel Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.