12 Gedanken zu „schreiben Sie ihre Genesungswünsche……

    1. @ SAA
      das war wohl nicht die syrische Armee, sonst hätte man das gleich zu Anfang laut verkündet… aber es liess sich nicht darstellen, so blieb nur das Schweigen im Walde. Die tapferen ARD-„Reporter“ fahren doch nicht in wirklich „heiße Zonen“, soviel Mumm hatten bislang nur Russen und Araber…

  1. „Kopfgeld auf Reporter“ ach nee

    Syrien: Assad-Sympathisant lobt Kopfgeld auf Reporter aus

    http://diepresse.com/home/kultur/medien/1382944/AssadSympathisant-lobt-Kopfgeld-auf-Reporter-aus

    Die Kommentare dürfen offen sprechen über das was von dem Snack-Shop-Betreiber der „Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ zu halten ist und klare Ansage

    Der namenlose „Geschäftsmann“ in Kuwait(!), der ein Kopfgeld auf arabische Journalisten ausgelobt hat, gilt als Sympathisant Assads. Ja, nee, ist klar!
    der IST sicherlich der Bruder der Tante die seinerzeit vor der UN Vollversammlung von den ausgeschütteten Brutkästen berichtet hat

  2. @ jo

    Der Ansatz deiner Logik ist wackelig.

    Selbstverständlich berichten die Mossad-CIA-Hurenmedien nicht über einen erfolgreichen Abschuss ihrer Flöhe und anderer Blutsauger in Wahrheit. Das täte ja die syrische Armee als Kampf kräftig darstellen und somit in den Augen der Realität aufwerten. Denn die syrische Armee wird in besagten Medien als untauglich und unfähig verkauft. Die können mit ihren Kanonen also weder einen Floh, noch einen Blutsauger und schon gar keinen Kriegstreiber abschießen. -So das Bild für uns.

    Ob der Idiot Armbruster nun aber von den Mossad-CIA-Terroristen selbst -leider nur halb zusammen geschossen wurde- darf in den Augen der Realität auch nicht erzählt werden.

    Auf die Vertuschung eigener Niederlagen legen die besagten Weltveränderer inzwischen noch mehr Gewicht und Kraft als auf die wahren Niederlagen ihrer Fressfeinde. In Nürnberg konnten sie seinerzeit noch unbefangener agieren…

    Und es bewahrheitet sich zuletzt immer das alte Gesetz, dass die Lüge sich in sich selbst verstrickt und sich am Ende selbst erwürgt.

    Das ist die eigentliche Magie der Lüge und ihr Zauber dazu.

    1. @ Hans mein Igel
      was ist an meiner Hypothese wackelig? Kann eine Vermutung überhaupt wackeln? Wenn da wirklich ein SAA-Scharfschütze am Werk war, hätte man das doch sofort ausgeschlachtet, oder? Sofort mein ich, nicht erst am nächsten Tag seitens der ARD gemutmaßt… ist aber nicht so wichtig…

  3. @ jo

    Natürlich ist das wichtig! Weil sich aus der Kunst der feindlichen Propaganda heraus der psychische Zustand des Gegners ablesen lässt. Und ich lese aus dem psychischen Zustand des Gegners klare Selbstmordtendenzen heraus. Diese Selbstmordtendenzen ergeben sich natürlicherweise durch die dauerhafte Überspannung der Seele des Gegners durch den übermäßigen Genuss der Lüge.

    Das ist der Kampf.

  4. Wie heisst es doch? Liebet eure Feinde!
    Also von mir ein deutliches GUTE BESSERUNG!

    Mit der Mondschein Sonate auch Wünsche von seinen besten Freunden in Deutschland!

    1. @ madurskli
      ob das die immer noch in libyschen Foltergefängnissen darbenden ehemaligen Jamahiriya-Anhänger auch so sehen? Ich verzeihe Armbruster nicht, dafür müsste er erst mit aller Kraft und ehrlich Wiedergutmachung betreiben…
      Davon ist aber nicht auszugehen, da er aus Libyen nichts gelernt hat und unbeeindruckt von den dortigen Toten, Geschändeten und Vertriebenen in Syrien weiter sein Teufelswerk betrieb… so einer ist für mich kein Mensch, sondern ein Tier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.