Syrien: französisch-türkisches Mordkomplott aufgeflogen

siria 32erschienen bei chartophylakeion tou polemou

Die libanesische Nachrichtenagentur Asia hat sich die Exklusivrechte an der Veröffentlichung einiger Teile des Dokumentarfilms “Krieg der Geheimdienste in Syrien” (Regisseur: Khadr Awarkh) gesichert. Darin enthalten sind Audio- und Video- mitschnitte, die von einem türkisch-französischen Komplott zeugen, dessen Ziel die Liquidierung des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad und des Außenministers Walid al-Muallem war.
.
Die syrischen Behörden haben über einen Zeitraum von mehr als 6 Monaten die Aktivitäten des türkischen und französischen Geheimdienstes verfolgt, die erst in einem Sturz der syrischen Regierung, und später, nach einigem Scheitern, in der Ermordung des Präsidenten und des Außenministers kulminieren sollten.
.
Zu einigen der Details weiter unten, vorerst sei angemerkt: diese Nachricht bestätigt lediglich, dass bei jedem beliebigen Ausgang des Krieges die physische Vernichtung Baschar al-Assads für den Westen und die Golfmonarchien offenbar ein unabdingbares Element ist, das nicht nur die unbotmäßige Führungspersönlichkeit eines souveränen Staates beseitigen, sondern auch anderen Führungspersönlichkeiten anderer Länder als ein weiteres warnendes Beispiel dienen soll. Die bestialische Ermordung Gaddafis, die vollkommen offensichtlich vom Ausland gebilligt worden war (ganz egal, wie sehr sich Mahmud Dschibril auch von dem lossagen möchte, was er früher äußerte – er hatte zugegeben, dass es eine ausländische Macht war, welche den Befehl zur Ermordung Gaddafis gab), die mögliche Ermordung Assads, ebenso wie der Terroranschlag in Damaskus im letzten Sommer, bei dem höchste Regierungsmitglieder der Syrischen Arabischen Republik umgekommen sind, all das dient der Abschreckung. Jeder beliebige Führer eines jeden beliebigen Landes muss darauf gefasst sein, dass er im Falle des Versuchs, der Aggression zu widerstehen, physisch vernichtet werden wird. Deswegen heben die möglichen Verhandlungen und das eventuelle Erreichen einer Waffenruhe in Syrien mitnichten die Tatsache auf, dass der Westen sein Urteil über Assad gefällt hat. Und ihn bis zum Ende verfolgen wird.
.

WEITERLESEN bei chartophylakeion tou polemou

Ein Gedanke zu „Syrien: französisch-türkisches Mordkomplott aufgeflogen

  1. Siehe auch Reden und spätere Zusammenarbeit der Geheimdienste, zur Zerstörung aller Nationen in Europa – wir haben vorher gewarnt!
    Angeblich kein Einsatz im Irak, dann durch Linke bewiesen, der BND arbeitete da mit! Oder in Türkei, angeblich Raketenabwehr, zu lesen auch die Zustände in den dortigen Kasernen! Und die angeblich treue Leistung zum Deutschen Volk und das Ausmerzen aller Werte der Deutschen und seinem Volk!
    Glück Auf, meine besetzte Heimat, siehe Kadavergehorsam der BRD-Firma GmbH, die sich Deutscher Werte beraubt über das Volk der Deutschen in der Welt stellt! Schon bemerkt, nur Diebe nehmen doppelte Staatsangehörigkeit an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.