Libyen: angeblich Todesurteile für Saif al-Islam und Senussi

saif gaddafi gerichtvon John Schacher

Nach neuester (unbestätigter) Meldung soll es in Libyen in geheimer Verhandlung vor einem Militärtribunal zu Verurteilungen gegen Saif al-Islam Quadhafi und den ehemaligen Geheimdienstchef Abdullah al-Senussi gekommen sein.

Als Hinrichtungstermin wird der 16. Februar genannt, der 2. Jahrestag der „libyschen Revolution“. Saif al-Islam Quadhafi solle in Benghazi, Abdullah al-Senussi in Tripolis hingerichtet werden.

Dies berichtet der libysche Journalist Abu Asad Gil ohne Angabe von Quellen.

Quelle: libia-sos.blogspot.de

Anmerkung: Wirklich ernstzunehmen ist diese Meldung noch nicht. Doch so hätten es die Ratten wohl am liebsten: geheime Verhandlung, fast geheime Hinrichtung und ruckzuck Schwamm drüber! Doch das auf der Misrata-Abschussliste stehende Zintan würde seinen Hauptschatz nicht heimlich, still und leise ausliefern, sondern der Preis würde wie bei Senussi (angebl. 200 Mill.$ zzgl. Länderhilfspaket für „Mauretanien“) frenetisch ausgerufen werden müssen, um so die Leute ruhigzuhalten. Auf der russischen Widerstandsseite ist man eigentlich immer auch ganz gut informiert, doch dort nichts über Verurteilungen. Ich stell´s trotzdem mal ein… quasi vorbereitend auf einen demnächst zu erwartenden Skandalprozeß in Libyen.

12 Gedanken zu „Libyen: angeblich Todesurteile für Saif al-Islam und Senussi

  1. Danach wird Geschichte neu geschrieben und immer mehr an Märchen diesen Menschen angehängt.

    Ist doch ideal: wir brauchen doch regelmäßig Menschenopfer um die NWO-Versklavung einzuläuten. Sie lautet: Macht, Kontrolle, und Profit für Wenige und der Rest… naja, der soll sowieso verrecken.

  2. Die haben mit Libyen das gleiche durchgezogen wie mit dem Reich. Erst die Welt mit Propaganda überziehen, das Land materiell ausrauben, Scheingerichte installieren, von Befreiung faseln und am Ende den andern auch noch die Schuld zuschreiben und geistig niedermachen.

    Deutschland sollte man allerdings niemals unterschätzen!

  3. @Deutschland Erwache

    Genauso sehe ich das auch!
    In uns Deutschen steckt eine geheime Kraft,die uns auch die Möglichkeit geben wird,dereinst aus der Versklavung und Bevormundung zu entkommen!Laßt uns gemeinsam diese Quelle des Lichts anzünden,damit unser Wunsch bald Wirklichkeit wird!

    Nur im Deutschen Reich sind wir wieder frei!

    Aus Liebe zu Deutschland

  4. Ich hoffe,daß die Menschen in Nordafrika die Kraft finden,aus ihrem von dunklen Kräften angezettelten Wahnsinn wieder herauszufinden und die Wahrheit zu erkennen.

    Möge Saif gerettet werden!!!

    Aus Liebe zu Deutschland

  5. Zitat: „Als Konterrevolution (lat. contra = gegen) bzw. Gegenrevolution bezeichnet man die einer Revolution tatsächlich oder vermeintlich entgegenwirkenden Kräfte, Klassen und Aktivitäten, sowie die innerhalb und außerhalb eines aus der Revolution hervorgegangenen Staates gegen diesen Staat oder sein System gerichteten Bestrebungen von Personen, Gruppen oder Staaten. Die Konterrevolution hat das Ziel, die Errungenschaften einer Revolution rückgängig zu machen und die alte Staatsmacht zu restaurieren, sowie mit der Revolution unter Umständen auch blutig abzurechnen.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Konterrevolution

    Es ist ja bekannt, dass wenn eine wirkliche oder eine Konter-Revolution siegreich beendet worden ist, die Sieger sich selber als „Patrioten“ (?) sehen. Der Besiegte trägt die Konsequenzen auch dann wenn sie alle unschuldig sind. Praktisch in allen Ländern ist das Recht der Mächtigen immer das Gesetz. Ihre extrem grausame Willkür ist über jede Kritik erhaben. Man sollte sich fragen ob eine solche Machtposition wünschenswert ist? Was kann man tun damit diese Grausamkeiten der Sieger beendet werden? Irgendwie sollte man sich entziehen – durch wenig verdienen, viel reisen, etc. Untergrundwirtschaft und Schwarzmärkte.

    Diese grausame Macht hat unsere Lebensenergie nicht verdient. Wir als Mensch sind allesamt was viel Besseres.

  6. Zum Kotzen, dass solche Nachrichten von (Neo)Nazis für hirnlose Propaganda missbraucht werden. Ihr solltet euch schämen, aber dafür müsstet ihr erstmal begreifen, wie dumm, rückständig und leider auch gefährlich eure Sichtweise ist…

    Hier wären dann mal Aktion von Seiten der Admins etc. gefragt!!! Oder finden Sie sowas etwa gut?

    Zur Nachricht selber hoffe ich von ganzem Herzen, dass es nur ein furchtbares Gerücht ist und sich nicht bewahrheitet!

    1. @ Ilillith
      Die Nachricht war wie im Artikel vermutet Lügenmüll. Auf Deine Beleidigungen reagiere ich nicht. Solange „dumme, rückständige und gefährliche Sichtweise“ nicht schlüssig spezifiziert wird, hast Du nur dich selbst begeifert.

  7. Was soll ich denn schlüssig spezifizieren? Probier’s mal mit nem Blick in diverse Geschichtsbücher… da ist lang und breit nachzulesen, weshalb es nicht von besonderer Klugheit oder Überlegung zeugt, besagtes deutsches Reich zu verherrlichen und wieder herbei zu wünschen.

    Und Aussagen wie „Deutschland sollte man allerdings niemals unterschätzen“ sprechen in ihrer beispiellosen Überheblichkeit und Verblendung ja wohl hervorragend für sich selbst und sind ein besserer Beweis als jede Erklärung, die ich liefern könnte.

    Gewöhnlich lasse ich mich auch genau deshalb auf derartige Diskussionen gar nicht erst ein, ich weiß nur zu gut, dass sie Zeitverschwendung sind, ihr seid einfach erkenntnisresistent.

    Aber ich finde es extrem geschmacklos, Angelegenheiten wie diese hier als Plattform für eure Zwecke zu missbrauchen. Es ist eine Beleidigung nicht nur für Saif al-Islam, wenn ihr euch hier auslebt und wirft sowohl ein schlechtes Licht auf Seiten wie diese, die für Informationen wichtig und leider viel zu wenige sind, als auch auf Menschen, die auf eben solche Seiten angewiesen sind, aber mit eurer Propaganda aus gutem Grund nichts zu tun haben wollen.

    Womit von meiner Seite aus alles gesagt ist, alles weitere wäre nur Zeitverschwendung…

    1. @ llillith
      Wer Geschichtsbüchern glaubt und sein Vaterland nicht liebt, ist ein armer Wicht… Wer seinen Feinden (als solcher zeigst Du dich) nicht mal die gleiche Einstellung (offensichtlich zu Saif) gönnt, ist entweder extrem dumm oder so voll glühendem Hass, das es das Denken behindert, womit wir wiederum beim armen Wicht wären. Die Aussagen des zweiten Gebells geben mir jedenfalls keinen Denkstoff…

  8. @Jo

    Danke für Deine klaren Worte!

    Jemand ,der sich „lilith“ nennt,steht im übrigen in der (jüdisch)feministischen Theologie für den Gegenentwurf zu Eva.Im Glauben des jüdischen Mittelalter war sie das Sinnbild für einen gefürchteten Nachtdämon,der sowohl als weibliche als auch als männliche Ausformung in Erscheinung trat und eine Reihe von bösen Dämonen beherrschte,die die guten Erscheinungen auf der Erde bekämpften und die Vorherrschaft auf der Welt anstrebten (sic! NWO).
    Gemeinhin wird Lilith auch als Schöpfung Luzifers angesehen oder als Vampir.Bisweilen erscheint Lilith in der Mythologie auch als Kindsmörderin,die nachts den plötzlichen Kindstod verursacht!

    Da haben wir es also wieder einmal: ein blutsaugendes Geschöpf,das ,im Geiste männermordend ,von Gott Flügel verlangte und Adama davonflog.Von Familiensinn also keine Spur,von Vaterlandsliebe ganz zu schweigen!

    Und so jemand hat Mitgefühl für Saif? Das soll wohl ein Witz sein!

    Wie Du es richtig sagst: eine armselige Wichtin,die ihren Männerhaß auf patriotischen Seiten auslebt und dann noch Sympathie für die Jamahirija vortäuscht.Verlogener geht’s nicht!

    Aber solche „Töchter des Satans“ sind hier gleich durchschaut!

    Viele Grüße

    Aus Liebe zu Deutschland

  9. @Jo

    Ja,da warte ich bis heute auf eine Antwort vom Generalbundesanwalt!!!

    Die @lilith hier ist bestimmt eine von Löchners dämonischen „Ausformungen“…

    ALzD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.