Fall Mollath: im Dickicht der Zuständigkeiten

goddess-of-justiceDanke an H.-P. Schröder

Süddeutsche Zeitung vom 15. Januar 2013

„Nürnberg, Bayreuth, Regensburg, Bamberg, Augsburg, München: Mit der Causa des langjährigen Psychiatrie-Insassen Gustl Mollath sind die Justizbehörden in gleich sechs großen bayerischen Städten befasst – ob es zu einer Wiederaufnahme des Verfahrens kommt, ist dennoch ungewiss.“

„Die Fäden laufen in dem Fall längst im Justizministerium in München zusammen. Von dort kam nicht nur die Aufforderung an die Staatsanwaltschaft, einen Wiederaufnahmeantrag vorzubereiten. Von dort werden längst auch alle weiteren Schritte gesteuert, wie ein hochrangiger Staatsanwalt aus Franken bestätigt.“

ganzen Artikel lesen bei der SZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.