die gute Tat

glas-wasservon John Schacher – Danke an t.t.

 

Keinen Tag ohne gute Tat! Heute und hier geht es um Essentielles, nämlich unser Trinkwasser.

 

Deshalb bitte ich alle Leser, es mir gleich zu tun und die nachstehende Petition zu zeichnen. Ich habe das bereits vor einem oder zwei Monaten getan, obwohl ich wegen mir aus Datenklaugründen angewöhnt habe, Abstand von solchen Aktionen nehmen.

Doch in dieser Angelegenheit käme dies einem sträflichen Versäumnis gleich. Der augenblickliche Stand liegt bei 670.847 Unterzeicher(innen), die Schwelle zum Erfolg ist eine Million. Das wird doch wohl zu schaffen sein.

Auch Erwin Pelzig hat vergangenen Dienstag in „Neues aus der Anstalt“ wahrscheinlich seinen Job riskiert, indem er trotz expliziter Ablehnung der ZDF-Rechtsabteilung eigenmächtig ein Plakat mit der Aktions-Webadresse plaziert und in der Sendung mehrfach darauf hingewiesen hat. Diese lautet:

http://www.right2water.eu/

 

Überlegt nicht lange, tut es einfach!! Nur so können wir Bürger das sonst Unvermeidliche verhindern. Zeigen wir es diesen Drecksäcken, die ein seit 2010 von ihrem eigenen UN-Verein erklärtes Menschenrecht in ihren Geldbeutel beugen wollen. Vorwärts! Mehr ist nicht zu sagen.

Allen einen schönen Sonntag!


Ein Gedanke zu „die gute Tat

  1. t.t. hat Recht. Die Petition ist unterstützenswert.
    Habe erst überlegt, ob hier eine Ähnlickeit mit Al Gore’s damaliger NWO-Kampagne zum Klimawandel besteht. Das ist aber meiner Meinung nach nicht so. Denn: Klimwandel ist eher eine Glaubensfrage, die private Aneignung von Wasser aber ist eine Tatsache, siehe Nestle: https://www.youtube.com/watch?v=DJnZ3TDolyc
    Darum danke ich Jo für den Beitrag von t.t.
    Vorwärts!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.