2 Gedanken zu „Ziegen-Weihnacht – Jingle Bells

  1. Auch ich wünsch Euch Frohe Weihnachten
    [url=http://www.gif-paradies.de][img]http://www.gif-paradies.de/gifs/ereignisse/weihnachten/frohe_weihnachten/frohe_weihnachten_0023.gif[/img][/url]

    Danke an jo .

  2. So viel ist passiert was kann ich sagen ausser – Frohes Fest! und Tausend Dank für diesen schönen Blog!

    https://www.youtube.com/watch?v=3ugIQ9Kk-KE

    Natale, Verra il giorno,
    in cui lui ritornera,
    fermandosi alla tua porta.
    Come un tempo i gradini salira,
    sicuro di essere atteso.,
    Tu cosa dirai, quando lui entrera
    cercando tra gli altri il tuo volto?
    Paura avrai, quando ti guardera
    che possa trovarti cambiata.
    Sorridi ora, aprimi ora la porta, ancora sara
    Natale, vedi che sono tornato.
    E ridi ora, aprimi ora la porta,
    con me tu riderai, ora che sono tornato.
    Polvere e vento, con sa lui portera
    profumo di terre lontane.,
    Lui che ha visto i paesi e le citta
    che tu hai soltanto sognato
    chissà oltre il mare, quante cose ha lasciato…
    E tu che hai soltanto aspettato, dall’ombra uscirai,
    spiando il suo volto, stupita nel primo vederlo.
    Sorridi ora, aprimi ora la porta, ancora sara
    Natale, vedi che sono tornato.
    E ridi ora, aprimi ora la porta,
    con me tu riderai ora che sono tornato.
    ~Angelo Branduardi – Natale

    Schlecht, deshalb frei übersetzt – Text ist schwer:
    Weihnachten, ein wahrer (wirklicher) Tag
    wenn der Tag kommen wird,
    halte an, an ihrer Tür.
    Im Laufe der Zeit gehen wir eine Treppe hinauf,
    um sicher auf etwas (Bestimmtes_ zu (er)warten.
    Was sagst du, wenn er voll Kraft Dich suchen wird…?
    Ängstlichkeit ist da, wenn du wieder gesehen wirst
    … und … verändert bist.
    Lächele, und… jetzt öffne die Tür,
    nochmal wird es Weihnachten,
    Seht, ich bin zurück gekommen.
    Und jetzt lachen wir alle, jetzt öffnen wir die Tür,
    Sie wird mit mir lachen, jetzt, wo ich wieder da bin.
    Staub und Wind, er weiß was er bringt
    den Duft von fernen Ländern.
    Er, der die Länder und Städte gesehen hat,
    Sie meinen nur geträumt zu haben
    wer weiß, jenseits des Meeres ist,
    so viele Dinge sind dort noch zu sehen…
    Lächele jetzt unf öffnet die Tür
    Was hast du nur zu erwarten, raus aus dem Schatten,
    Neugierde auf seinem Gesicht,
    erstaunt erblicken sie sich.
    Lächeln jetzt, lass mich hinein,
    noch einmal… es wird noch einmal Weihnachten sein,
    sehen Sie, ich bin wieder da.
    Mit mir wirst Du (wieder) lachen,
    Jetztw wo wir zusammen sind.

    Angelo Branduardi Weihnachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.