Patrioten braucht das Land!

Du bist nicht Deutschland – Offener Brief von Stefan Heuer

an Dr. Guido Westerwelle

Einführung

Ein Mann fiel vom Himmel und alle haben weggeschaut. Haben sich mit hirnrissigen, fadenscheinigen, gurtrissigen Erklärungen zufriedengegeben. Ein Mann fällt vom Himmel und Dr. Guido Westerwelle rückt auf dessen Platz und verkehrt alles in`s Gegenteil. Nie hätte Westerwelle eine Chance gehabt so viel Unheil anzurichten, nie wäre er etwas geworden und schon gar nicht ausführungsberechtigter Handlanger des Imperiums, allenfalls Provinzredner ohne Unterhaltungswert, wenn der Vorsitzende der Deutsch-Arabischen Gesellschaft Jürgen Möllemann „2003 unter nicht völlig geklärten Umständen bei einem Fallschirmsprung gestorben wäre.“ Steht wörtlich bei wikipedia.

Wie äusserte sich Jürgen Möllemann zu vorgerückter Stunde über Guido Westerwelle : „In Tel Aviv haben sie ihm wieder die Videos aus dem Swingerclub vorgeführt, um ihn auf Kurs zu halten.“

—————-

erschienen bei http://www.facebook.com/SyriaNews.cc/posts/389415421139756

Das Morden syrischer Kinder ist nicht im deutschen Interesse!

Offener Brief an den Bundesaussenminister Dr. Guido Westerwelle zur Verlegung von NATO-Aggressionswaffen, Typ Patriot, in die Türkei

via e-Post an: guido.westerwelle@bundestag.de

04.12.2012

Sehr geehrter Herr Doktor Westerwelle,

wie kommen Sie eigentlich dazu, das syrische Volk zu verleumden?

Sie behaupten doch ernsthaft, Syrien würde das türkische Territorium gefährden???
SIE? Der sich nicht entblödet, Terroristen in Berlin den Stuhl unter den Popo zu schieben? SIE? Der 1,2 Mio Euro Steuergelder (ist ja nicht Ihr Geld) in die Finanzierung eines sogenannten „Verbindungsbüros“ zwischen – genau: Ihnen (Bundesregierung) und der „Freien Syrischen Armee“ (also der al-Qaida) versenkt hat, während Ihre saubere Partei kein Geld für die soziale Absicherung von Rentnern (Stichwort Altersarmut) rausrücken will?

Herr Doktor Westerwelle, Ihnen ist ja bekannt, daß diese berühmte Granate, die am 03.10.2012 in der Türkei einschlug und leider eine Familie auslöschte, NICHT von der Syrischen Arabischen Armee abgeschossen worden ist. Sie wissen ganz genau, daß:

  1. die Granate aus NATO-Bestand stammte (Türkei),
  2. die Granate von einem Granatwerfer oder Mörser abgefeuert eine Reichweite von max. 4 Kilometern hat, während zum Zeitpunkt des bedauerlichen Vorfalles die Syrisch Arabische Armee 10 (in Worten: ZEHN!!!!) Kilometer hinter der Grenzlinie zurück gezogen war – um die Türkei nicht zu provozieren, und daß
  3. am 04.10.2012 die „Freie Syrische Armee“ – also Ihre Freunde – ein Bekennerschreiben veröffentlichte, in dem sie sich zu der Tat bekannte. Ziel sei es, so die FSA, durch Provokationen dieser Art die NATO in den Krieg mit Syrien zu ziehen. Dies gelingt Ihren Terrorfreunden nun dank Ihrer Mithilfe.

Herr Doktor Guido Westerwelle, für Prädikatsjuristen wie Sie fasse ich den, zugegeben arg komplexen, Sachverhalt gern noch einmal zusammen:

  1. die Familie ist von einer NATO-Granate ermordet worden, die innerhalb des von der Syrischen Arabischen Armee geräumten Streifens auf die Türkei abgeschossen worden ist.
  2. die terroristische FSA, die von Ihnen aktiv unterstützt wird, hat sich zu diesem Mord bekannt.

Gab es von Seiten der Syrischen Arabischen Armee Grenzverletzungen mit der Türkei? Nein.
Was es jedoch gab, war ein auf diese geplante „False-Flag“-Aktion der FSA mit NATO-Bumskram folgender mehrtägiger (!) Dauerbeschuss der türkischen Armee auf syrisches Gebiet (praktischerweise genau auf Stellungen der syrischen Armee, Dutzende Soldaten sind dabei ums Leben gekommen). Daß dabei völlig unbeteiligte Zivilisten in der Region Idleb zu Tode kamen, beschwert Sie natürlich nicht weiter, gell?

Und nun stellen Sie, einer der willigen Vollstrecker des Angriffskriegs der USA auf Syrien, sich hin und sagen: die geplante Installation von Patriot-Raketen an der türkisch-syrischen Grenze sei „eine Warnung“ an Assad.

Aha… Also, der der bisher jede Eskalation vermieden hat, soll gewarnt werden von dem, der seit 21 Monaten den Krieg gegen das syrische Volk vorantreibt mit allen Mitteln der Machtpolitik, Diplomatie, Propaganda, Hetze und Lüge?

Sagen Sie mal, Sie Superjurist: haben Ihnen die Praktiken Ihrer widernatürlichen sexuellen Orientierung das Gehirn ausgelutscht, oder meinen Sie im Ernst, diesen Megastuß wird Ihnen auch nur ein Mensch glauben, der seine fünf Sinne noch beisammen hat?

Allerdings: Ihre Mithilfe zur Vorbereitung (und dann zum Führen) eines Angriffskrieges (im offenen Bruch der UN-Charta wie auch der Genfer Konvention) sind viel schlimmer als Ihre dummdreisten und primitiven Lügen. Denn durch Ihr Handeln sterben Menschen. Heute, jetzt. Und zwar in Syrien – Männer, Frauen und Kinder. Zivilisten. Muslime und Christen. Haben wir dazu ein Wort von Ihnen gehört? Mitnichten….

Die Verlegung der Patriot in die Türkei, in das Land, das seit zwei Jahren bekanntlich die Terroristen ausbildet, bewaffnet und ihnen auf türkischem Territorium Unterschlupf bietet, ist ein Akt der Aggression und Provokation gegen Syrien.

Wieso hören Sie eigentlich nicht auf die Stimmen der Vernunft wie auf Ihren russischen Kollegen Lavrov? Sind Sie so gefesselt an den blutrünstigen Kriegskurs jenes Vampiers aus dem washingtoner State Department? Sind Sie ein Pudel der Clinton? Dann sollten Sie schnellstmöglich Ihren Job quittieren, Ihre Hundeleine schnappen und zu Hillary reisen, anstatt Deutschland weiterhin in schrecklicher Mittäterschaft am Morden der syrischen Zivilbevölkerung zu machen!

Herr Westerwelle, ich rate Ihnen letztmalig und ganz deutlich:
Lassen Sie ab von der Unterstützung der Terroristen!
Befreien Sie Deutschland aus der elenden Verstrickung in Massenmord und Zerstörung eines zivilisierten Landes! Nach Serbien (1999) und Afghanistan (seit 2002) sollte der deutsche Name nicht ein drittes Mal mit dem Blut Unschuldiger befleckt sein!
Beenden Sie die blutige babylonische Gefangenschaft Deutschlands in die imperialistischen Aggressionen der USA, Großbritanniens, Frankreichs und Israels! Das Morden syrischer Kinder liegt NICHT im deutschen Interesse!
Lassen Sie zu, dass Deutschland nach Jahren der Aggression und der Kriegstreiberei unter Ihnen wieder zurück findet zu einer Außenpolitik des Augenmaßes und der Orientierung am Völkerrecht und den Menschenrechten!

Ich weiß, daß Ihnen diese Umorientierung persönlich nicht abzuverlangen ist, Herr Westerwelle.
Ich verstehe, daß jemand, der zu tief im Blut unschuldiger Menschen watet, der in die Verbrechen des faschistischen Terrorstaates Israel verstrickt ist, der nur noch mit Lüge und Beteiligung an Kriegen operiert, nicht in der Lage ist, eine Politik auf Grundlage von Recht und Humanität zu vertreten.

Deshalb rate ich Ihnen im Guten: TRETEN SIE ZURÜCK!
Es klebt schon genug Blut an Ihren Händen, Herr Westerwelle – wie viel soll es noch werden?

Sie werden Ihrer gerechten Strafe – der Strafe für einen Mit-Täter, einen Anstifter – nicht entgehen, Herr Westerwelle.
Daß Sie ein ganz charakter***** Subjekt sind, für das sich jeder anständige Deutsche zutiefst zu schämen hat, hat die ganze Welt erkannt.
Es wird Zeit, den Namen und die Ehre Deutschlands zu schützen und wiederherzustellen. Dem stehen Sie im Wege, Herr Westerwelle.

Mit freundlichem Gruß (der Form halber)
Stefan Heuer

***********************************
Quellen:
Zur NATO-Aggression:
http://www.globalresearch.ca/us-nato-sponsored-crimes-against-humanity-in-syria-coverup-by-un-human-rights-council/5313764

Aktuelles Beispiel der Taten der von Deutschland unterstützten Terroristen:
http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/214152-syrien-tote-bei-terroranschlag-auf-eine-schule

Zur Haltung Russlands:
http://friendsofsyria.wordpress.com/2012/12/03/russia-warns-turkey-over-deployment-of-nato-missiles-on-syria-border/

Zur verbalen Kriegstreiberei Westerwelles:
http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/214143-westerwelle-sieht-in-%C2%ABpatriot%C2%BB-einsatz-warnung-an-syrien

10 Gedanken zu „Patrioten braucht das Land!

  1. Der ganze Laden in Berlin gehört aueinandergenommen.

    Schwerstkriminelle regieren uns und haben uns verraten und verkauft.

    Es wird ihnen kein Glück bringen, das Volk hasst sie. Abgrundtief.

  2. Womit hat ein Mensch geistiger Klarheit diese Höchststrafe an Ekel verdient? Denn mit schierer Verachtung gegen diese Figuren ist es lange nicht mehr getan.

  3. Ich kann mich dem Autor nur anschließen, es geht um massive Verletzungen der Grundlagen der Menschlichkeit und des Völkerrechts.
    Die viele tausende Tote mit sich bringen wird,
    Unschuldige Kinder, Frauen und Männer, Hunderttausende Bürger in Libyen und jetzt Syrien, Mill. Waren es im Irak u. Afghanistan und bei den Palästinensern
    die Machtgelüsten von Kriegsverbrechern mit Größenwahnsinnigen Weltmachtgelüsten mit dem Banken-Syndikat die Welt beherrschen wollen – der Teufel der Diktatur,
    ist diese „westliche Welt“, der Kapitalismus der US-Hollywood“Demokratie“!

    An unsere Befehlsempfänger gewandt,
    das ist kein Spaß & Spiel mehr.
    Es geht schlichtweg um Alles,
    um die Zukunft
    um 100.000de Tote und um die Versklavung der Völker,
    unter der Zinses-Zins Knechtschaft!
    .
    .
    Herr Westerwelle!

    Ich hatte Sie immer für jemanden gehalten,
    der trotz einiger Fehlgriffe,
    wie dieses „Gelbe Guido Spaßmobil aus der FDP-Guidos-Spaßgesellschaft“, der dennoch eine gesetzte Persönlichkeit sein eigen nennen konnte und trotz des Fehlgriffes,
    erhobenen Hauptes in der Welt stand.

    Mit Stolz hatte ich Ihr Auftreten, als Außenministers eines der noch führensten Industrieländer vor der UN-Vollversammlung, in Sache Flugverbotszone über Libyen, erlebt.
    Der 40 Jährigen Deutschen Außenpolitik treu geblieben, sich um die Machenschaften im Nahen Osten,
    Neutral zu verhalten.

    Nach Ihrem Auftritt vor der UN-Vollversammlung,
    hat sich eine deutlich erkennbare Wandlung bei Ihnen eingestellt, weit mehr als eine strenge Zurechtweisung, „üblicherweise unter Pfadfindern“,
    hätte mit sich bringen können.
    Eine erschreckende Wandlung, ängstlich, unsicher, gedemütigt, fremdbestimmt,
    die sich bei Ihnen eingestellt hatte,
    nach einer solchen Weltpolitischen Leistung,
    Deutschland als Souveränes Land gegen die Interessen der USA, Außenpolitisch zu behaupten, lässt sich eine derartige Wandlung nur über schwere Erpressung erklären (Video festgehaltene Fehltritte aus der Jugend? Partner ernsthaft bedroht? udG.)
    Wie auch immer!

    Herr Westerwelle,
    Sie haben die Pflicht als Liberaler deutscher Politiker,
    dem Bürger gegenüber, dem Land gegenüber,
    und der Zukunft unserer Kinder gegenüber!
    Herr Westerwelle,
    schenken Sie dem Bürger, dem Volk, reinen Wein ein, klären Sie den Bürger über die Presse der Länder wie Schweiz, Schweden, Russland, China, Indien, Brasilien – also der freien Welt,
    endlich auf.

    Dann wird der Bürger selbst entscheiden,
    wie es weiter gehen soll.
    Das Land, das Volk und der Bürger haben jedes Recht dazu!

    Herr Westerwelle,
    es ist Ihre Pflicht auch der Geschichte gegenüber, lassen Sie Land & Volk nicht so vor die Hunde gehen!
    (GENDER – Bildungspolitik – ZinsesZins-EUR – Überfremdung uvam.)

  4. Hallo zusammen,

    ich finde diesen Brief sehr gutgeschrieben und formuliert und bringt ALLES auf den Punkt!

    Ein Punkt jedoch stört mich gewaltig

    Zitat „Sagen Sie mal, Sie Superjurist: haben Ihnen die Praktiken Ihrer widernatürlichen sexuellen Orientierung das Gehirn ausgelutscht“

    Ich bin selber homosexuell,fühle mich aber nicht widernatürlich deshalb. Von daher hat dieser eine Satz, für mich ebenfalls Faschistische Grundzüge. Wir können nicht von jemanden fordern er solle doch bitte demokratisch denken und dann in einem einzigen Satz genau das Gegenteil ,nämlich die Intoleranz aussagen!

    Ansonsten aber alle Punkte absolut zutreffend!

    1. @ Jan
      gebe Dir vollkommen recht: auch mir fiel diese Formulierung beim Durchlesen des Artikels auf. Wollte allerdings nicht anfangen, im Text herumzustreichen und habs schliesslich original übernommen. Man ist halt vielerorts noch nicht soweit, der (individuellen) Sexualität mit unvoreingenommener Offenheit zu begegnen.

  5. Vielen Dank für die Rückmeldungen – leider bringt moralisches Empören in diesem System gar nichts, daher habe ich mittlerweile, nach einem mehrwöchigen Syrienaufenthalt, andere Wege der direkten Aktion eingeschlagen.
    Gruss
    S. Heuer

    PS: Hinweis für unsere verbeamteten Neonaziförderer (NSU) und Meinungsunterdrücker von Verfassungsschutz und Staatsschutz: ja, GENAU DAS ist gemeint. Bitte speichern Sie jetzt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.