Iran zeigt abgefangene Spionagedrohne

erschienen bei „Alles Schall und Rauch“

Am Dienstag meldete die iranische Armee, sie hätten eine Drohne der Vereinigten Staaten über dem Persischen Golf abgefangen und unbeschädigt zur Landung gezwungen, welche den iranischen Luftraum verletzt hatte. Sofort meldete das Pentagon, sie würden keine Drohne vermissen und bestritten den Vorfall. Das iranische Fernsehen hat jetzt Aufnahmen der Drohen gezeigt und damit die Aussage der iranischen Armee bestätigt. Sie ist tatsächlich unbeschädigt und die iranische Armee muss in der Lage sein die Kontrolle über das Spionagegerät zu übernehmen. Eine riesen Blamage für Washington, denn es ist schon die zweite Drohne die intakt zur Landung gezwungen wurde.

Es handelt sich um eine kleine moderne ScanEagle Drohne, welche die Amerikaner einsetzen. Hier Bilder wie sie aussieht, um sie mit den Aufnahmen des iranischen TV unten im Video vergleichen zu können.

Konteradmiral Ali Fadavi erzählte der iranischen Nachrichtenagentur Fars, die Drohne hätte Aufklärungsflüge über den Golf in den vergangene Tagen durchgeführt und sie hätten diese genau beobachtet. Fadavi sagte, die ScanEagle würde normalerweise von grossen Kriegsschiffen losgeschickt, wie Flugzeugträger.

Ein Sprecher der 5. Flotte der US Navy, die gegenüber der iranischen Küste in Bahrain ihre Basis hat, sagte: „Die US Navy hat alle ihre unbemannten Fluggeräte vollzählig, welche im Mittleren Osten eingesetzt werden.“ Sie würden keine vermissen.

WEITERLESEN bei: Alles Schall und Rauch“
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.