noch aktuell: geheime Anhörung im Bundestag zur “medikamentösen” Zwangsbehandlung

psychiatrieerschienen bei BRD-Schwindel

Danke an armeeverkauf

Im deutschen Parlament findet eine als öffentlich deklarierte Anhörung des Rechtsausschusses des deutschen Bundestages statt. Es soll über einen Gesetzentwurf debattiert werden, der psychiatrische Zwangsbehandlung legalisieren soll. Genauer gesagt handelt es sich um den “Entwurf eines Gesetzes zur Regelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmaßnahme”, inklusive “medikamentöser” Zwangsbehandlung, womit u.a. die Zwangsverabreichung von Psychopharmaka gemeint ist, die in Wahrheit keine Medikamente, sondern Stimmungs-, Persönlichkeits- sowie Körperverändernde Substanzen sind und bei längerer Einnahme u.a. zu chemischer Kastration, starker Gewichtszunahme, Gefühllosigkeit, Verwirrung und einer erheblich verkürzten Lebenserwartung führen.
.
Eingeladen sind- abgesehen von den Bundestagsabgeordneten – jene von der Psychiatrie betroffenen Personen, die als Zuschauer “miterleben” dürfen, welche Zwangsmaßnahmen über sie verhängt werden sollen. Wir kommen als polnische Pressevertreter mit offizieller Akkreditierung für Ton- und Bild- Berichterstattung im Bundestag, was bei öffentlichen Versammlungen prinzipiell kein Problem darstellen sollte.
.
Immerhin ist die Pressefreiheit im deutschen Grundgesetz vermerkt. Ebenso wie insbesondere das Parlament keine Geheimnisse vor den Bürgern haben sollte. Polizisten machen uns jedoch schon bei den ersten Aufnahmen darauf aufmerksam, dass mit Hinweis auf das “Hausrecht” des Vorsitzenden jegliche Aufzeichnungen – noch deutlicher: jede Aufnahme von Beweisen – untersagt seien.
.
Nicht mal schriftlich können sie uns dieses Verbot geben, das unsere Akkreditierung aufheben soll. Kurz darauf verweisen sie einen von uns des Raumes. Weitere folgen. Dabei erkundigten wir uns lediglich gut vernehmlich nach der Pressefreiheit und welches Recht sich diese Menschen heraus nähmen, voller Gefühlskälte über Leben und Tod anderer zu entscheiden, nur weil sie angepasst und etabliert sind.
.
Doch wie kommt es, dass auf einer öffentlichen Veranstaltung die Presse verboten wird? Es hängt offensichtlich mit der Tatsache zusammen, dass die Regierung versucht, den psychiatrischen Zwang ohne Aufsehen, sozusagen durch die Hintertür, einzuführen. Andeutungsweise kann man bereits jetzt erkennen, dass weitere Maßnahmen folgen sollen, wie man sie aus dem Beschluss  der Herbstkonferenz der Justizministerinnen und Justizminister im 3. Absatz ersehen kann:
“Die Justizminister begrüßen, dass sich das Bundesministerium der Justiz nach den Beschlüssen des Bundesgerichtshofs vom 20. Juni 2012 (Az. XII ZB 99/11, 130/33) der Sache angenommen hat. Sie weisen allerdings darauf hin, dass die vom Bundes-ministerium der Justiz vorgelegte Formulierungshilfe der Problematik nicht vollständig gerecht wird, weil danach die ärztliche Maßnahme nur dann zulässig sein soll, wenn der Betroffene in einer geschlossenen Einrichtung untergebracht ist. Wird eine ärztliche Maßnahme gegen den Willen des Betroffenen nur im Rahmen einer geschlossenen Unterbringung erlaubt, bleibt jedoch nach Ansicht der Justiz-ministerinnen und Justizminister einem nicht unbeträchtlichen Teil von Betroffenen die ‘notwendige’ und zugleich ‘schonendere Zuwendung’ medizinischer Hilfe versagt.”
Welch ein als Ironie getarnter Sarkasmus, Zwang und Gewalt zum ‘Wohle des Menschen’ zu legalisieren. Betroffenen sollen sozusagen jegliche Rechte, bzw. jede Möglichkeit auf Entscheidungsfreiheit, körperliche Unversehrtheit, Zukunft, Liebe und Perspektive entzogen werden und das Zynischste zum Schluss: Sie sollen dafür auch noch ‘dankbar’ sein.
.
Sollte also dieser Gesetzesentwurf in die Realität umgesetzt werden, kann jeder willkürlich als “psychisch krank” abgestempelt und unter Betreuung gestellt werden, was in einem Großteil der Fälle zu Entmündigung und Zwangsbehandlung führt. Dies stellt also nicht nur ein Mittel zur Eliminierung von politischen Gegnern, sondern auch die universell praktische Lösung zur Beseitigung aller Menschen dar, die anders denken, fühlen und sehen und gegen die andere zur Waffe der Psychiatrisierung greifen.
.
Diese Liste ist lang: Von Künstlern und Freidenkenden zu jedem, der nicht mit dem System verschmilzt und das gleiche Gedankengut teilt, mit dem sich die Massen identifizieren. Folglich kann bald jeder aus der Gesellschaft in einem psychiatrischen Krankenbett stillgelegt werden, der die stetig wachsenden Mauern unseres Systems nicht gutheißt.
.
FAZIT: Eine Ausschaltung von Systemkritikern mit dem Rot-Kreuz-Wagen macht sich besser als martialische Rollkommandos auf der Straße. Tödlich effektiv sind beide Methoden. Wir haben am 29. November hier über dieses Gesetz berichtet. Es wurde (vielleicht dank des Internets) noch nicht verabschiedet; zuletzt war von Februar die Rede. Der Kampf muss hier unbedingt auf vollen Touren weitergehen und öffentlicher Druck aufgebaut werden.
Zur Vorsorge sollte man sich über eine Patientenverfügung gegen unerwünschte Behandlungsformen absichern und auch eine Betreuungsverfügung errichten, die ja eh´nur im Fall des Falles wirksam wird… Hier hatten wir diesen Artikel gepostet. Auch ein Link zur kostenlosen Erstellung einer Patientenverfügung ist vorrätig.
.

4 Gedanken zu „noch aktuell: geheime Anhörung im Bundestag zur “medikamentösen” Zwangsbehandlung

  1. Wie kann der Dissident Andrei Dmitrijewitsch Sacharow von den Beratungen im NWO-Feudal-Faschistischen-EU-Krem(pe)l auch Aufzeichnungen machen wollen.

    Nur die Masse hat keine Ahnung, dass im „hartZ-IV KZ“ bereits das betteln um einen zweiten Teller Suppe (like as Oliver Twist, demütig „Ich bitte noch um etwas Suppe, Sir“) zur Zwangspsychiatrisierung und medikamentösen Zwangsbehandlung führen kann.

  2. wenn die florierende juristisch geldbringende Beleidigungsindustrie nicht ausreicht …

    http://www.welt.de/print-welt/article547466/Notfalls-gehe-ich-in-den-Knast.html

    oder ein Mensch wie der Solarkritiker Rainer Hoffmann schneller mundtot gemacht werden soll ist „Zwangspsychiatrisierung und medikamentösen Zwangsbehandlung“ eine zielführende Idee

    http://WWW.SOLARKRITIK.DE bzw.
    http://WWW.SOLARRESEARCH.ORG wurden
    am 30.11.2012 abgeschaltet…!!
    Psychiatrisierungsbestrebungen

  3. Politiker erscheinen immer mehr wie die Feinde der Menschheit, helfen denen, die ihnen ihre kurzlebige Hampelmannmacht gaben. Die Hand die füttert, beißt man nicht.

    Politiker schlafen mit der unmenschlichen Bankerskaste, die Kriege finanziert um den Gott des ewigen Wachstums regelmäßig Menschenopfer dar zu bringen.

    Naja, Ausnahmen bestätigen die Regel, denn man kann ja leicht verallgemeinern.

    Man sollte hoffen, dass Ärzte und Psychologen gegen Korruption zu Feld gehen, denn wer kann unter solchen Umständen noch seinem Gewissen treu bleiben?

  4. BITTE_Handyakku s raus und Computer vom Netz nehmen AN SILVESTER !!!!

    http://terragermania.files.wordpress.com/2012/12/alarm-warnung-fuer-den-31-12-2012-01-01-2013.pdf

    Kalte Fusion
    Kernfusion zur Energieerzeugung
    Das Interesse an Kernfusion als Alternative zur Energieerzeugung durch Kernspaltung und fossilen Brennstoffen wächst. Die Grundlagen solcher Reaktionen müssen jedoch erst noch erforscht werden.
    http://kalte-fusion.com

    Permagewächshaus Vitalität und Gesundheit

    Als Familienvater mit drei Kindern ist Biokost für die ganze Familie auf Dauer eine teure Sache, die sich nicht jedermann leisten kann.
    Uwe Behnken im Interview mit Jens Degner
    Jens Degner
    Brodacker 10
    D-29342 Wienhausen
    Handy: 0178-35 93 772
    Tel: 05145-28 46 55
    info(at)permagewaechshaus.de

    Hubert Jaksch „Bodenregeneration und autarke Versorgung“
    from Uwe H. Lausen Plus 2 years ago / via Vimeo Desktop Uploader /

    Der Biobauer Hubert Jaksch war vor vielen Jahren selber gesundheitlich angeschlagen. Als Bauer mit dem Anbau von Lebens- und Nahrungsmitteln bestens vertraut, konnte er seinen Gesundheitszustand durch entsprechende Lebensmittel sicher und schnell wieder optimieren.

    http://www.sieben-sterngedanken.de/seiten/liebe-freunde.html

    Talkrunde Demeter-Biolandwirtschaft und Gentechnologie
    Vier Teile

    http://de.scribd.com/doc/118358282/Die-Zivilschutzamter-in-D-Lebensmittel-Luft-Wasser-Gesundheit-Arznei

    Parasitenausleitung mit Regina Uran

    Mobilfunk und Elektrosmog nach Dr. Grün

    from Uwe H. Lausen Plus 2 years ago / via Vimeo Desktop Uploader /
    Im Laufe seiner jahrzehntelangen Tätigkeiten und Forschungen stiess Dr. Grün auf die bis vor wenigen Jahren nicht messbaren Longitudinalwellen.
    Herr Dr. Grün fand eine logische Lösung um die biologische Gefahr dieser Wellen zu annullieren.
    Strophanthin
    Die Lösung des Herzinfarkt-Problems- Über die Verhinderung der optimalen Vorbeugung und Behandlung
    Rolf-Jürgen Petry (Autor)

    http://www.amazon.de/Herzinfarkt-Problems-Strophanthin-Verhinderung-Vorbeugung-Behandlung/dp/3000195874/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1291672482&sr=1-1
    Strophanthin, eine pflanzliche Substanz, war in intravenöser Form von 1905 -1960 anerkannt.
    Die Darstellung der zahlreichen Fakten (1665 Quellenangaben) ist so wissenschaftlich wie nötig und so allgemeinverständlich wie möglich.

    Schwingungsträger

    Speziell entwickelte Software und hochwertige Computertechnologie machte es möglich, entsprechende Karten als Schwingungsträger statisch zu strukturieren und mit biologisch wirksamen Frequenzen zu beschicken. Die Wirkung der Schwingungsträger beruht auf natürlich – biologischen Vorgängen und Funktionen des Lebens.
    http://www.vitem.de

    Body Electronics
    Dr John Whitman

    Gesundheit und der menschliche Geist die Körperregeneration

    Body Electronics ist eine einzigartige, revolutionäre und verblüffend schnelle Methode der Selbstheilung. Sie wurde von dem amerikanischen Arzt Prof. Dr. John Whitman Ray vor vierzig Jahren entdeckt und seither weiterentwickelt.

    Frequenztherapie und Gesundheit
    Bestimmte Frequenzmuster in der „Cell-Balance-Therapie 2000“ (CBT – 2000) behandele ich noch als vertrauliche Information.
    Im Gegensatz zur Magnetfeldtherapie, beruht die „Cell- Balance-Therapie 2000“ darauf, daß mittels eines Frequenzgenerators das physiologische Energiefeld nachempfunden wird.
    http://www.cbt2000.de

    Geldreform Bernd Senf
    http://de.scribd.com/doc/118426082/BERNDSENF-Alle-LINKS-Wirtschaft-Und-Gesellschaft-KPL
    BRD-Staatsrecht-1934 Kolonie-RuSTAG
    http://de.scribd.com/doc/118417188/Heimat-Ist-Ein-Paradies-Kpl1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.