6 Gedanken zu „die unheilige Schrift

  1. Wichtig ist diese Bemerkung.
    Das hebräische Wort für Schlange in der ursprünglichen Bedeutung, meint es nicht EIN WESEN; REPTILISCH, MIT ZWEI ARMEN UND ZWEI BEINEN?.
    Wenn dem so ist,oder wäre, dann ergibt sich eine ganz andere Möglichkeit der Ursachenerkennung und Behandlung der Psychopathen, Illuminaten, der jetzigen und vergangenen Politik und Gesellschaftsentwicklung???.
    Nämlich der Vermischung einer nichtmenschlichen Rasse mit der menschlichen und daher der Ursprung und die Wurzel des Bösen, der Illuminaten, Psychopathen, bis hin zu den heutigen Problemen und Zuständen !!!.
    HÄTTEN WIR DANN NICHT DIE ODER DEN ANSATZ ZUR BEARBEITUNG DES BÖSEN AN SICH UND MÜSSTE SICH DANN NICHT DIE ENTSPRECHENDE VORGEHENSWEISE DEM ANNPASSEN???.

  2. Da poste ich noch was zum Thema Bibelauslegung. Hatte ich kürzlich in den Fingern und fand das sehr interessant, da hier ja ein Bibelexperte versucht die aktuellen Zeitgeschehnisse durch Bibelvorhersagen zu deuten.

    hier was Kurzes von März 2011:
    Libyen in der Prophezeiung
    http://www.youtube.com/watch?v=O6rqZGHfC4A&feature=plcp

    Hier sehr ausführlich zum neuen babylonischen System, zu den Medenern (Russen) usw:
    Libyen und Deutschland in der Bibel

  3. Es gibt offenbare Geheimnisse.
    Christentum und Judentum sind zwei völlig verschiedene Angelegenheiten, wenngleich miteinander in gewisser Beziehung stehend.
    So einfach, wie es die beiden Herren – nicht ohne Arroganz – versuchen, kann man solchen Schriften, wie die, aus welchen die Bibel zusammengesetzt ist, nicht gerecht werden.
    Es ist peinlich, wie banal sie an ihre Aufgabe gehen, ohne das geringste Bemühen von ihrem Jetztzeit-Alltagsbewußtsein wegzukommen, wo es um alte und uralte Mythen und Überlieferungen geht, die sich nur einem Bewußtsein erschliessen, das als erste Voraussetzung eine gewisse Ehrfurcht mitbringt. Damit können die meisten heute nichts anfangen und somit bleiben sie außen vor: können nicht verstehen, wie die Alten dachten, empfanden und lebten.
    Lohnenswert wäre zu lesen, was Rudolf Steiner bezüglich Urgeschichte und Christentum erforscht hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.