4 Gedanken zu „Libyen: ungebrochenes Bani Walid

  1. und was das hier angeht : <<Brutal ist sicherlich auch nicht ganz falsch, zumindest den Wortlaut, der eben fast 1400 Jaher alt ist und die damalige Welt eben brutal barbarische Welt gewesen ist.<<<br /> Buddha ,vielleicht haben sie ja schon mal vom dem gehört hat es geschafft eine religion zu gründen vor 2500 jahren !! ganz ohne gewalt . also entweder war die welt vor 2500 jahren nicht so „brutal“ wie vor 1400 oder buddha war eben ein wirklich spiritueller mensch und mohamed einfach nur ein gemeingefährlicher politiker . richtige religion brauchen eben keine gewalt . wie sehen sie das ,herr obergelehrter ?

  2. Du machst dir Illusionen über den „gewaltlosen“ Buddhismus! – Denn auch sein Siegeszug in Tibet ging nicht ohne vergossenes Blut vonstatten!

  3. Ich hatte kürzlich ein brutales Video gesehen, wo Buddhisten in Birma Moslems bei lebendigem Leibe verbrannten. Ist jetzt inzwischen heruntergenommen.

    das hier könnte sich drum drehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.