da ist der Wurm drin!

Mutterschmerz – Folgen verfehlter Politik

erschienen bei Michael Winkler

Innenminister Friedrich ist einfach großartig! Von den 110 „Neonazis“, die er noch vor einer Woche gesucht hat, sind gerade einmal 18 übrig geblieben. Also, wenn das kein Erfolg ist, was dann? Die 150.000 deutschen Politiker, die vorläufig noch nicht mit Haftbefehl gesucht werden, wurden jedoch nicht reduziert, schon gar nicht durch den Bundesinnenminister.

Sie lassen nach wie vor massenweise kriminelle Ausländer ins Land, stecken Milliarden in Bankrottländer, überweisen noch mehr Steuergeld an den EU-Bürokraten-Moloch, entwerten weiterhin Lebensversicherungen durch Niedrigzinsen und lassen hart erarbeitete Sparguthaben durch exzessives Gelddrucken verschwinden. Politiker und insbesondere Innenminister haben Menschen wegen Meinungsäußerungen ins Gefängnis werfen lassen, stecken heute Abweichler in die Psychiatrie, hetzen Rollkommandos in Wohnungen. Politiker hebeln nach Belieben Grundrechte aus, Politiker erhöhen fortlaufend Steuern und verpulvern diesen Raub sinnlos. Alles in allem kann ich Ihnen nur raten, sollten Sie einen Neonazi treffen, dann schütteln Sie ihm dankbar dafür die Hand, daß er kein Politiker ist.

Griechenland steht vor dem nächsten Schuldenschnitt. Wobei dieses Wort die beschönigende Umschreibung für einen Schuldenerlaß ist, einen Forderungsverzicht der Gläubiger. Dieses Mal sollen die Steuerzahler bluten, es geht also um einen Erlaß jener Kredite, die unsere Politiker den Griechen gewährt haben. Wobei auch das noch nicht die ganze Wahrheit ist: Wie uns so oft zur Beruhigung erzählt worden ist, haben die Staaten Europas „nur“ Bürgschaften geleistet. Der Schuldenschnitt erfaßt diese verbürgten Kredite – dafür fließt nun echtes Geld. Und ja, Schäubles vorwitzige Ankündigung eines ausgeglichenen Haushalts für 2014 ist damit Makulatur. Völlig unvorhersehbar und absolut überraschend, so, wie es die unbeachteten Amateure seit Jahren vorhergesagt haben.

Spiros Normalgrieche wird von diesem Schuldenschnitt nichts sehen, das Geld geht an irgendwelche Bankjuden. Wobei diese keine wirklichen Juden sind, sondern nur skrupellose Manager, die jene Kredite herausgereicht haben, ohne das Risiko dabei zu bedenken. Echte Juden hätten ihre eigenen Banken bestimmt nicht in Gefahr gebracht, angestellten Managern hingegen ist fremdes Geld völlig egal, das kann ruhig verbrennen, solange sie ihre unverschämten Bonuszahlungen dafür einstreichen können. Wobei die Manager durchaus ihr Geld wert sind, haben sie es doch geschafft, die Verluste der Banken an die Allgemeinheit weiterzureichen. Es zahlt sich eben aus, Politiker wie Peer Steinbrück für Vorträge mit reinem Unterhaltungswert wie hochrangige Experten zu bezahlen.

Quelle: Michael Winkler

3 Gedanken zu „da ist der Wurm drin!

  1. @Michael Winkler

    Vielleicht sollte auf all diejenigen BRD-Politiker,die sich wissen- und willentlich am Raubzug gegen das Deutsche Volk beteiligen und den ESM-Vertrag mitgetragen haben,schon mal vorausschauend und vorsorglich ein Haftbefehl des DR ausgestellt werden…

    Aus Liebe zu Deutschland

  2. Bin ich auch dafür und unsere Diplomaten sollten die Länder von diesen Umbruch informieren, siehe Mitwisser und Hehlerei, steht in dem deutschen Recht unter Strafe.
    In Ländern des Islam steht auf Diebstahl in leichten Fällen, das Hände – Abhacken. Bei solchen Betrügereien, stehen neben Steinigen auch das Auspeitschen!
    Wenn also, schon bei kleineren Delikten, wie nur Totschlagen, Ausrauben die Täter in Deutschland gleich wieder auf freiem Fuß sind, die Opfer aber auch nicht selber zur Justiz greifen dürfen, dann ist doch der Beweis erbracht, das man in der BRDGMBH die Gesetzlosigkeit fördert und zu gerade Bürgerkrieg anstachelt.
    Und da hat dann der Herr Friedrich seiner Herkunft nach Hochverrat am Deutschen Volk begangen und verstößt auch gegen internationales Recht, in dem er sich einer illegitimen Organisation, bestehender Forderungen, nach deutschem Recht zu handeln, siehe seinen Vertrag in den USA mit Herrn Baker und der Gründung dr BRDGmbH!
    Tote und psychische Gewalt, bis hin zur Existenzvernichtung betreiben also die Ganoven, und die deutsche Justiz, mit allen anhängenden Organen spielen mit!
    Ich bin selber so ein Opfer, denn von Hilfen habe ich noch nichts verspürt, eher das das Leben den Bach herunter geht, was unserem Volk erlebbar gemacht wird, siehe Flucht im Alter, weil das Leben hier nicht mehr bezahlbar sein wird!
    Glück Auf, meine Heimat und wacht auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.