4 Gedanken zu „Interview: Morris-Fulford

  1. Syria Channel und Syria Drama laufen normal über Eutelsat bzw. Hotbird 1234 weiter, ist auf 13.2 Grad OST, ansonsten bleibt das Internet TV. Ich schau mir die Nachrichten täglich dort an.

  2. Dazu passt dann der Artikel in Deutscher Sprache „Fulford-Update vom 1.09.2012: Japans Finanzminister ermordet, Chinas neuer Führer vermisst..“ bei politia.org

    http://www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-1-09-2012-japans-finanzminister-ermordet-chinas-neuer-fuhrer-vermisst/

    by Benjamin Fulford
    Japanese finance minister murdered, new Chinese leader missing, climax approaching

    Übersetzung von politaia mit der Bitte um gebührende Skepsis beim Lesen.

    Der japanische Finanzminister Tadahiro Matsushita, wurde am Montag bei einem Versuch der Kabale, Geld aus Japan herauszupressen, ermordet. Dazu kommt, dass der zukünftige Führer Chinas, Xi Jinping, von der Bildfläche verschwunden ist, seitdem er letzte Woche das Treffen mit Hillary Clinton absagte und sich weigerte, ihre Kabale weiter zu finanzieren.
    ….

    Hier nun die neuesten Nachrichten aus MI5- und anderen Quellen über den geplanten Massenmord in Europa:

    Ihr langfristiges Ziel und der Grund für den geplanten Massenmord liegt darin, dass “sie alle Religionen nach einer langen Periode von Drangsal und Krieg zusammenführen wollen”. Der Startpunkt für den Plan ist der Nahe und Mittlere Osten, die Operationsbasis von Peter Hans Kolvenbach. Kolvenbach wurde kürzlich mit Giorgio Balestrieri, einem wichtigen Mitglied der P2-Loge und Ko-Planer von 9/11 auf der mittleren Ebene, in Tripolis gesehen.
    ….

  3. Religion wird es in Zukunft nicht mehr geben. Sie wird überwunden werden als ein dogmatischer Blutabschaum der Menschheitsgeschichte. Wer nur mordet und Kriege anfängt im Namen der Religion hat kein Recht uns was über Gott zu erzählen denn solche Leute haben nichts kapiert und sind geistig auf unterster Stufe. Wir können uns selber am besten zu Gott hin bringen in dem wir ethische Werte leben und diesen Schwachsinn nicht glauben der uns erzählt wird. Gott als NICHTKONZEPT ist ja immer da: im Hier und Jetzt – und sonst nirgends

  4. „(…) Während des Zweiten Weltkriegs rekrutierten und trainierten die NAzis 750.00 Agenten für die Muslimbruderschaften, um den Plan zu unterstützen. Die Agenten wurden als Ausbilder nach Saudi-Arabien und andere Länder geschickt, um eine zweite Generation von muslimischen Extremisten heranzuziehen. (…)“
    http://www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-1-09-2012-japans-finanzminister-ermordet-chinas-neuer-fuhrer-vermisst/

    Was für ein Schaf, sich solche Bären aufbinden zu lassen – der kalauerte ja auch, die (imaginäre) White Dragon Society würde uns von der Kabale befreien (und zwar bereits im August 2011, wenn mein Gedächtnis mir hier keinen Streich spielt). Nach dem Motto: Lehnt euch zurück, die regeln das schon. Egal, ob er -übrigens entgegen meiner persönlichen Überzeugung- eine „Ratte“ ist, er agiert so, wie es einem bewussten Desinformanten aufgetragen worden sein könnte, selbst wenn er -nun- quasi zu Mord aus Notwehr an P2-Mitgliedern aufruft. Als würden WIR die zu sehen bekommen ohne ihre Bodyguards! Ben hat wohl ein Problem mit Hitlerspeed, LSD o.ä.. Nach einem Entzug sähe „Fulfords Welt“ dem objektiven Original wahrscheinlich wieder ähnlicher. Wenn seine Infos teilweise zutreffen, dann weil er gut im Raten ist oder Offensichtliches feststellt. Richtig informierte Informanten hat der wohl „nur“ im Hinblick auf den spirituellen Bereich, wie seine diesbezüglichen Einlassungen vermuten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.