Support Christoph Hörstel for Syria

erschienen bei denkbonus

Ihre Stimme für eine friedliche Lösung in Syrien!

 

Kindermassaker in Hula durch FSA und NATO- Rebellen

Wer sich in der Politik auskennt weiß es längst: Die ungerechten Kriege der Nato stoßen nur deshalb nicht auf größeren Widerstand in den Bevölkerungen der Bündnispartner, weil die mächtigsten Medien ständig unzutreffend berichten, geradezu desinformieren.

Deshalb wird das globale Tauziehen um:

  • Macht und Einfluss in Syrien als Vorstufe zum geplanten Kriegsverbrechen gegen Iran
  • die Scheingespräche über Irans angebliches Atomwaffenprogramm und
  • den Bau des „Raketenschirms“ gegen Russland

in den Medien entschieden. Krieg und Frieden hängen weitgehend davon ab.

Im Fall Syrien äußerte sich am Montag (14. Mai 2012) ein namhafter syrischer Diplomat am Telefon so: „Unser Problem ist, dass Syrien nicht einen einzigen Mann mit den Qualifikationen von Christoph Hörstel hat: Courage, politischer Durchblick, Erfahrung in der Politik, im Krieg und auf allen Gebieten der Öffentlichkeitsarbeit.“

Am Samstag zuvor hatten alle syrischen Teilnehmer der Demonstration in Berlin die folgende Petition an SE, Präsident Dr. Bashaar al-Assad, unterzeichnet:

Die hier Unterzeichneten unterstützen die sofortige Einladung von Herrn Christoph Hörstel nach Syrien und Gelegenheit für ihn, mit SE dem Präsidenten Syriens, Herrn Dr. Bashaar al-Assad, über Projekte zu sprechen, die geeignet sind, die ausländische Einmischung in innersyrische Angelegenheiten zu verringern.

Wenn Sie auch dafür sind, clicken Sie einfach unten auf:

mitmachen

und bitte weiterverbreiten

Quelle: denkbonus

Ein Gedanke zu „Support Christoph Hörstel for Syria

  1. Wer noch nicht dort auf „Vote“ geklickt hat, sollte das doch bitte tun.
    Es gibt ja die Seite an verschiedenen Stellen wie z.B.:
    http://syria-help.blogspot.de/ Votes so far: 5010
    Days left to vote: 51

    wobei das hier schon wieder nicht mehr richtig funktioniert zur Zeit, denn dort konnten die Schweizer auch direkt klicken und ebenso die Zahlen erhalten wie unter .de:
    http://syria-help.blogspot.ch/
    ————————–

    Hoffen wir, dass es mittlerweile Hilfe gegeben hat, denn betreffs der Seite in der Schweiz stand noch im Juni:

    patrick züfle (Besucher)
    http://kieselsteine.blogspot.ch/
    2012-06-03 @ 22:01:55

    Das dumme ist nur, dass der Blog syria help keinen RSS Feed hat.
    Gibt es denn so was?
    Wie will man Assad helfen mit den Medien klar zu kommen, wenn mann nicht einmal einen Blog hinkriegt, der man in die Blogroll liste nehmen kann?
    Auf der offiziellen Seite von Christoph Hörstel gehen auch die meisten Links nicht!
    Gibt es den kein Web Profi der Christoph Hörstel einmal etwas helfen könnte?
    Das Massaker in Syrien wird jeden Tag durch alle westlichen Pressen gepuscht. Wer diese Gräueltat wirklich verbrochen hat, kann man nirgends lesen.
    Das ist ganz schlimm.
    Wir brauchen mehr Web Profis die Christoph Hörstel unterstützen. Nur so kann er auch Assad helfen gegen die Lügen der Natogeheimdienste etwas zu unternehmen.

    Also Freunde für Rechtsstaatlichkeit und eine bessere Welt ohne Terror und Kriminellen, die auch uns beherrschen, klickt doch wenigstens für den Christoph Hörstel, denn wo kommen wir denn hin, wenn wir nicht einmal das tun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.