England: neuer Kornkreis

Übersetzung John Schacher – Danke an Christoph

Der neueste Kornkreis ist über Nacht in einem britischen Kornfeld erschienen. Dies meldete daily-mail zum 13. August 2012. Das geheimnisvolle Muster ähnelt dem alten tibetisch-buddhistischen Symbol eines „endlosen Knotens“ – einer komplexen Schleife von Linien und Kreisen, die den ewigen Fluss der Zeit illustrieren sollen.

Das Symbol hat viele Bedeutungen, doch weil es keinen Anfang und kein Ende hat sagen viele religiöse Leute, es stehe für die Weisheit des Buddha.

Der Hobby-Pilot Matthew Williams fotografierte das Muster in der Nähe von Cheesefoot Head, Hampshire. Er sagte: „Ich bin ein bisschen skeptisch, aber das ist so ein kompliziertes Design, ich weiß nicht, wer so etwas gemacht haben könnte. Für mich ging aus dieser Formation spürbar Ruhe und Frieden aus. Die Vielzahl von Drehungen und Wendungen vermitteln eine große Energie – Sie werden feststellen, es ist eine ununterbrochene Linie.“

Kornkreise erscheinen immer während der Sommermonate. Manche Leute denken, es wären von Aliens hinterlassene Zeichen, andere vermuten Vandalen oder Witzbolde dahinter.

Quelle und gute weitere Bilder: daily-mail

5 Gedanken zu „England: neuer Kornkreis

  1. Ich denke eher dieses Symbol steht für die Menschheit, sie lernt nicht aus ihren Fehlern und der Geschichte, und für den Hass und Leid denn die Menschen ertragen müssen zu dieser Zeit

  2. Entschuldigung, aber mir sieht das ganze eher wie eine Fotomontage aus – man beachte die Fahrspuren, die sich durch den Kreis ziehen.

    1. @ Opa Rodenwald
      die geraden, parallelen Spuren sind Treckerspuren vom Spritzen des Feldes (Schädlingsbekämpfung) – insoweit alles normal. Das Muster ist nicht bodentief gefräst worden…
      Zahlreiche weitere Bilder sind bei der Quelle zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.