USA: Irak-Verluste deutlich höher als Vietnam-Krieg – weit über 70.000 Tote!

erschienen bei Terra-Germania

Danke an Christoph

von Col. Robert McConnally, USAF (ret.)

 

US-Verluste seit dem Ersten Golfkrieg:

73.846 Gefallene, 1.620.906 Verwundete

 

Der Veteranenverband der US-Streitkräfte hat gerade einen offiziellen Bericht veröffentlicht, mit dem folgende Zahlen bestätigt werden: In den beiden Irak-Kriegen haben die Vereinigten Staaten von Amerika 73.846 Gefallene und 1.620.906 Verwundete und dauerhaft verkrüppelte Soldaten zu beklagen.

Weitere Einzelheiten können unter
http://www1.va.gov/rac-gwvi/docs/GWVIS_May2007.pdf abgefragt werden.
***Nachtrag – ACHTUNG! Da der Original-Link zum Original-Dokument aus dem Netz entfernt wurde, hier der Link zu unserer Sicherheitskopie:
http://www.united-mutations.info/dingens/GWVIS_May2007.pdf ***

Der gegenwärtig amtierende US-Präsident George W. Bush ist für die schlimmste Niederlage der US-Streitkräfte seit dem Vietnamkrieg verantwortlich. Außerdem hat dieser US-Präsident die der Öffentlichkeit zugänglich gemachten Berichte über die Zahlen der Gefallenen und Verwundeten in den Reihen der US-Streitkräfte vorsätzlich und beharrlich nach unten manipuliert, um die Fakten zu vertuschen.

Die Abteilung für Veteranenangelegenheiten hat, gemeinsam mit den Vereinigten Stabschefs, jetzt die Wahrheit veröffentlicht, weil man dort das Bedürfnis erkannte, der amerikanischen Öffentlichkeit die Wahrheit zu vermitteln und zu erklären, dass die US-Streitkräfte im wahrsten Sinne des Wortes aufgerieben worden sind.

Diese grauenhaften Zahlen konnten nicht im Rahmen der Kommandostruktur veröffentlicht werden, weil der Befehl besteht, die Wahrheit unter allen Umständen zu vertuschen. Folglich haben sie sich zu einer Form der Berichterstattung entschlossen, die nicht mehr in den Schubladen der Schreibtische in der Versenkung verschwinden kann.

Die Fakten:

  • Gesamtzahl der Gefallenen in beiden Golfkriegen: 73.846
  • Fälle nicht-diagnostizierter Folgeerkrankungen: 14.874
  • Anträge auf Entschädigung wegen Dienstunfähigkeit: 1.620.906
  • Pozentualer Anteil auf Entschädigung an der Truppenstärke: 36%

Gemäß ihrem Wesen ist es für Soldaten unüblich, Beschwerde zu führen. Sie möchten [von Idioten] nicht für schwach oder nörglerisch gehalten werden. Außerdem möchten sie nicht den Anschein von Feigheit erwecken. Mit anderen Worten: Der reale Impakt auf diejenigen, die an
den US-Invasionen im Irak, Afghanistan und anderen Ländern beteiligt gewesen sind, wird in den offiziellen Zahlen des Veteranenverbandes nicht voll reflektiert.

Warum sind die offiziellen Zahlen der US-Regierung per 7. September 2007 so niedrig? Die Antwort lautet: Die US-Regierung wünscht nicht, daß die aktuellen Zahlen der Gefallenen mit 73.846 toten US-Soldaten mit den rund 55.000 gefallenen US-Soldaten des Vietnamkriegs verglichen werden, so daß man zu der Schlussfolgerung gelangen könnte: Irak = Vietnam.

Um diesen Vergleich zu verhindern, zählt die US-Regierung lediglich die im Kampf Getöteten, oder jene die sterben, bevor sie in einen Hubschrauber oder in ein Ambulanz-Fahrzeug verfrachtet werden können. Jeder verwundete Soldat, den sie vor seinem Tod in einen Hubschrauber verbringen können, wird nicht in die Statistik aufgenommen. Er zählt einfach nicht als Gefallener.

Die Zahl von 73.846 gefallenen US-Soldaten ist angesichts des Ausmaßes der Gesamtoperation, bei der Massenvernichtungswaffen zum Einsatz gelangen, nicht übermäßig hoch – allerdings ist zu erwarten, dass ein hoher Prozentsatz der an der Irak-Invasion beteiligten Soldaten im Verlauf der nächsten Jahrzehnte an Uran-Vergiftung sterben wird.

Mehr als 1.820 Tonnen radioaktiven Nuklearabfalls wurden allein im Irak in Form von panzerbrechenden Geschossköpfen und „Bunkerknackern“ verschossen und haben zur schlimmsten von Menschen geschaffene Umweltkatastrophe geführt. In der über Hiroshima gezündeten Atombombe detonierten 64 Kilogramm Uran. Der von den Vereinigten Staaten von Amerika im Irak verursachte Holocaust entspricht weit mehr als 14.000 Hiroshima-Bomben.

Die nuklearen Abfallprodukte, die von den US-Streitkräften im Mittleren Osten eingesetzt wurden, werden auch im Verlauf weiterer Milliarden Jahre töten und mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung auslöschen. Veteranen des Golfkrieges, die Uran inhaliert haben,
werden in den kommenden Jahren in Massen sterben. Aus der Perspektive des Siegers betrachtet, hat der Golf-Krieg, gemessen an allen anderen bisher geführten Kriegen, die meisten Opfer gefordert.

Bisher wurden mehr als eine Million Menschen im Verlauf der illegalen Invasion des Irak durch die Vereinigten Staaten von Amerika getötet. Es handelt sich hier eindeutig um Völkermord der schlimmsten Art. Im Irak haben sich die Geburtsfehler durch den Einsatz radioaktiver Kampfmittel um 600 Prozent erhöht – ein entsprechender Anstieg ist bei den US-Veteranen zu erwarten.

Von der US-Regierung und den Massenmedien veröffentlichte Statistiken und Beweise spiegeln in keiner Weise die außerordentliche Tragweite dieser Situation wider. Diejenigen, die für die
US-Regierung und die Massenmedien arbeiten, müssen aufwachen und sich mit allen Mitteln für die sofortige Beendigung dieses US-Holocaust einsetzen. Es ist wichtig, der US-Bevölkerung und allen anderen Nationen der Welt deutlich vor Augen zu führen, von wem sie manipuliert werden.

Diejenigen, die den Wahrheitsgehalt dieses Artikels bezweifeln, die naiv annehmen, es kann nicht wahr sein, denn wäre es wahr, hätte man darüber durch die Regierung oder über die Massenmedien erfahren, wären gut beraten, die in diesem Bericht genannten Zahlen und Fakten durch Abrufen der vorstehend genannten Webseite zu verifizieren.

Quelle: Terra-Germaniaunited-mutations

9 Gedanken zu „USA: Irak-Verluste deutlich höher als Vietnam-Krieg – weit über 70.000 Tote!

  1. Die brauchen keine Angst zu haben, kriegen sie doch Nachzug aus der BRDGmbH und deren Ordnungsgewalt unter Besatzung und einige Atlantikfreunde, natürlich auch mit internationalen Haftbefehl, wenn das Reich wieder belebt werden wird!
    Glück Auf, meine Heimat!

  2. Ja— Bin Laden hat gewonnen!
    Wer hat der USA jemals mehr Schaden zugefügt?
    Und es wird so weiter gehen.

    Viele Grüße
    H. J. Weber

  3. @Senats.. da täuscht Du Dich. Die haben Angst. Mit Sarkasmus wenden wir nichts, wohl aber mit klarem Blick und richtigen Gedanken und Taten.

    @Hensel-Blog: Ja ich habe das nachkontrolliert und brauchte einige Zeit, um da durch zu steigen. Ja, sieht so aus, als wäre alles Beschriebene zutreffend. Die Opferzahlen, vor allem im Irak, dürften allerdings inzwischen sehr viel höher sein, immerhin ist der Bericht einige Jahre alt.

  4. Weit schwerer als die Anzahl der Kriegsverletzen wiegt der Umstand, daß der Staat dabei ist, total zu verblöden. Um zu Hause Rückendeckung für die fatale, satanische Eroberungspolitik zu erhalten, senkte man nämlich ganz bewußt das gesamte Bildungsniveau derart ab, daß kaum noch ein junger Ami geistig befähigt ist, hier durch zu blicken: Je voller der Körper, umso leerer das Hirn!

  5. Gerne würde ich noch mehr Senf dazu geben, aber bitte, es reicht doch zu Fragen, wie eine Bank fast 90% des Welthandels einschätzen darf nach Bonität, wenn sein Land und auch noch jünger als das Deutsche Reich, selber verschuldet ist, mit 360% seines Schuldenberges – Hier sich als Besatzer aufspielt und das Deutsche Reich unter Mitnahmeeffekte total ausgeplündert hat, und sich dann hinstellt, den Finanzgeber BRD und DDR und BRDGmbH nicht in seine Reichsidentität entläßt, mehr noch den bösen Kapitalisten, nein Bankern die Machenschaften eines Raubes durchgehen läßt, wie Menschenraub, Bankenraub, Versklavung und privates Eigentum von Anlegern vernichtet, und im Gegenzug auch noch der Welt vorschreiben will, wie wir zu leben haben!
    Und was wollen die von den Deutschen? sie haben die Deutschen überfallen, weil sie wirtschaftlich überlegen sind, mehr Volksbildung, einheitliches Denken und Gemeinschaftssinn, was in den USA erstmals seit 1968 und der Sklavenfreiheit gelingen sollte! So aber haben sie unendlich viel Leid über die Welt gebracht und machen es auch noch heute mit deren Anspruch, den Mittelmeerraum zu besitzen!
    Selbst an die Vereinbarungen können die sich nicht halten, siehe Demokratie und das verfassungswidrige Leben, nach Deutschem Recht, was international zu 90% in Europa akzeptiert wird!
    Ob das deren Agenten sind, die unser Volk veraten, oder die Hetze von Menschen, die selber eine Religion haben, in denen sie beschreiben, was ihr Anspruch ist: Nichtjuden sind keine Menschen und sie sind Sklaven der Juden! Herrliche Aussichten, wenn die Welt endlich das Verbrechen am Genozid des Deutschen Volkes sieht und sich selber auch noch so zerfleischt, das ganze Familienstämme im arabischen Raum vernichtet werden!
    Glück Auf meine Heimat, und Danke, das wir mit der Besatzung auf eine Friedenspflicht haben, nicht so die Agenten der Banken aus den USA, die das Vertragswerk, es gelte das Deutsche Recht mißachten! Siehe Außenminister Baker und Vertrag mit der nicht Erörterten Firma, Finanzgesellschaft Gmbh BRD-Deutschland!
    Und zur Erinnerung, es gibt keinen gesetzlichen Auftrag, nicht das Deutsche Reich wieder her zu stellen, da es auch nie eine demokratische und Volkswahl der Deutschen gab! Diebstahl, Korruption und Tötungen, werden hier noch mehr zu nehmen, wie auch dumme Spüche, von wegen, es gäbe kein Land Thüringen!
    Aber, es sind nicht meine Sorgen, da ich nach der geltenden Rechtslage und der Deutschen Verfassung lebe, was ich der derzeitigen BRD-Regierung nunmehr mit einem Gerichtsurteil aus der eigenen einbestellten Richterschaft lesen darf!
    Siehe auch NRW und deren Auflösung des Landtages, siehe Wahlgesetze verfassungswidrig und deren Nachwahl, weil das Land, nach Löschung der BRD sich selber nicht neu gewählt hatte und einfach Verfassungswidrig sich ohne Volksbefragung der Machenschaften des Bundes ab 1990 angeschlossen hat! Siehe Labdesverfassung des Landes NRW und deren Hoheitsgebiete in der britischen Besatzungszone, die nunmehr in den Händen der USA legen, wegen Pariser Verträge zur Besatzung von 1990!
    Glück Auf, meine Heimat!
    Es wird Zeit, für die Deutsche Nationalversammlung und den Notstand!

  6. Was ist das hier für eine Seite? So viele unbestätigte Zahlen bzw. sonstige fragwürdige Inhalte findet man nicht oft auf Platz 2 eines Suchergebnisses… Bitte nennt die Quellen für diese „Erkenntnisse“…

    1. der Artikel ist vom Juli 2012

      falls Links nicht mehr funktionieren ist das „normal“, da gerade die öffentl. rechtl. Angebote zur besseren Verfälschung nach 2-Jahresfrist aus dem Netz gelöscht werden.
      Um den „großen“ Zusammenhang zu decken.
      Bei unseren aktuellen Arbeiten sind auch die Links aktuell…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.