Syrien: Säuberung von Damaskus

erschienen bei chartophylakeion tou polemou

Hierunter noch eine längere Dokumentation von ANNA-News von der Säuberung der letzten Widerstandsnester in den Vororten von Damaskus, datiert auf den 25. Juli 2012. Es wird nicht kommentiert, sondern nur gezeigt, was vor sich geht, so dass sich eine Übersetzung erübrigt.

Man bekommt nicht gerade einen Eindruck von der taktischen Überlegenheit oder der Professionalität der syrischen Armee, aber man muss mit Bitterkeit feststellen, dass die Armee gezwungen wird, im eigenen Land Krieg zu führen. Falls noch irgend jemand auf dieser Welt glaubt, es handelt sich bei den Rebellen, die lose in der „Freien Syrischen Armee“ oder dem SNC organisiert sind, um „Demonstranten“ oder „Opposition“, kann man sich hier davon überzeugen, dass es hier um etwas vollkommen anderes handelt, nämlich um schwer bewaffnete Banden, die keine Skrupel haben, in den syrischen Städten Terror und Gewalt zu üben. Wer diese Terrorgruppen einerseits sponsert und andererseits diplomatisch unterstützt, wird vom internationalen Terrormanagement „Freund Syriens“ genannt.

Den ganzen Artikel (Aleppo-News) lesen bei chartophylakeion tou polemou

6 Gedanken zu „Syrien: Säuberung von Damaskus

  1. Um Himmels Willen, was tut die Syrische Armee, ja, sie hat im Moment den Heimvorteil, aber die Weitsicht der Taktik fehlt !.
    DADURCH WIRD DER WESTEN REINGEZOGEN, MEHR UND MEHR: DAS IST, WAS DER WESTEN WILL!!!.
    Warum begreift das von den Syrischen Militärstrategen niemand?.
    Mit einer anderen Taktik ist zu kämpfen !.

  2. Was erwartet ihr? Das ist eine Verteidigungsarmee. Also besteht sie aus Wehrpflichtigen. Das sind normale Männer, keine Profikiller.

  3. Ja, ein Treppenwitz der Geschichte, dass der Weltfrieden durch Assad in Syrien verteidigt wird. Heisst es nicht in der Prophezeihung, bevor Jerusalem faellt muss Damaskus in Schutt und Asche liegen?! …und 2012 haben wir auserdem. Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, das man den Konflikt eskalieren moechte – denn was hat man sonst noch fuer Optionen, noch dieses Jahr ans Ziel zu kommen? …und die Schlafschafe muessen ausserdem noch von ihrer Enteignung abgelenkt werden. Da kommt noch was nach – bin mir sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.