Hensel´s Sonntagsmatinee – sensationelle Studie enthüllt: die Presse berichtet die Wahrheit, die Leser können nicht lesen

von H.-P. Schröder

Torii

Wie erst jetzt bekannt wurde…. . Eine privat finanzierte, stiftungs- und copyrightfreie Studie über das Schaustellungsverhalten der Medien, hat Überraschendes geoffenbart: Die vielfach geäusserten Pauschalvorwürfe Presse, Funk und Fernsehen würden, in ihrer Funktion als Sprachrohre eigensüchtiger Splittergruppen, Informationssplitter derart zusammenschleifen, daß sich die jeweils tagesaktuell protegierte Gruppe in ihrer Zielsetzung darin wiedererkennt und sie würde dies hinter einer cleveren Maskerade vor dem Leser absichtlich verbergen, sind in der behaupteten Form nicht länger haltbar.

Die von der Arbeitsgemeinschaft Ahnungserbe in Auftrag gegebene und von der JEDS-Gruppe erarbeitete Studie, wählt in der statistischen Verarbeitung von Rohdaten, völlig im Gegensatz zur derzeit üblichen Praxis, zusamengewürfelte Datenhaufen zu sezieren, um aus den daraus gewonnenen gewaltigen Flitter- und Flatterdatenmengenquerschnitten einen Sockel zu gießen, auf dem ein einsamer Schluss aufbaut, genau den umgekehrten Weg: Ein schmaler Datenpark wird gewaltlos nach assoziativ gemusterter Sinnzusammengehörigkeit präsentiert und als trichterförmig nach oben offener Strauß von Schlussfolgerungen aufgetischt.

Andockstellen und Netzwerkcharakteristika

 

Die Untersuchung kommt zu dem, von den Initiatoren intern als zweifelsfrei bezeichneten Ergebnis, daß die Öffentlich-Privaten und die Privaten-Öffentlichen-Konglomerate ihrem Rundumveröffentlichungsanliegen in der Tat, wie von ihnen immer wieder und wieder beteuert, in übervollem Umfang nachkommen, daß sie nüchtern aufklären und daß es einzig die Unaufmerksamkeit des Lesers, Zuschauers und Zuhörers ist, die zu den jetzt als falsch erwiesenen Anschuldigungen führt, es werde weder umfassend noch objektiv berichtet.

Begründet wird der für die Mediengewaltätigen positive Schluss damit, daß es der Konsument ist, der nicht in der Lage sei, den Ordnungszusammenhang zu erkennen. Dem Vorwurf, die Streuung verwandter Daten, Zusammengehöriges erscheine teilweise im Sportteil, teilweise im Wirtschaftsteil, teilweise im Anzeigenteil, sei bewusste Absicht, widerspricht die Studie.

Vielmehr lege die Auswertung nahe, daß die vertrauensseligen Verfasser und Mitarbeiter in ihrer Eigenschaft als lesende Schreiber und schreibende Leser demselben Mechanismus zum Opfer fallen, der auch beim Konsumenten verhindert, daß von diesem Zusammenhänge als offen aus Zusammenhängen ersichtlich, registriert werden, selbst wenn sie lokal direkt untereinander stehen oder direkt nacheinander folgen, wie in den Nachrichtensendungen der Fernsehanstalten.

Das hierarchisch strukturierte Reiz-Belohnung-Strafe-System wird auch von den im Mediengewerbe Angesiedelten als eine Art Naturgesetz akzeptiert. Die Verteidigung der Pfründe verzehrt die Energievorräte. Die Kombinationsgabe fällt dem Energiemangel zum Opfer. Man ist zu matt, um Verwandtschaftsverhältnissen nachzuspüren, im Endstadium spürt man überhaupt nichts mehr…. . Dies deckt sich mit Lernerfahrungen des Autors aus Kommunikationsversuchen mit Mitarbeitern der ARD bis zur Redakteursebene hinauf oder hinunter, je nach eigenem Standpunkt..

Die JEDS Studie gründet sich auf Datenmaterial, in der Arbeit als „Kessel Buntes“ bezeichnet, das willkürlich, im Rahmen eines Doppeltblindtest-Auswahlverfahrens den Meldungen zweier Tageszeitungen, der Stuttgarter Zeitung (SZ) und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ),  7. April 2012, entnommen worden ist. Die Originalzitate sind, wo notwendig, ergänzt durch kursiv gesetzte Andeutungen. Die Studie bezeichnet im Vorwort ihr Werk als „zeitgemäß und selbstkritisch“ und verabschiedet die Leser mit einem herzlich „Kopf Hoch“, in das Freigehege eigener Bemerkungen.

 

Datenkessel Buntes vom 7. April 2012

 

FAZ: “…soll ein ehemaliger NDR-Redakteur vor Gericht kommen…. soll zwischen 2003 und 2010 einen sechsstelligen Betrag von Unternehmen und Landespolitikern genommen und ihnen versprochen haben, ihre Interessen im Programm zu berücksichtigen. Laut Statsanwaltschaft hat er das aber nicht eingehalten…..“
Der Redakteur wurde angezeigt, weil er die Abmachung nicht erfüllte, nicht, weil die Praxis an sich als verwerflich emfunden wird. Vermutlich ist diese Form der Korruption alltäglich

SZ: „Polizei sucht Serienmörder – Die Behörden untersuchen vier Mordfälle die sich seit November im Departement Essone zugetragen haben. In drei der Fälle kam…. dieselbe Schusswaffe zum Einsatz,… . … hat.. der Täter einer 47 Jahre alten Frau in den Kopf geschossen und floh dann auf einem Motorrad.“
Täter flieht auf Motorrad, Kopfschüsse aus nächster Nähe, kommt das bekannt vor?

FAZ: „ Der rumänische Umweltminister… ist wegen des Verdachtes der Korruption und des Amtsmissbrauch zurückgetreten. …“
Braucht die Umwelt einen Umweltminister? Nein, Konzerne (be-)nötigen einen Umweltminister, der ihnen die Umwelt vom Hals hält…

FAZ: „…Fachleute auf Plattform Elgin…. Explosionsgefahr…. strömen seit 25. März täglich 200 000 Kubikmeter Gas aus. … Geleitet wird die Gruppe von der Regierungsorganisation Marine Scotland… daß das Risiko für die Umwelt minimal ist, hatte der schottische Umweltminister… … gesagt. … Greenpeace… Sie berichteten von einem Ölfilm auf dem Wasser und gelben, fettigen Klumpen, die im Meer schwimmen würden. …..sagte… Die stinkenden Fettklumpen seien eventuell …. ein Indiz für ein weiteres Leck unter Wasser.“
TOTAL, größter Konzern Frankreichs, Schmiergeldaffären, Anteilseigner u. A. China und Quatar, Brot für Öl Programm – Irak, zahlt zeitweise keine Unternehmenssteuer, Umweltverschmutzung, Sarkozy

Unerschöpfliche Vorräte: Die Abiotische Herkunft der Kohlenwasserstoffe, Öl und Gas sind Reste der an der Planetenentstehung beteiligten Elemente verwandelt in Stoffwechselprodukte einer heißen Tiefen-Biosphäre.

FAZ: „Störfall… zu kleineren Stichflammen geführt…. Viele der französischen Reaktoranlagen seien veraltet und stellten aufgrund von Wartungsmängeln ein Sicherheitsrisiko dar.“
Marode, wie innen so aussen…. .In des USA kommt es nach Stürmen zu tagelangen Stromausfällen, weil das Netz marode ist und Reparaturen nicht ausgeführt werden können, da es keine Wartungstrupps in Bereitschaft gibt. Kostet Geld. Aber Libyen bombardieren und die Welt mit Militärstützpunkten zumüllen. Time for a change… indeed.

FAZ: „Wassermangel in Teilen Großbritanniens – etwa 20 Millionen Kunden aufgefordert…. niederschlagsarme Winter… wer dennoch von dem Gartenschlauch Gebrauch macht, muss mit einem Bußgeld von 1000 Pfund…. rechnen….. Nach Angaben der Aufsichtsbehörde Ofwat versickerten im vergangen Jahr 3, 3 Milliarden Liter am Tag durch Lecks.“
3,3 Milliarden Liter Wasser laufen pro Tag aus einem überalterten Leitungsnetz, das nicht repariert wird. Degenerierte Oberschicht, siehe Parlament. Überfall auf Libyen, Kolonialverhalten, Erosion

FAZ: „Vom Ende her… daß die Wissenschaft keine offenen Fragen mehr stelle, weil es für offene Frage keine Aufmerksamkeit und keine Mittel gibt. In jedem Antrag muss inzwischen stehen, was bei dem Projekt herauskommen wird. „Wie soll auf diese Weise etwas Neues entstehen?“… Die Verbesserung der Kerze wird nicht zur Erfindung der Glühbirne führen….“
Freiheit der Wissenschaft?, nur Konzernwissen ist legal…. In die Sackgasse gelocktes Denken. Wissenschaft im Käfig, Verstümmelung des Weltbildes, kaufen, kaufen, kaufen…….

FAZ: „JP-Morgan-Chef-Rekordverdiener… Der Chef der größten amerikanischen Bank … hat im vergangenen Jahr mehr als 23 Millionen Dollar… verdient… Pflichtveröffentlichung an die Börsenaufsicht… stieg Jamie Dimons Einkommen um 11 Prozent gegenüber 2010. …“
Ein weiteres Symptom, was für Charaktere sich hier herumtreiben.

FAZ: „Mehr Spritdiebstähle“
Ursache?

FAZ: „Monti enttäuscht Italiens Wirtschaft“
Von einem entäuschten Volk ist nicht die Rede.

FAZ: „Wie Athen leise leidet“… Wahltermin… 6. Mai. … Griechenland entscheidet dann, ob die Vereinbarungen mit Europa eingehalten werden, oder ober radikale Protestparteien die Oberhand gewinnen und die Diskussion um Griechenland Zukunft wieder neu beginnt.“
Entweder Diktat wird geschluckt oder radikale Prostestparteien drohen? Mit was? Dem griechischen Eisverkäufer die Yacht wegzunehmen? Oder den Verantwortlichen den Abmarsch zu blasen? Staatsstreich in Griechenland, Banker übernehmen, Technokraten erzwingen, Patrioten werden bedroht, Folge Strassenschlachten.

FAZ: „Ausschreitungen nach Selbstmord… der Rentner, ein 77 Jahre alter pensionierter Apotheker, hatte geschrieben, daß die Regierung es ihm unmöglich mache, von seiner Rente zu leben, nachdem er 35 Jahre für sie eingezahlt habe. Er rief die Griechen auf, zu den Waffen zu greifen.“
Ein weiteres Symptom…

FAZ: Luis de Guindos, spanischer Wirtschaftsminister… „Spanien wird es aus eigener Kraft schaffen“… Die Wirtschaft schrumpft, die Arbeitslosigkeit steigt. Doch nur mit harten Reformen kann Spanien Vertrauen zurückgewinnen, sagte de Guindos. …“
Harte Reformen, Vertrauen zurückgewinnen. Wessen „Vertrauen“ soll zurückgewonnen werden ? Zu welchem Preis? Und wozu? Wer will den ganzen Tand, der auf der Erde zwangsproduziert wird ? Zwei auf drei Meter große Fernseher, die nichts zeigen und damit das Gehirn des Zuschauers braten , 6000 Yoghurtsorten…

FAZ: „Sarkozy schärft sein Profil als Sparmeister „… Im Wahlprogramm überwiegen die Ausgabenkürzungen…..“ „… setzt ganz auf das Sparen“
Überfall auf Libyen, Überfall auf die Elfenbeinküste, französische Mauscheleien in Syrien, Atomprogramm, Kopfschüsse – jüdische Schule-Fallschirmjäger-Serienmörder, Sarkozy, einer von Vielen.

FAZ: „Saif al Islam ist in der Haft Gewalt ausgesetzt“

FAZ: „Abgehört – Der britische Sender Sky News, der mit der Unternehmensgruppe von Rupert Murdoch verknüpft ist, hat zugegeben, daß private Mail-Accounts auf Anweisung geknackt wurden…, im öffentlichen Interesse…“
Bespitzelung liegt weder in öffentlichem noch in privatem Interesse, Murdoch, Cameron, Fox, Kriegshetze

FAZ: „Pessach-Fest, … Über Jerusalem… stiegen Rauchsäulen auf, weil Juden die letzten Krümel alten Brots und andren Gebäcks verbrannten, …. Das jüdische Fest erinnert an den Auszug aus Ägypten. …“
Archaisches Brandopfer

FAZ: „Zusammenschluss….. wir sind stolz darauf, so viele Gruppen zusammen gebracht zu haben, die nur ein gemeinsames Ziel haben, nämlich Jerusalem zu befreien von der täglich fortschreitenden Judaisierung durch den jüdischen Staat, gegen Apartheit, Rassismus und ethnische Säuberung. …“
Everlyn Hecht-Galinski

FAZ: „Jesus käme nicht bis Emmaus – …. Sie hat miterlebt, wie die Sperranlagen Qubeibeh und die Nachbardörfer immer stärker einschnüren…“
Mauer im Kopf, Mauer im Herzen

FAZ: „Grass – Ich werde an den Pranger gestellt, Graumann: Antisemitisch, … Grass Gedicht sei ein Pamphlet von Haß und Hetze…., Netanjahu…. „Anständige Leute auf der ganzen Welt sollten diese ignoranten und verwerflichen Aussagen verurteilen. … „
Anständige Leute

FAZ: „Die Zeit läuft ab – Israel stimmt seine Verbündeten auf einen Angriff gegen Iran ein… Barrack hat insbesonders in Berlin betont, daß Luftangriffe auf ausgewählte Ziele in Iran wirksam seien… Israel sei fähig und notfalls entschlossen, kritische Punkte in Irans industrieller und militärischer Infrastruktur zu zerstören… der syrische Bürgerkrieg, der für Israel die Gelegenheit zu einem Präventivschlag gegen Iran verbessert…
Vorbereitung und Ankündigung eines Angriffskrieges durch Israel

FAZ: „Türkisch-Iranisches Zerwürfnis“
Die zwielichtige Rolle der türkischen Regierung I

FAZ: „Türkei besorgt über Lage im Grenzgebiet zu Syrien“
Die zwielichtige Rolle der türkischen Regierung II oder Syrien sollte besorgt sein, wegen seiner geographischen Nähe zur Türkei

FAZ: „De Maiziere will Debatte über Veteranenpolitik… will… eine Diskussion darüber befördern, wie die Leistungen der Bundeswehrsoldaten besonders in den Auslandeinsätzen gewürdigt werden können. Eine Veteranenpolitik solle demnach „den Dank der Bundeswehr und des Staates zum Ausdruck“ bringen, aber auch ein Impuls sein für die „Anerkennung des Dienstes der Veteranen durch die Bürger“… Für die Mehrzahl der Soldaten steht dabei die Entlohnung an erster Stelle. Gestaffelt nach der unterstellten Gefährlichkeit der Einsatzgebiete wird ein Auslandsverwendungszuschlag gezahlt. Weil solche Zahlungen nicht die gesellschaftliche Anerkennung des Einsatzes ersetzen können… wünschen sich Berufsverbände…. . Als „denkbar“ bezeichnet der Minister die Einführung eines bundesweit organisierten Veteranentages, zum Beispiel am 22. Mai. …“
Mit Gewalt gegen die Überzeugung des deutschen Volkes, Verwendung (!) von Menschen. Söldner, Atlantiker, Kriegshetze, Kriegsverbrecher, Gewalt, mit der Brechstange, Beeinflussungsagenten, Diener des Imperiums, zukünftig geplante Überfälle, Einstimmung, 365 Tage Gedenke. Täglich Himmelfahrt, bis wir alle Veteranen sind.

 

Torii vor Miyajima bei Hiroshima

 

Verändert euere Art des Lesens und ihr kauft nie mehr Zeitungen.
Verändert euere Art des Sehens und die Redakteure predigen aus abgeschalteten Geräten.

 

2 Gedanken zu „Hensel´s Sonntagsmatinee – sensationelle Studie enthüllt: die Presse berichtet die Wahrheit, die Leser können nicht lesen

  1. Danke, werde natürlich gerne den Artikel weiter empfehlen!
    Und nicht vergessen, die Kanzlerakte und GEZ, Medienkontrolle der Besatzer bis 2099, und nichtige Gesetze, weil Hoheitsgebiet zu Deutschland fehlt! Geltende Grenen und geltendes Recht, siehe Eintragung der Firma, bei Baker, 1990 bindend, Reichsrecht und vom 31.12.1937 ICC Nürnberg und 1946, wie auch Besatzungsrecht aus Malta bindend ist 1944!
    Glück Auf, meine Heimat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.