Libyen: neuer König, neues Glück?

Zoubeiri El Senussi

von John Schacher

Foto vom König oder Präsidenten von Barca, Zoubeiri El Senussi

 

Die Organisatoren der Konferenz über die Föderation von Barca entschloss sich, die alte Verfassung von 1951 und Artikel 188 zu aktivieren, welche festhält, dass Tripoli und Benghazi die Hauptstädte von Libyen sind.

(Lasst ihn sich über sein kleines Königreich freuen, solange es besteht – und das wird nicht lange sein! Seht wie stolz er dort sitzt – das war alles, was er sich in seinem ganzen Leben erträumt hat, ein König zu werden!! von Benghazi!!! Geniess es!! und seht die neue Flagge an!)

Durchgesickerten Informationen aus dem Kommando des NTC in Tripolis zufolge trainieren die „Rebellen“ derzeit die Abwehr eines Überfalls auf Tripolis. Sie verlegten mehrere Kampfgruppen an strategische Punkte, um die Stadt schnell „schützen“ zu können.

Kampfjets bombardierten ein nicht näher identifiziertes Gebiet in Tripolis, zudem war Luftabwehr-Feuer zu hören.

Algeria ISP meldet, dass der Grüne Widerstand die Bevölkerung von El Jamile und Ragdaline vor einem Angriff der Rebellen aus Zouara auf die zwei Städte warnt, die den Tod ihres Kommandanten Chalgem rächen wollen, der von Widerstandskämpfern getötet worden war.

Ein Video zeigt eine Reihe von NTC-Größen beim kondolieren an die Familie des Kommandeurs Chalgem. Im gleichen Film wird der Kommandeur beim Trinken von Alkohol, Konsumieren von Drogen und mit einer Prostituierten gezeigt. Das ist Libyen heute.


Quelle: libyaaigainstsuperpowermedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.