Rede eines Kinderarmes aus Falludscha

von Metaebene

Für die Bekehrung der Vereinigten Staaten von Amerika

Rede eines mumifizierten Kinderarmes aus Falludscha an das Weltgewissen

Habt Ihr Kinder ?
Meine Eltern hatten welche.
Ich bin das,
was ihnen blieb.

Erinnere Mich !
Ein letztes Mal erinnere mich,
nach all dem Brüllen
und dem Reißen,
nach all dem Schmelzen und Zerbeißen.
Erinnere mich.

Mit Wärme erinnere mich an sanfte Berührung,
im Abendlicht,
wenn Wind mir über meine Haare strich.

An der Bäume Rauschen,
das in der Kühle schwebt,
erinnere mich,
als die Vogelstimmen freundlich zu mir sangen.

Erinnere Mich !
Ein letztes Mal
an den Geschmack von Brot und Milch
und an das Sprechen mit dem Mund,
der mir verloren ging.

Ach, wo bin ich nur geblieben ?
Wie konnte ich einst zupacken,

sicher gehoben ward ich,
empfing und wurde ausgestreckt
nach ander`n Händen.

Bruderhände griff ich.
War ich nicht geboren,
um zu geben?
Jetzt liege ich nutzlos,
staubbedeckt,
dort unter Trümmern
und bin einsam.

Sicherlich suchen sie nach mir.
Mein guter Vater vorneweg.
Hör` ich nicht sein Rufen: Kind ?
Mein Kind !

Ach meine Antwort
die liegt längst
tief im Nachbarhaus begraben.
Ganz nahe wälzt er schon die Steine,
der Gute.
Die Eisen drücken sie entzwei.
Meine lieben,
lieben Eltern
treibt der Hoffnung Wahn herbei.

Ach, ich fürchte
sie werden mich nicht wiederkennen,
wenn sie mich gefunden,
denn ich weiß,
ihr einzig Bestes bleibt inmitten toter Trümmerwunden.

Die letzte Strophe

1300 Grad Celsius

„Eine mit Phosphor in Kontakt gekommene Person wird versuchen, die brennenden Stellen auszuschlagen. Da der Phosphor jedoch mit einer Kautschukgelatine versetzt ist, bleibt die zähflüssige Masse an der bis dahin noch nicht brennenden Hand haften und wird so weiter verteilt.
Weißer Phosphor erzeugt in der Regel drittgradige Verbrennungen, zum Teil bis auf den Knochen.

Da diese bei einem Angriff meist großflächig sind, sterben Betroffene langsam an ihren Verbrennungen, sofern sie nicht durch Inhalation der giftigen Dämpfe, Verbrennung der Atemwege oder Intoxikation zu Tode gekommen sind.“

http://de.wikipedia.org/wiki/Phosphorbombe

Ein Gedanke zu „Rede eines Kinderarmes aus Falludscha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.