Libyen: beide Reporter sind frei

Kooperations-Vereinbarung zwischen Malta und Misrata

von John Schacher

wie LibyaSOS soeben meldet, wurden die beiden gefangenen britischen TV-Reporter aus den Händen der Misrata-Rebellen erlöst und der Regierung übergeben. Nicholas Davies-Jones und Gareth Montgomery-Johnson waren von Misrata’s Saadoun-Swehli-Brigade drei Wochen lang gefangengehalten worden, kurz nachdem sie einen kritischen Bericht über das Massaker im Tawergha-Flüchtlingscamp Janzour veröffentlicht hatten.

Was Malta und Misrata da untereinander ausgeheckt haben und weiter aushecken, erschliesst sich der Welt wohl erst später. Nur soviel ist klar, dass diese unheilige und illegale Allianz mit einer Stadt über die Regierung eines Staates hinweg ein völkerrechtlicher Zwischenfall ist, der unbedingt untersucht und verhandelt werden sollte. Das sind ja Städtekriege wie in der Antike…

Hier noch ein Propagandabeispiel aus dem US-TV kurz nach dem Tode Quadhafis. Ein libyscher Metzger will sich nicht ergeben und stirbt von Behördenhand. Die „Heldin“ unterwandert eine libysche Widerstandsbewegung..:


Hier sind einige der Gestalten, die Libyen beherrschen wollen:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.