Anti-NATO-Demo am Samstag, 4. Febr. in München

von John Schacher

Am kommenden Samstag kommt Kriegstreiberin Hillary Clinton, US-Geheimdienstchef Panetta und viele weitere „Größen“ aus dem blutigen Gewerbe zusammen, um über (ihre) Sicherheit zu diskutieren und die neue amerikanische Militärdoktrin zu erläutern.

Wie der Honigmann berichtet, werden vom 3. bis 5. Februar in München nach Angaben der Konferenzleitung vom vergangenen Wochenende 10 Staats- und Regierungschefs sowie mehr als 40 Außen- und Verteidigungsminister erwartet.

Organisiert wird die Demo von hier – beste Wünsche von uns!

Auch Schlafplätze kann man nachfragen – Angebote bitte per E-Mail:pennplatz@sicherheitskonferenz.de

 

 

 

 

5 Gedanken zu „Anti-NATO-Demo am Samstag, 4. Febr. in München

  1. Derweil und im Vorfeld der Konferenz lädt die Münchner SPD ein über den „Arabischen Frühling“ mit geladenen Experten zu diskutieren – es besteht Anmeldepflicht, da die Veranstaltung im AMERIKAHAUS stattfindet! Wenn das nicht alles sagt: Abgeschirmte, überwachte „Diskussion“, SPD 2.0 eben.

  2. Ahoi,

    werden von der heutigen Demo Bilder benötigt? Ich hätte auch noch Fotos von der Festnahme durch Zivilbeamte (Falls bedarf des Betroffenen besteht).

    Grüße

    1. Lieber Chris,
      über Bildmaterial würden wir uns sehr freuen. Ein kurzer Bericht wäre auch super…
      Danke, dass Du dich bei dieser Kälte aufgemacht hast! Hut ab!
      herzlich
      jo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.