„Wag the dog“ … die Nächste: Syrien

von Inomine bei My-Metropolis  —  in neuem Design!

Neues Bildmaterial von den – vom „BÖSEN ASSAD-REGIME VERWUNDETEN UND GETÖTETEN, TAPFEREN UND FRIEDLICHEN DEMONSTRANTEN“ – wie ihnen ihr bevorzugter Informationsindustrieller tagtäglich erzählt.
Nun, wie dem wirklich ist sehen sie im unten eingebtteten Video – die Vorbereitungen für einen Dreh, der dann von der globalen Kriegshetzermaschinerie diverser „Blogger“, oder Propagandasendern wie Al Arabiya und Al Jazeera, „unters Volk“ gelogen wird…


Ein Manipulations-bezogener Artikel ist kürzlich auch bei Alles-Schall-und-Rauch erschienen.

2 Gedanken zu „„Wag the dog“ … die Nächste: Syrien

  1. Nicht nur in Syrien ‚operiert‘ das US-Isralische Imperium:

    Äthiopien hat eine der übelsten Diktaturen auf diesem Planeten. Da es sich um eine Nato-Diktatur handelt, schweigen die Nato-Medien stets.
    Jetzt fällt Ärhiopien erneut in das gequälte Somalia ein:
    http://news.antiwar.com/2012/01/01/ethiopia-captures-key-somali-town-of-beledweyne/

    Welches Geschrei hätten wir uns anhören müssen, wäre das nachfolgende nicht in Ärhiopien, sondern in Gaddafis Libyen oder im Iran passiert! So aber erfahren wir in den deutschen Nato-Medien gar nichts:
    http://www.guardian.co.uk/world/2011/dec/27/ethiopia-jails-swedish-journalists-terrorism

  2. Syrien wird sich etwas länger halten als Libyen. Aber gegen die schiere Masse an einsickernden Terroristen kann auch Assad nichts ausrichten. Mittelfristig wird es einen ungeheuerlichen Massenmord an Syrischen Christen geben. Dann will wieder mal niemand was gewusst haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.