Libyen: Schulwesen in Sirte 2012

von John Schacher

Nichts ist mehr übrig vom Bildungswesen in Sirte. Kein Handschlag hat der NTC getan, um die zerbombten Schulen wieder in Ordnung zu bringen oder ersatzweise Lokalitäten und Schulmaterialien zu organisieren. Zustände wie im tiefsten Urwald, aber der Vize-Präsident fährt mit dem Lexus zum Speisen…

Alles liegt in Händen der Lehrkräfte, die sich sowohl von der Elternseite, als auch seitens der Vorgaben und unausgesprochenen Tabus des NTC in einem wahren Minenfeld bewegen müssen. Die Lehrer haben im jetzigen Libyen die wohl aspruchsvollste Aufgabe überhaupt zu bewältigen. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit.


 

Ein Gedanke zu „Libyen: Schulwesen in Sirte 2012&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.