Rive Reine – ein höchst undemokratisches Privattreffen

zum Vergrößern zwicken

danke an dominik von wearechange

Was ist Rive Reine? Das werden sich sicherlich die meisten Menschen fragen. Rive Reine ist ein Schulungs- und Ausbildungszentrum von Nestlé und befindet sich in einem Vorort von Vevey, in La Tour-de-Peilz. Das Tagungsgebäude wurde um 1800 von der Frau des Königs von Preussen, Friedrich Wilhelm III., erbaut und nach ihrem Tod in ein Hotel umgewandelt. 1969 kaufte es der Nestlé-Konzern und nutzt es als Schulungszentrum.

Seit nun über 37 Jahren trifft sich der Schweizer Geheimrat in diesem Gebäude. Auf Anfrage von We are Change bei den etablierten Schweizer Medien, wieso das Treffen anschienend keinen Journalisten – abgesehen von Bundeshauskorrespondent Viktor Parma und der ehemalige  Schweizer Profi-Mountainbike-Rennfahrer Sandro Späht von der Gratiszeitung 20 Minuten – interessiert, kam, wenn überhaupt, die Antwort; „Das Treffen ist privat, die Veranstalter wünschen keine Medienpräsenz.“

WEITERLESEN bei wearechange


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.