Libyen: neues Video von Mutassim al Quadhafi am 20.10.2011 in Sirte

die Handgelenke ungefesselt - Bauchwunde, Kehlkopfverletzung u.a. sind offenbar so schwer, dass von Mutassim keine Gefahr mehr ausgehen kann...

Übersetzung John Schacher

Ein eben erst veröffentlichter Film zeigt den verwundeten Mutassim al-Quadhafi am 20.10.2011 bewusstlos in einem weissen Pickup. Er ist bereits an der Schulter und am Bauch verwundet. Ein Rebell bestätigt uns den Zeitpunkt seiner Gefangennahme mit: Donnerstag, 20. Oktober 2011 gegen 9:00 Uhr vormittags.

Er berichtet, dass Quadhafi-Loyalisten die Rebellen-Batallione “El ased”, “Nimr” und “El Wadi Ossoud” im Stadtgebiet Sirte angriffen. Sie wollten ab 8 Uhr mit etwa 75 Fahrzeugen den Belagerungsring durchbrechen, um die Stadt zu verlassen.

Der im Film berichtende Rebell ist vermutlich vom Batallion 17. Februar aus Benghazi. Er gab auch die Namen der Rebellen an, die den Libyer Mutassim gefangengenommen hatten:

  • Mohamed Ali Hussein Nafiye
  • Moncef Sadri
  • Derouiche Mohamed
  • Mohamed El Khamsi
  • Ramadan Namri
  • Mohamed Sawchni

Die Rebellen sprechen davon, Mutassim zu töten. Ein weiterer Rebell kommt bei Minute 1:26 hinzu und sagt ihnen, sie müssten erklären, dass Muammar und Mutassim al Quadhafi von den Batallionen “Nimr” und “Wadi El Ossoud” gefangen wurden. Sie bedrohen Mutassim und lachen ihn aus.

Um 2:21 fragt der erste Rebell nach Muammar al Quadhafi, der Hinzugekommene sagt, er sei hingerichtet worden.

Zur Erinnerung: am Tag des Falles von Sirte wurde der Konvoi des libyschen Führers von der NATO mit Drohnen und Flugzeugen bombardiert. Sie zerstörten die ersten und letzten Fahrzeuge der Kolonne sowie die Autos von Vater & Sohn. Sie warfen eine Gas-Bombe, um die Betäubten lebend gefangennehmen zu können. Kurz danach übergaben sie den libyschen Führer und seinen Sohn den Rebellen.

Quelle: libyaagainstsuperpowermedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.