Libyen: Dr. Moussa Ibrahim unversehrt und frei!

von Inomine bei My-Metropolis

Wohl um die massiven Proteste gegen das NATO-geführte Terror-Regime von Benghazi medial zu übertünchen werden nun Gerüchte verbreitet, wonach Dr. Moussa Ibrahim, ehemaliger und einzig legitimer libyscher Regierungssprecher, bei Assabia in Gefangenschaft geraten sein soll.

In den letzten Tagen haben sich die Proteste und Kundgebungen gegen die widerrechtlich von der nord-atlantischen Terrorallianz an die Macht gebombte Marionetten-Tyrannei massiv ausgeweitet und im ganzen Land verbreitet. Sie finden Berichte darüber selbst im Mainstream, dort nennt man das dann allerdings beispielsweise: „Libysche Extremisten fordern Scharia-basierte Gesetzgebung.“


Ganz unten finden sie heute ein Video (angeblich vom 19. Januar – ich konnte das Datum nicht exakt verifizieren) vom nach wie vor intakten Widerstand der Jamahiriya.

Als Reaktion auf die neuerlichen Lügenmärchen des NTC und der Konzernmedien gibt der libysche Widerstand (Akhbar Libya Elmokawama) ein Video frei, dass Dr. Moussa Ibrahim beim Verlassen Libyens (20.01.2012) zeigt. „Der Doktor sei bei bester Gesundheit und es ist im gelungen der Barbarei der NATO-Banden zu entfliehen.“, gibt man bekannt.


Anmerkung: Ich geb´s zu, ich bringe diese Meldung nicht ohne ein gewisses Maß der Freude…



Quelle: My-Metropolis

6 Gedanken zu „Libyen: Dr. Moussa Ibrahim unversehrt und frei!

  1. Lieber John,

    wollen wir, viele hier denke ich, Deine Freude teilen und hoffen, dass es dabei bleibt und dass die Bürger in Libyen etwas von dem zurück bekommen werden, was viele jetzt vermissen und was eng an die Herrschaft des Volkes gebunden war und ist, gestohlen durch die US-geführten Schergen der NATO und „westlichen Wertegemeinschaft“ und den auf den Leim gegangenen Verrätern oder denen, die nur mit dem Ziel mitgeholfen haben, sich durch Stehlen des Eigentums des libyschen Staates zu bereichern, mit Gier auch auf das Gold. Es gab diesbezüglich genug Berichte hier im Blog, so dass sich eine Quellenangabe erübrigt.
    Liebe Grüße und vielen Dank für den Blog und die Artikel!

    1. Lieber Steffen,
      den Artikel hab ich von My-Metropolis kopiert, als ich ihn heute vormittag entdeckte… die Meldung war schon heute nacht 1.30 Uhr auf libyaagainstsuperpowermedia (ächz) in englisch erschienen. Der vorhandene deutsche Text sparte Arbeit, besonders da Inomine ebenfalls glasklarer Jamahiriya-Supporter ist… Auf eine zusätzliche Quellenangabe unter dem Text habe ich wegen der Quellenerwähnung am Anfang verzichtet. Schönes Wochenende und danke für Deine lieben Worte
      jo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.