Mehr als 120 US-Drohnen-Tote in den letzten 48 Stunden

erschienen bei OZYISM

Übersetzung John Schacher

„Mindestens 127 Menschen wurden innerhalb verschiedener US-Drohnen-Mordanschlägen in Somalia und Pakistan´s nordwestlicher Stammesregion im Grensgeboet zu Afghanistan innerhalb der letzten zwei Tage getötet.“

Quelle

Diese Massaker bleiben in den NATO-Medien gänzlich unerwähnt, was eine verstörende Entwicklung kennzeichnet. HRW und UN blieben komplett stumm, was diese Massenmorde betrifft, der internationale Gerichtshof (ICC) ist stumm, die Nationen der ganzen Welt komplett in Schweigen gehüllt, warum?

Die einzige Erklärung für dieses Schweigen ist Furcht, die Welt fürchtet das US-Imperium und seine Fähigkeiten, ganze Nationen ohne jedes Recht zu terrorisieren und dabei immer ungestraft davonzukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.