Mali: riesige Pro-Libyen-Demonstration

erschienen bei OZYISM

Tausende Menschen zog es auf Strasse, um ihrer Unterstützung für den Revolutionsführer Quadhafi und die libysche Jamahiriya-Regierung Ausdruck zu geben. Die Protestanten riefen: „Quadhafi, Quadhafi“ um dem Führer des Widerstandes ihre Zuneigung zu bekunden.

Vorangegangene Berichte zeigten, dass Tausende von Tuareg-Kämpfern in Mali sich derzeit vorbereiten, sich dem libyschen Widerstand anzuschliessen. Viele haben die Grenze bereits überquert, um das zu bekämpfen, in dem sie eine Rückkehr des Kolonialismus erkennen.

Der Sprecher der Kämpfer erklärte, dass man sich politisch und militärisch vorbereite, die Demonstration sei hierbei die politische Seite der militärischen Vorbereitungen.


13 Gedanken zu „Mali: riesige Pro-Libyen-Demonstration&8220;

  1. Wie lange möchte der Mainstream dazu noch schweigen?

    Dazu eine kleine geschichtliche Anmerkung:
    als Napoleon von der Insel Elba floh, hieß es seinerzeit in Frankreich: die Bestie ist entkommen.
    Bei seinem Marsch durch Frankreich, nach Paris, schlossen sich immer mehr Menschen Napoleon an, da er während seiner Regierungszeit innenpolitisch Großes geleistet hatte.
    Als er wieder in Paris war hieß es: seine Majestät befindet sich wieder in den Tuillerien….
    Und man konnte sich nicht weit genug vor ihm verbeugen….

  2. Frunde, ich lege nach, damit es nicht langweilig wird, aber besser selbst lesen:

    http://de.ria.ru/security_and_military/20110920/260646583.html

    Jetzt wurde er sogar gesehen, soso.
    Irgendwie habe ich diese Art der Berichterstattung satt und sie langweiligt mich unsäglich….gähnnn….schnarch…

    Ups, da fällt mir ein, als ich neulich in meiner Heimatstadt vom Marktplatz in die FuZo einbog, begegnete mir ein Mann, der sah dem Oberst verteufelt ähnlich…

    Willkommen im Spiel „Der Hase und der Igel“…hier bin ich….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.