blutroter „libyscher Herbst“

Copyright hin oder her: Tatort Sirte (zum vergrößern klicken)

von John Schacher

In Bani Walid haben die Jamahiriya-Kämpfer heute einem erneuten – aufgrund der gespannten Lage an allen anderen Fronten auch sehr überraschenden –  Ansturm von Rebellentruppen standgehalten und den NTC-Leuten schlussendlich eine sehr heftige Niederlage mit hohen Verlusten beigebracht.

Es ist von einer Kriegslist in Form von Vortäuschung vorhandener Verhandlungsbereitschaft seitens der Stammesführer und einem anschliessenden Hinterhalt die Rede, der in einer wilden Flucht unter Zurücklassung vieler Waffen geendet haben soll. Auch 3 Panzer sollen die Beute bereichern. My-Metropolis berichtet hierzu:

Tatsächlich soll es sich um einen RACHEAKT wegen der fortlaufenden NATO-Bombardierungen, ausgeklügelt von den Stammesältesten von Bani Walid in Kooperation mit den Führern des Widerstands in Misurata und Benghazi gehandelt haben. Ziel war es den NATO-Banden mögichst großen Schaden zuzufügen. Scheinbar ist man in Verhandlungen getreten und hat den NATO-Schlächtern signalisiert, das man die Stadt übergeben werde, die dann auch in großer Zahl und siegessicher eingerückt sind und ihre Deppenfeiern abgehalten haben … dann ist die gut vorbereitete Falle zugeschnappt … die Krankenhäuser in Misurata sollen mit der großen Anzahl an Verletzten komplett überfordert sein … aus gleicher Quelle wird auch berichtet, dass der Widerstand in Bani Walid nun besser organisiert sei als VOR DEN BOMBARDIERUNGEN und in den nächsten 3 Tagen Entscheidendes mit den verbündeten Widerstandsgruppen unternommen werden wird …

In Sirte hat es einen weiteren Kommandanten erwischt: dank pfiffigem Sniper(in) diesmal Totalschaden bei Batallionskommandeur von der „Liberation Misrata-Brigade“, Hussain Ahmed Eltir. Waidmannsheil! Doch Sirte droht offenbar großes Ungemach, falls folgende Aktion nicht sabotiert werden kann: ALGERIA ISP meldet: Die NTC-Rebellen bereiten eine Operation vor, bei der Sirte mit biologischen Waffen angegriffen werden soll. Die Rebellen sollen eine spezielle Kampfgruppe nach Sirte geschickt haben, um Anthrax-Erreger in der Stadt zu verteilen, mit denen man den Rest der Bevölkerung (patriotische Zivilisten und Jamahiriya-Widerstands-Kämpfer) töten will. Danach wird man eine weitere Lügen-Kampagne starten, dass wegen schlechter sanitärer Umstände eine Epedemie die Stadt Sirte getroffen habe und deshalb alle Zivilisten starben. Die Gruppe „Libyan hello Misrata“ hat Beweise, dass ein grosse Menge Anthrax illegal nach Libyen verbracht und dabei die Landesgrenze in der Region Aljagbob von ägyptischem Staatsgebiet aus verletzt wurde.

Dass der NATO und ihren NTC-Henkersknechten dies zuzutrauen ist, bezweifeln hoffentlich immer weniger Menschen, die die Vorkommnisse der letzten Jahre (Irak…) immer wacher erlebt haben.

Aus Tripolis und den anderen umkämpften Orten kommen weitere Neuigheiten von Morris, von heftigsten und zahlenmässig enormen Kämpfen in Tripolis in Zusammenhang mit dem Besuch der blutsaufenden Hillary… Wir machen uns wahrscheinlich noch gar kein richtiges Bild über die Größe des Brandes in Libyen. Was auch mit den Attacken auf Blogs und Sender wie den „umgedrehten“ AlRai zu tun hat sowie der kürzlichen Erkenntnis libyscher Informanten, dass das Telefonieren mit GSM in Zeiten der NATO immer öfter tödlich endet…


Die UN-Komission beschuldigt den NTC, Folterungen durchzuführen und bemerkte, dass die Rebellen bereits 67 Gefängnisse eingerichtet hätten, während Gaddafi mit einigen wenigen auskam. In denselben werden derzeit ohne jeglichen Gerichtsbeschluss Bürger gefangen gehalten, die grundlos der der Söldnerei oder Teilnahme an Kämpfen auf Seiten der Regierungsarmee verdächtigt werden. Die Gesamtzahl dieser willkürlich Gefangenen wird auf 7.000 Menschen geschätzt.

Humor in Zeiten der Lügen:


16 Gedanken zu „blutroter „libyscher Herbst“

  1. Guten Morgen, werte Lesergemeinde,

    auch der Mainstream hat sich der Meldung angenommen, aber besser selbst lesen:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,792334,00.html

    Nur seltsam, dass dasselbe Blatt Wochen vorher vermeldete, dass Bani Walid restlos von den „Rebellen“ eingenommen worden sei.
    Seltsam, seltsam, was geht da nur vor sich??
    Ach, macht nur weiter so, dann ist der letzte Rest Glaubwürdigkeit endgültig futsch….

  2. Hi Lesende!

    Beim Schmiergel sind es wieder die üblichen 95%…

    Ich glaube die benutzen immer wieder die gleichen Textbausteine:
    „Die neuen Machthaber Libyens würden nun 95 Prozent der Wüstenstadt unter ihrer Kontrolle haben“

  3. P.S. Ich warte aber immer noch auf die Tuareg-Schnittstelle Gadhames. So könnte man bei den Alzheimerpatienten die anderen Kampfgebiete im Sumpf der Vergessenheit versenken!

  4. P.S.2:
    Ist Dir schon aufgefallen dass die Kreiswanderung selbst bei ria.ru für Verwirrung sorgt?

    Dort spricht man von:
    „Die südlibanesische Stadt Sabha“

    Vor lauter Im-Kreis-Drehen sind wir schon im Libanon!

  5. Oh, jetzt weiß ich wo sich die Journalisten letzte Woche aufgehalten haben: in meiner Heimatstadt!
    Dort fand über 7 Tage der Jahrmarkt statt, mit vielen Fahrgeschäften, u.a. „Der Taumler“, „Wilde Maus“ und „Fahrt zur Hölle“.
    Sind sie alle mitgefahren und kriegen sich vor lauter Drehschwindel nicht mehr ein….da soll man noch Vernünftiges schreiben??

    Aber ich trage gerne zur Märchenstunde bei, aber mal besser selbst lesen:

    http://www.focus.de/politik/ausland/gaddafi-in-libyen-vermutet-ein-gespenst-laesst-sich-nicht-verscheuchen_aid_675627.html

    Richtig! Aber was er wohl für ein Gespenst meint…hmm

    oder

    http://www.zeit.de/news/2011-10/18/nato-nato-gaddafi-truppen-keine-nennenswerte-bedrohung-mehr-18155018

    Also so ein Satz kommt mir, aus der deutschen Geschichte heraus, bekannt vor….oh, das geht nicht, das ist plump….Propaganda funktioniert doch nicht so…..

    Freunde, wenn ich mal so ein bischen nachdenke, dann kommt mir gerade in den Sinn, dass da der Kreis um Oberst Gaddafi, oder teilweise von ihm selbst, Meldungen lanciert werden.
    Naja, wenn NATO und der „Übergansrat“ das bis jetzt konnte, können die Anderen auch….und sorgen für Verwirrungen/Irrungen pur….
    Es heißt auch: „Am Anfang war das Wort“ oder „Ein Wort, einmal ausgesprochen, kann nicht zurückgeholt werden.“

    Der Hase und der Igel….hier bin ich….

  6. Im Bericht von Focus die totale Verdrehung:
    „Der Chef der Übergangsregierung, Mahmud Dschibril, sagte der Zeitung „El Sharq El Awsat“, Muammar el Gaddafi habe noch nicht aufgegeben. Er wolle entweder einen „islamischen Staat“ im Süden Libyens ausrufen oder Zwietracht unter den Stämmen säen, um den libyschen Staat zu destabilisieren.“

    In Wirklichkeit wollen doch die Nato-Islamisten den Gottesstaat und Gaddafi will die Stämme vereinen um gegen die Nato zu kämpfen. Komplett verdreht…

    1. Der Oberst muss derzeit medial als mächtiger Feind aufgebaut werden, der die Fortführung des Krieges rechtfertigt. Die NATO WILL UND BRAUCHT den Krieg JETZT! Erfolg des NTC ist nicht erwünscht, nur möglichst viele tote Libyer. Am besten alle!! Dann meckert auch niemand mehr hinterher – beim Leerpumpen…

  7. Ich sehe diese Art der Berichterstattung auf zwei Ebenen:

    – entweder wissen sie nicht mehr, was sie schreiben sollen, weil der Oberst nicht zu fassen ist und ihnen immer wieder herbe Schlappen bereitet (wer schreibt schon gern über die eigene Niederlage…). Aber er hatte es ihnen ja gesagt, dass viele kleine Gruppen aktiv werden; typisches Problem unserer Zeit, dass keiner zuhören kann.

    – der Kreis um den Oberst lanciert selbst verschiedene Meldungen

    Dschibril hat wohl das „Grüne Buch“ nicht gelesen. Oberst Qaddafi hält Religion für Privatsache (da hat er recht).
    Außerdem gilt er in Teilen der islamischen Welt als Häretiker, als Ketzer, weil er selbstbewußt eigene Ansichten über seine Religion hat (was ihn aber nicht davon abhält, privat ein frommer Mensch zu sein).
    Und er soll angeblich einen islamischen Staat wollen?
    Freunde, geschenkt!

    Wie verzweifelt müssen die sein, um so einen hochgradigen Mist zu verbreiten.

    Jaja, der Hase und der Igel….hier bin ich….

  8. Jo! Gaddafi wird der neue Bin Laden (sage ich schon länger). Heute in den ZDF-Nachrichten (21:45) Islamisten dringen aus anderen Ländern nach Libyen ein und die NATO macht sich Sorgen wegen den Raketen. Habe das aber leider nicht alles akustisch verstanden.

    Nimmt man nun dazu den Bericht von Focus wird das Bild rund. Gaddafi der Islamist den die NATO bekämpfen muss. Es ist einfach unglaublich wie die Wahrheit zu 100%(!!!) verdreht wird…

  9. Dort sterben Menschen und wir sitzen und nichts machen oh nein -wir plaudern. Das wundert mich am meistens! einige protestieren versuchen stoppen die Kriege aber Bevölkerung nur schaut zu.
    Iran Irak, Libyen ……..Interessant wenn der Krieg kommt hier in Europa werden wir protestieren oder werden wir kommentieren wer hat das Recht ? oder ist Stadt ….. schon besiegt?!1 Wird dort biologische Waffe benutzt? und wenn Wind ändert die Richtung wird Waffe die weitere Städte erreichen und wie viele werden dann sterben?!!! Ja wenn sie weiter so machen dann wird Volk sicher Letzt Glaube verlieren und sagen die lügen doch! halb Europa schon ist…..werden sie doch nicht gegen Stadt …..Uranbomben benutzen…! Die Kinder werden doch missgebildet sein in Irak schon so was war mal so! vielleicht müssen die stoppen lügen oder ……
    Mein Gott dort sterben Menschen. Versteht ihr nicht? MENSCHEN ! egal welches Volk stirbt diese Menschen sind Menschen wie wir. Dort schon fast alles ist in Ruine liegt Menschen verlieren ihr Leben, Hab alles sie verlieren alles.
    http://betrugerhartzopfer.npage.de/stoppt_die_kriege_31678935.html
    und hier sind Links
    Kriege 2 Ordner und sie sind voll und jeden Tag man bekommt noch schlimmere Nachrichten als einen Monat früher und einige Kommentar welche ich lese, zwingen mir weinen wie sind wir gefühllos geworden wir sprechen über getötete Kinder Frauen und sagen ganz politisch korrekt was soll oder muss dort passieren oder …… Ist das gleiche gehen in Park Eis essen? Oder das ist der Tod viele Menschen steht auf dem Spiel . http://betrugerhartzopfer.npage.de/linkliste.html
    Gott segne der Menschheit! Nur die Frage welcher gott uns so gesegnet hat?!!! Sicher der Master diese Welt Satan. Der muss wirklich zufrieden sein. Überall sind Kriege und Ungerechtigkeit und Menschheit plaudert ……!!!!!!!!!
    MfG. Ekaterina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.