Libyen: Brega von NATO durch Kriegslist eingenommen? FALSCHMELDUNG!!

von John Schacher

Nachdem sich die Hoffnung Mustafa Abdel Jalil losgeworden zu sein leider nicht erfüllt hat, kommt gleich der nächste Tiefschlag für die Anhänger der libyschen Jamahiriya: Auf Leonores Blog wird unter dem 13. September gemeldet:

„Das Gebiet um al Brega wurde vom libyschen Heer während der letzten sechs Monate sehr gut verteidigt.

Offensichtlich haben die NATO und ihre Söldnertruppen, Strategen usw. nun ihre Kampftaktik geändert und versuchen Missverständnisse und Falschinformationen direkt ins Heer zu bringen.
Den NATO-Kommunikationseinheiten gelang es, in die Kommunikationsverbindung des libyschen Heeres einzudringen und hat den in Brega stationierten Einheiten den Befehl gegeben, sich südwärts nach Al Jufra zurückzuziehen. Die befehlsgebende Person gab sich als Khamis al Ghadafi aus.
Das Libysche Heer hat dem Befehl gefolgt und sich zurückgezogen. Währenddessen drangen NATO-Truppen und Rebellen in die Stadt ein.
Ein geradezu jämmerlicher Trick soll hier gewirkt zu haben, doch das alles hört sich nach der heldenhaften, monatelangen Verteidigung von Brega so absolut unglaublich an. Wenn die Lage aber tatsächlich vorläge wie beschrieben, wäre das ein taktischer Rückschlag in XL. Der Megahafen Brega bietet auch großen Militärschiffen ausreichend Wasser unterm Kiel, wodurch eine weitere NATO-Invasion zur Sicherung der Ölanlagen noch wahrscheinlicher würde. Um diese Ölanlagen dreht sich ja alles. Geld und Gold sind großteils abgehakt und das libysche Süsswasser läuft nicht davon. Wenigstens wird diese schlechte Meldung nicht schon wieder von einem Bericht barbarischer Kriegsverbrechen begleitet, sondern klingt eher nach „normalem“ Krieg, falls es sowas gibt…
NACHTRAG 14. September:
Auch Leonore hat auf ihrem Blog viele enttäuschte und ungläubige Kommentare zum gemeldeten Verlust von Brega erhalten. Leonore begründet die Veröffentlichung damit, dass die Infos von langfristig verlässlichen libyschen Freunden stamme. Ein russischer Freund und Militärexperte habe das Eindringen in die libysche Heereskommunikation jedoch als „unmöglich“ bewertet, was in dieser Hinsicht ermutigend klingt. Es sei immerhin auch möglich, dass die Meldung auf innerlibyscher Feind-Propaganda beruhe… hoffen wir auf die Ente…
NACHTRAG 15. September:
al Fatah meldet:
um einige Dinge klarzustellen: Al Brega besteht aus 3 Teilen. dem Hafen, Neu-Brega & der Altstadt. Hafen & Alt-Brega wurde bisher noch nie von Ratten betreten. Bitte keine falsche NATO-Nachrichten verbreiten!
Es handelte sich also gottlob um eine Ente! Wir bitten das zu entschuldigen, derartiges kommt aber bei dieser trüben Nachrichtenlage leider manchmal vor…
Verstimmung bei russischen Waffenlieferanten
Bei RIA gibt es heute einen interessanten Artikel über die russische Waffenlieferung, die Libyen so katastrophal fehlt, allem voran ein funktionierendes Luftabwehrsystem. Da wird von „Gaddafis“ Schulden geschrieben, nicht über Schulden des libyschen Staates. Und dass Gaddafi hätte überweisen sollen, als er „noch konnte“. Es spricht eher alles dafür, dass Gaddafi einfach Geld des libyschen Volkes nicht eigenmächtig verwendet hat.
Dass der Waffenlieferungsvertrag letztlich eine Schulden-Erlassklausel in gleicher Höhe mit sich trägt und somit das selbe Geld „für nichts“ bewegt werden müsste, ist schon sehr ironisch.

9 Gedanken zu „Libyen: Brega von NATO durch Kriegslist eingenommen? FALSCHMELDUNG!!

  1. Wenn ich den Artikel von RIA richtig verstehe, bekommt wohl der russische Präsident Medwedew die ersten Watschen zu seiner „ja“-Stimme (Anerkennung des Rebellenrates).

  2. ist leonore die einzige quelle für diese meldung?
    ist doch seltsam das kein mainstream medium diese meldung verbreitet, abgesehen davon das sie ja schon von gestern sein soll.
    und das es die nato erst nach 7 monaten krieg schafft in die kommunikationkanäle der libyier einzudringen fällt mir auch schwer zu glauben. ist khamis nicht eigentlich für die offensive gegen tripolis zuständig?
    dann hoffe ich mal das das nur ein falschmeldung ist.

    1. Du hast schon recht, Jan. Wurde doch Brega schon x-mal als eingenommen gemeldet. Doch diese Meldung kam eben von Supporter-Seite. Deshalb habe ich sie trotz Bauchschmerzen veröffentlicht. Wird schon wieder mal falsch sein, hoffentlich – Enten gehören halt zum Geschäft…
      herzlich
      john

  3. Ich veröffentliche seit Tagen immer Teile dieser wertvollen und gut übersetzen Informationen von hier in Facebook-Gruppen, wo auch Deutsch gesprochen wird.
    Zu dieser Meldung hier gab es auch folgende Antwort und ich hoffe auch, dass er Recht haben wird:
    Niakoi Niakakav schrieb: Ich weiß, dass der „Zusammenbruch“ der Küste eine Lüge ist! ————————————————–
    Libyen Liberal Youth, wird die Tatsachen für Libyen morgen veröffentlichen.
    Um einige Dinge zu klären: Al Brega hat 3 Bereiche – den Hafen, neues Brega und altes Brega.
    Hafen und das alte Brega waren noch nie von Ratten eingenommen.
    Bitte verbreite keine falschen NATO News in dieser Seite. !
    [ursprünglicher Text, ohne Übersetzung: Niakoi Niakakav: I knew that the „collapse“ of the coast is a lie !!! ————————————————–
    Libya Liberal Youth to publish the facts for Libya tomorrow
    To clarify some things , al brega has 3 areas. the port, new brega and old brega.
    Port and old brega have never been entered by rats.
    please dont spread false nato news in this page. !!!]

  4. Leider wartet der Kommentar von ’14. September 2011 um 13:51′ seit 7 Stunden auf Freischaltung. Ich habe diesen hier übernommenen Beitrag „Libyen: Brega von NATO durch Kriegslist eingenommen?“ bei uns wieder gelöscht, da es wohl ein demoralisierendes NATO-Fake ist. Aber Dank nochmals für die ansonsten meist sehr schönen Artikel und vielen Dank für die dafür eingesetzte Zeit.

    1. Sorry Steffen,
      das muss man hier ertragen. Ich kann weder immer vorrätig sein noch alles einfach laufen lassen – was glaubst, Du was da alles reinkommt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.