Libyen: Bomben-Holocaust in Sirte – Bilder v. 17.9.2011

Übersetzung John Schacher

Die Stadt Sirte wurde aktuell wieder sehr intensiv von der Terrororganisation NATO bombardiert. Dabei wurden die Bomben bewusst gegen die zivilie Bevölkerung eingesetzt.

„Sie möchten so viele Libyer wie nur möglich töten“
Die Libyer sind intelligente und wohlerzogene Leute, die man nicht leicht täuschen kann, deshalb möchte man soviele als möglich töten und nachher durch Einwanderer aus Ägypten oder anderen Nachbarländern ersetzen, um die Region neu zu bevölkern. Durch die gesteuerten Medien soll erreicht werden, dass dies niemandem auffällt.
Der Gebäudekomplex im Film enthielt mehr als 500 Einzelwohnungen. Die Zerstörungen sind das Werk der NATO.
Quelle: leonorenlibia.blogspot.com


Ein Gedanke zu „Libyen: Bomben-Holocaust in Sirte – Bilder v. 17.9.2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.