NATO tötet 50 Kinder mit Raketen auf Kinderkrankenhaus Zlitan

Zur Hölle mit der NATO: am Donnerstag wurde in Zlitan ein Kinderkrankenhaus von NATO-Fliegern bombadiert. Allein bei diesem „Angriff zum Schutze von Zivilisten“ sollen 50 Kinder zu Tode gekommen sein.

Und weils so unglaublich ist, hier eine weitere Quelle: allain jules. Die geführten Reporter waren gerade weg, als es passierte. Man geht von einer GPS-Übertragung eines der Reporter aus. Eine weitere journalistische Teufelei, die zumindest den Zeitpunkt des Bombardement bestimmt haben wird.

hier noch ein neues Video von zivilen Opfern der NATO-„Freiheitskämpfer“ bei Misrata. Sieht eher nicht nach Demokratie und Einhaltung der Genfer Konvention aus:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.