Libyen: Überfall auf Tripolis abgeschlagen

von John Schacher

Am gestrigen Samstag versuchten die verzweifelten Rebellen nun die Hauptstadt Tripolis zu überfallen. Zuerst waren die Rebellen in kleinen Grüppchen eingesickert, dann kam es zu mehrstündigen Gefechten, die in Flucht und Niederlage endeten.

Die Auseinandersetzung soll am Abend nach dem Fastenbrechen begonnen haben. Eine von zahlreichen Schiessereien soll am zentrumsnahen Flughafen stattgefunden haben. Libyens Regierungssprecher Dr. Ibrahim Mussa erklärte am Samstag zu vorgerückter Stunde die Strassen Tripolis über die Staatsmedien wieder für sicher. Auch Muammar al-Gaddafi meldete sich nach Mitternacht überraschend im TV mit einer Rede zu Wort. Um Spekulationen vorzubeugen sagte er:

„…Sie werden behaupten, diese Botschaft sei aufgezeichnet… Es ist Sonntag, der 21. August… wir haben 1.37 Uhr libyscher Zeit“…

Weitere und klare Informationen über diese „Ratten-Offensive“ sind bisher noch Mangelware. Wie die wahre Stimmung in Libyen ist, können Sie wirklich schön in folgendem Video von gerade eben aus dem kriegsgeschüttelten und in den letzten Tagen ebenfalls erfolglos von „Ratten“ überfallenen und dabei von der NATO fast zugrunde bombardierten Zliten erkennen:


Al-Jazeera lügt zeitgleich dazu:

„Zlitan is now completely liberated after a severe fight, and for the first time I can say we have control over it,“ Bani said. 

Mehr muss man hier nicht sagen, oder? Und jetzt stellen Sie sich mal vor, in folgendem Filmchen wäre ihre Strasse im Bilde. Wie ruhig könnten Sie bleiben? Der immer noch ausgeglichene Ton spricht für die Mentalität dieser tapferen Libyer Bände. Möge der Sieg mit ihnen sein!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.