Libyen: Rebellenrat NTC setzt eigene Regierung ab

Hunde des Krieges in Misurata

von John Schacher

So schnell kann´s gehen: Libyens Rebellenregierung, das „Libya’s National Transitional Council“ oder auch NTC hat die gesamte Regierung gefeuert und Mahmoud Jabril, den Vorsitzenden, damit beauftragt, eine neue Regierungsmannschaft zu bilden.“

Die Meldung dieses Sachverhalts wurde überall seitens der Staatsmedien in beredter Kürze abgesetzt, liegt halt doch arg quer im Hals dieser gekauften Schmierfinken. z.B. al-Jazeera,

„Libya’s National Transitional Council has fired its executive board and has asked Mahmoud Jabril, its chairman, to re-elect a new one.“

oder auch RIA NOVOSTI:

„Der nationale Übergangsrat Libyens hat die von ihm gebildete Regierung abgesetzt.“

WestPointStudy

Der NATO bleibt immer weniger zum festhalten, alles zerrinnt wie Sand zwischen ihren Fingern, auch das letzte Fünkchen einer Begründung ihrer verbrecherischen Unterstützung der NTC-Chaoten ist am diplomatischen Sternenhimmel erloschen. Durch das lange Schweigen ist auch die Unredlichkeit der öffentlichen Berichterstattung offenkundig für jedermann geworden. Der Mainstream wird weiterhin Legionen von Lesern verlieren; und zwar genau die, für die der Mainstream eigentlich gemacht war!

Zuletzt bleibt noch zu bemerken, dass der NTC ja schon längst aus dem Regierungssitz Benghazi geflohen ist, unter Diebstahl der Bargelder und anderen spektakulären Umständen mehr. Kurz nach dem Seitenwechsel von General Younis Truppen. Es gibt in Benghazi keine Rebellen-Regierung mehr. Deshalb BRAUCHEN die NATO-Kriegstreiber unbedingt eine neue Regierungsmannschaft, mit denen sie –  jetzt halt aus dem Exil – weiter“arbeiten“ können, um ihre Interessen mit Uranmunition und kindermordenden Hubschrauber-Massakern zu vertreten. Nur dazu brauchen sie diese Muppetshow für Diplomaten…

FAZIT: Allah, Muammar und sonst nichts!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.